Mein FILMSTARTS
Auch "Aquaman"-Star Jason Momoa will unbedingt den Snyder-Cut von "Justice League" sehen
Von Julius Vietzen — 10.12.2018 um 17:00
facebook Tweet

„Justice League“ hat die DC-Fans seit dem Kinostart im November 2017 wie kein zweiter Film beschäftigt, viele fordern lautstark die Veröffentlichung des sogenannten Zack-Snyder-Cuts. Und Jason „Aquaman“ Momoa ist ganz ihrer Meinung...

Warner Bros.

Filmfans können sich über viele Dinge aufregen, doch zu den umstrittensten Themen der vergangenen Monate gehört ohne Frage „Justice League“ und vor allem die ursprüngliche(n) Version(en) dieses Films – der mittlerweile fast schon legendäre Zack-Snyder-Cut. Angesichts des insgesamt künstlerisch wie finanziell recht enttäuschenden „Justice League“ ist der Wunsch vieler Fans, Snyders ursprüngliche Vision des DC-Superheldentreffens zu sehen, nur allzu verständlich. Und dieser Wunsch hat in Jason Momoa offenbar einen prominenten Unterstützer.

Im Interview mit Josh Horowitz von MTV wurde Momoa, der mit „Aquaman“ ab dem 20. Dezember 2018 in seinem eigenen DC-Solofilm zu sehen sein wird und gerade fleißig die Werbetrommel rührt, nämlich auch auf „Justice League“ und Zack Snyder angesprochen. Und dabei zeigte Momoa noch einmal, warum er zu den aktuell sympathischsten Schauspielern in Hollywood gehört: Nämlich, weil er einfach redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Das Interview könnt ihr euch hier anschauen:

Einige Fans sind besessen von dem sogenannten Snyder-Cut, einer alternativen Fassung von ‚Justice League‘“, konstatierte Horowitz im Interview. „Ich bin auch davon besessen“, verriet Momoa daraufhin und als Horowitz ihn fragte, wie seine Meinung dazu ist und ob er diese Schnittfassung auch gerne einmal sehen würde, antwortete Momoa unverblümt: „Das ist die einzige Sache am Filmgeschäft, die wirklich nervt: Man darf nicht einfach seine Meinung sagen. Aber: Ja! Fuck yeah, ich will den Snyder-Cut sehen!

Wie stehen die Chancen?

Ob Momoa (und mit ihm die zahllosen anderen Snyder-Fans) ihren Wunsch jemals erfüllt bekommen, ist allerdings unklar. Zwar gibt es ohne Frage eine frühe Fassung von „Justice League“, in der Snyders Vision noch unbeeinträchtigt von späteren Studioeinmischungen ist, doch ist diese wohl in einem sehr rohen Zustand.

Um diese Version in welcher Form auch immer zu veröffentlichen, müssten also visuelle Effekte vollendet, Szenen vertont und mit Musik unterlegt und eventuell sogar neue Einstellungen gedreht werden. Ob Warner jemals das Geld dafür in die Hand nimmt, ist angesichts des nicht überragenden finanziellen Abschneidens von „Justice League“ fraglich. Doch wie das Beispiel des 2006 veröffentlichten Richard-Donner-Cuts von „Superman II“ zeigt, sollte man die Hoffnung nie aufgeben – selbst wenn es 26 Jahre dauert…

Bildergalerie starten
Diaporama
"Justice League": So sah der Zack-Snyder-Cut wohl aus
25 Bilder



facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Hard Powder Trailer DF
Gesponsert
The Wandering Earth Trailer OmeU
Tolkien Trailer OV
Rocketman Trailer DF
Angry Birds 2 Teaser OV
Monsieur Claude 2 Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Reportagen
"Avengers 4: Endgame"-Theorie: Warum Thanos' Fingerschnippen (vielleicht) nicht rückgängig gemacht werden muss
NEWS - Reportagen
Freitag, 15. Februar 2019
"Avengers 4: Endgame"-Theorie: Warum Thanos' Fingerschnippen (vielleicht) nicht rückgängig gemacht werden muss
Neu bei Netflix: Das Oscar-Meisterwerk von 2017 und eine neue Superhelden-Serie
NEWS - Reportagen
Freitag, 15. Februar 2019
Neu bei Netflix: Das Oscar-Meisterwerk von 2017 und eine neue Superhelden-Serie
"96 Hours – Taken 3" vor "Taken 1": Kann bei VOX keiner bis drei zählen?
NEWS - Reportagen
Donnerstag, 14. Februar 2019
"96 Hours – Taken 3" vor "Taken 1": Kann bei VOX keiner bis drei zählen?
Daniel Radcliffe ist sich sicher: Ein neuer Harry Potter wird kommen!
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 13. Februar 2019
Daniel Radcliffe ist sich sicher: Ein neuer Harry Potter wird kommen!
Dieser neue Netflix-Konkurrent bezahlt euch fürs Filme schauen!
NEWS - Reportagen
Montag, 11. Februar 2019
Dieser neue Netflix-Konkurrent bezahlt euch fürs Filme schauen!
Zu brutal: So krass ist "Django Unchained" auf ProSieben geschnitten
NEWS - Reportagen
Sonntag, 10. Februar 2019
Zu brutal: So krass ist "Django Unchained" auf ProSieben geschnitten
Alle Kino-Nachrichten Reportagen
Die meisterwarteten Filme
  • Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour
    Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour

    de Paul Dugdale, Cordula Kablitz-Post

    Film - Dokumentation

    Trailer
  • Im Netz der Versuchung
  • Hard Powder
  • Ostwind 4 - Aris Ankunft
  • Avengers 4: Endgame
  • Captain Marvel
  • Escape Room
  • Die Goldfische
  • After Passion
  • Free Solo
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top