Mein FILMSTARTS
    "Dschungelbuch"-Sequel "Jungle Book 2" und viel mehr: Das sind die kommenden Disney-Realverfilmungen
    Von Tobias Mayer — 09.12.2018 um 15:00
    facebook Tweet

    „Jungle Book“ ist Teil des Disney-Trends, Zeichentrick-Klassiker als Realfilme neu aufzulegen. Wir verraten euch zur TV-Ausstrahlung, welche Remakes in Zukunft noch folgen – darunter „Dschungelbuch 2“.

    Disney

    2016 verfilmte Disney einen seiner bekanntesten Zeichentrickfilme überhaupt neu. Jon Favreau („Iron Man”) nahm bei „The Jungle Book” auf dem Regiestuhl Platz, um den Klassiker „Das Dschungelbuch” zeitgemäß für die Leinwand zu adaptieren – mit einem Hauptdarsteller und vielen Computerfiguren. Optisch war das jedoch gar nicht so offensichtlich, da die animierten, tierischen Protagonisten wie Balu, Khan und Baghira fast schon fotorealistisch zum Leben erweckt wurden.

    "The Jungle Book 2"

    Für den 2016er-Disney-Hit ist eine Fortsetzung geplant. Seit der Ankündigung vor zwei Jahren wurde es zwar sehr still um das Projekt, ein Starttermin ist nach wie vor nicht bekannt, aber Regisseur Jon Favreau derzeit eben auch mit dem Dreh der ersten „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“ ausgelastet. „The Jungle Book 2” könnte er 2019 angehen, Kinostart dann 2021 oder 2022 sein. Zu erzählen gibt es übrigens noch einiges: Das Buch „Das Dschungelbuch“ von Rudyard Kipling besteht aus mehr Stoff, als im „Jungle Book“-Realfilm verwurstet wurde. Wie Mogli nach seinem Aufwachsen unter Tieren lernen muss, mit Menschen klarzukommen, könnte Thema in „Jungle Book 2“ sein.

    Bis „Jungle Book 2“ ist es noch eine ganze Weile hin, in der Zwischenzeit aber werden eine Latte anderer Disney-Live-Action-Remakes erscheinen, alleine drei davon 2019.

    "Dumbo": Kinostart am 4. April 2019

    Der ikonische Elefant mit den viel zu großen Ohren macht im kommenden Kalenderjahr den Anfang. 1952 erschien bei uns das Original, in der „Dumbo”-Neuauflage – die sich wohl deutlich unterscheiden wird – sind unter anderem Colin Farrell, Eva Green und Michael Keaton zu sehen. Keaton hat es als fieser Leiter eines Vergnügungsparks auf den kleinen Elefanten mit der besonderen Fähigkeit abgesehen...

     

    "Aladdin": Kinostart am 23. Mai 2019

    Im Realfilm-Remake von „Aladdin” übernimmt kein Geringerer als Will Smith die Rolle des Flaschengeist Dschinni und mit Guy Ritchie („Bube, Dame, König, grAs”) als Regisseur wird das Abenteuer aus Tausendundeine Nacht gleich noch mal viel interessanter – schließlich kann der Mann flotte Kampfszenen inszenieren (wir denken da gerne an die „Sherlock Holmes“-Filme zurück). Steht uns so was wie ein Disney-Actionfilm ins Haus?

     

    "Der König der Löwen": Kinostart am 18. Juli 2019

    Der König der Löwen” gehört im Zeichentrick-Genre zweifelsfrei zum Besten, was je über die Leinwand lief. 2019 wird das Mäusestudio ein Remake veröffentlichen, das optisch ähnlich wie „The Jungle Book” daherkommt. Passend dazu führt wieder Jon Favreau Regie, diesmal allerdings gibt es ausschließlich Tiere als Protagonisten. Der elektrisierende erste Trailer hatte übrigens mehr als 224 Millionen Aufrufe allein in den ersten 24 Stunden. Noch bessere Zahlen hatten nur die Trailer zu den heiß erwarteten Helden-Blockbustern „Avengers: Infinity War” (230 Millionen) und „Avengers: Endgame” (289 Millionen).

     

    Von "Mulan" bis "Arielle": Weitere Disney-Remakes

    Für zwei weitere Remakes gibt es bei Disney bereits Starttermine: „Mulan” etwa soll bei uns am 26. März 2020 in die Kinos kommen. Für das Epos in Fernost wurde ein überwiegend chinesischer Cast an Land geholt: Mulan-Darstellerin Liu Yifei ist im Reich der Mitte ein Superstar, Jet Li kennt man aber natürlich auch hierzulande sehr gut.

    Ebenfalls schon einen Veröffentlichungstermin hat „Maleficent 2”, auch wenn es sich hier nicht direkt um die Realfilmadaption eines früheren Zeichentrick-Werks handelt. Der Vorgänger war eher ein Spin-off zum Klassiker „Dornröschen”, der in Deutschland 1959 erschien. Darin wurde das Märchen aus der Perspektive der Dunklen Fee erzählt. Im Sequel wird diese erneut von Angelina Jolie gespielt, am 28. Mai 2020 soll der Film hierzulande in den Kinos anlaufen.

    Unter den vielen weiteren Disney-Realfilmen noch ohne Veröffentlichungstermine sind „Susi und Strolch”, „Lilo & Stitch“, „Peter Pan”, „Pinocchio”, „The Little Mermaid” und „Cruella”, bei dem ähnlich wie bei „Maleficent” der Fokus auf der Bösewichtin – hier eben auf der aus „101 Dalmatiner“ – liegen soll.

    „The Jungle Book“ läuft heute um 20:15 Uhr auf ProSieben.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Rockatansky
      Man darf anderen Filmen, die keinen Disney-, Marvel- oder Star Wars-Stempel haben auch nicht zu viel vom Kuchen überlassen.
    • Barbaros
      Jedem das Seine :D
    • Darklight ..
      Wenn man die mediale Weltherschaft anstrebt, sollte man Krieg auf Krieg folgen lassen. Dafür wird Geld gebraucht...Seelenloser Kitsch, generisch aus altbewährten Meisterstücken destilliert, ist dafür eine äußerst lukrative Methode um sich sichere finanzielle Nachschublinien aufzubauen...Aber das Disney alles andere als ein netter Familienkonzern ist, werden die Leute wohl erst merken, wenn Disney auch noch Warner und Sony geschluckt hat...
    • Darklight ..
      Leider wird ja nicht mehr darüber berichtet, daß sich Walt grade mal wieder im Grabe herumgedreht hat. Kreative Kettenraucher sollte man auch besser nicht mehr beachten. Viel zu visionär für eine Familienkonserve...äh... Konzern.
    • g
      seh ich auch soein jammer
    • g
      ich mag die version von 2016
    • Dennis Beck
      Ich habe erst gestern wieder versucht, mich mit Jungle Book anzufreunden. Aber es klappt nicht. Der Film lässt mich kalt. Deshalb irritiert mich etwas der Lob von fast allen Seiten. Aber gut, er kommt an und dann soll es halt so sein. Habe die Serkis-Version noch nicht gesehen. Ich denke, ich wage es heute.
    • Kein_Gast
      Mir kommt es so vor als hätte man die Effekte zu 80 Prozent fertig gestellt als die Rechte an Netflix gingen. Dann hat man sich gedacht, alles klar - kommt eh nicht auf die große Leinwand, wieso noch mehr Geld reinstecken und die Effekte fertig stellen. Das tut es auch so...
    • Bond, James Bond
      Ja, keine Ahnung warum die Tiere in der Serkis Version so schwach aussehen im Vergleich. Gut, weniger Budget, trotzdem. Bin aber generell immer an einer Dschungelbuch Version interessiert, werde den also auch noch gucken.
    • Kein_Gast
      Ich mochte Dschungelbuch aus 2016 sehr.Die Serkis Version hab ich noch nicht gesehen - ich finde die miesen Tier-Animationen noch etwas abschreckend im Trailer. Vergleicht man das mit dem König der Löwen Trailer liegen da Welten dazwischen. Werde ihn mir aber noch anschauen!
    • Kein_Gast
      Bei mir genau anders rum. Weder Aladdin noch Mulan tangiert mich. Auf Dumbo und König dagegen hab ich richtig Bock!
    • Bond, James Bond
      Ich finde es ja äußerst merkwürdig, dass NUR bei FS, sowohl Kritik als auch User den Disney Film von 2016 nicht so toll finden.Im Ernst, überall anders, egal ob Kritiker, Fans, in Zeitschriften, im Internet, wird das 2016er Werk gelobt.Dagegen findet das aktuelle Werk von Serkis hier mehr Anklang, überall anders schneidet der aber deutlich schlechter ab als der Film von 2016.Ein Beispiel aus der FS Kritik: ein Lob für die Animation der Mimik. Wo anders lese ich nur das Gegenteil. Bezieht sich halt auf die FS Kritik und die meisten Artikel und Kommentare zu den beiden letzten Jungle Book Verfilmungen.
    • TheBladeRunner
      Die Zeitspanne ist einfach viel zu kurz! Das wird wie bei Star Wars! Und am Ende heult Disney! Jedes Jahr ein Film wäre gut gewesen!
    • The WUGG
      Wow. Ich hätte nicht gedacht das dieser Film eine so gute Bewertung bekommen hat......meine Fresse!!!Die Effekte und das Schauspiel und das Setting.....alles top nichts zu meckern, aber der Film war nicht schön! Es war Game of Thrones meets Disney....und Disney ist schon grausam in einigen seiner Klassiker.Shir Khans Präsenz am Anfang war Top. Das pure Böse! Dann tötet er in bester Game of thrones Manier den Alpha Wolf.....Khaa kam fast schon nett rüber- was mich ehrlich überraschte!?!Vielleicht bin ich zu alt dafür, aber ich will keinen Bodycount in einem meiner liebsten Kinderfilme sehen.Das der Film ab 6 (!) frei ist lässt mich über die Summe des Schmiergeldes nachdenken ;-)
    • Darth Doom
      Der einzige Film, von denen, auf den ich wirklich kein Bock habe, ist Mulan. Nachdem berichtet wurde, das Mulan in den Film stärker werden soll und eine Hexe der Gegner sein wird, habe ich die Hoffnung verloren, das dieser Film etwas von dem Charm und der Aussage des Originals haben wird.
    • JBond
      Aladdin läuft und fällt mit Will Smith als Dschinni.Hoffentlich per Motion Capture und näher am original Film.
    • Deliah C. Darhk
      Verwurstet wurde das Buch wohl eher für die Zeichentrickfassung. ^^ Das Remake ist sehr viel näher an der recht düsteren Vorlage.
    • Larry Lapinsky
      Ich auch, wenn sie bei uns kommen. Hier weiß ich wenigstens, dass die Stories gut sind und ich mochte die bisherigen Realverfilmungen, denn ich kann dort genauso staunen und verzaubert sein, wie bei den Trickfilmen ... Auch wenn die meisten Leute hier schimpfen, lass sie doch ... Ich tue es dafür anderswo (vgl. Bumblebee (mag er noch so gut sein), Transformers - DAS ist für mich ein für allemal durch ...). Jedem das Seine!
    • Barbaros
      Die einzigen Live-Action Filme, auf die ich mich freue, sind Alladdin und Mulan
    • Gravur51
      Sehr schön. Disney wird das gefallen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Trailer DF
    Gesponsert
    She Never Died Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    Uncut Gems Teaser OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    3 From Hell Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Nach "ES 2": Diese Horrorfilme erwarten euch 2019 noch
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 22. September 2019
    Nach "ES 2": Diese Horrorfilme erwarten euch 2019 noch
    Die Prequel-Serie zu "The Da Vinci Code – Sakrileg": Das erwartet euch in "Langdon"
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 21. September 2019
    Die Prequel-Serie zu "The Da Vinci Code – Sakrileg": Das erwartet euch in "Langdon"
    Für die vielen digitalen Kostüme in "Avengers 4: Endgame" gibt es einen guten Grund…
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 21. September 2019
    Für die vielen digitalen Kostüme in "Avengers 4: Endgame" gibt es einen guten Grund…
    Darum ist "Episode 1: Die Dunkle Bedrohung" das beste "Star Wars"-Prequel
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 20. September 2019
    Darum ist "Episode 1: Die Dunkle Bedrohung" das beste "Star Wars"-Prequel
    Ausgerechnet diese brutale Joker-Szene in "The Dark Knight" war nicht gespielt
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 15. September 2019
    Ausgerechnet diese brutale Joker-Szene in "The Dark Knight" war nicht gespielt
    "The LEGO Batman Movie": Darum kommt euch die deutsche Stimme des DC-Helden so bekannt vor
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 15. September 2019
    "The LEGO Batman Movie": Darum kommt euch die deutsche Stimme des DC-Helden so bekannt vor
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot
      Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot

      von Tyler Gillett, Matt Bettinelli-Olpin

      mit Samara Weaving, Adam Brody

      Film - Horror

      Trailer
    • Hustlers
    • We Have Always Lived In The Castle
    • Joker
    • Das perfekte Geheimnis
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm
    • 3 From Hell
    • Dem Horizont so nah
    • Midsommar
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top