Mein FILMSTARTS
    Trotz vernichtender Kritiken und Flop: "Honig im Kopf"-Remake soll auch in Deutschland starten
    Von Tobias Mayer — 13.12.2018 um 11:45
    facebook Tweet

    In „Head Full Of Honey“ wurde die aus „Honig im Kopf“ bekannte Alzheimer-Geschichte fürs US-Publikum aufbereitet – doch Til Schweigers Remake wurde verrissen und floppte. Am Deutschlandstart soll dennoch festgehalten werden.

    Warner Bros.

    So lustig wie eine Wurzelbehandlung ohne Betäubung“ nannte Rex Reed vom Observer das „Honig im Kopf“-Remake, das Til Schweiger mit Nick Nolte in der Rolle der Alzheimer-kranken, im deutschen Hit von Didi Hallervorden gespielten Hauptfigur für den US-Markt inszenierte. Nach wie vor sind auf den englischsprachigen Kritiken-Sammelseiten Metacritic und Rotten Tomatos nur vier Besprechungen gelistet – in denen „Head Full Of Honey“ aber einhellig verrissen wird.

    Nachdem der Film, der in vier ausgewählten Kinos in New York und Los Angeles als Testballon gestartet wurde, böse floppte (Einspielergebnis: 12.350 Dollar) und wieder rausflog, kommentierte Til Schweiger das Debakel nun gegenüber Bunte (via focus.de) und bild.de.

    Der deutsche Start bleibt

    Bei uns setzte Warner den „Head Full Of Honey“-Kinostart für den 21. März 2019 an. Bisher ist uns keine Absage oder Verschiebung bekannt – und laut Til Schweiger bleibt es beim Europastart „Ende März“.

    Bild gegenüber nannte Schweiger die Kritiken „gezielte Hinrichtungen“, nach denen er eine „sehr schwere Zeit“ gehabt habe. Ein Flop sei „Head Full Of Honey“ seiner Definition nach gar nicht – diese Bezeichnung wäre angebracht gewesen, wenn das Remake trotz viel Werbung miese Zahlen geschrieben hätte. Doch Werbung habe es in den USA eben nicht gegeben (was Schweiger hier nicht sagt: Der Start in den vier Kinos, ein sogenannter Plattform-Start, hätte der Idee nach für positive Besprechungen und ein positives Medienecho sorgen sollen, kann also als eigene Art der Werbung gesehen werden).

    Das Publikum in den USA habe des Weiteren „genau so reagiert wie in Deutschland“ (also lachend und weinend). Die amerikanischen Zuschauer würden, so Schweiger, schlicht keine Komödie über ein tabuisiertes Thema wie Alzheimer akzeptieren.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • UngebetenerGast
      Die amerikanischen Zuschauer würden, so Schweiger, schlicht keine Komödie über ein tabuisiertes Thema wie Alzheimer akzeptieren.Nehmen wir mal an es wäre wirklich so, warum macht er diesen Film dann überhaupt? Das weiß man vorher. Okay, ist eh nur ne Ausrede damit wieder andere als er selber schuld sind.Ich hoffe nur dass die deutschen Zuschauer kein Fake-US-Remake akzeptieren..
    • g
      diese doofen amis verstehen den genialen til einfach nichtist aber auch zu blöd
    • Deliah C. Darhk
      Du meinst: Den Sitzannachbarn ausgelacht, weil der sich den Film antut, und nach einem Oh! Wait ... -Moment geweint, weil man merkt wo man selber ist? ;D
    • Kai Asmus
      Nicht mal das Original lockt mich von meiner Palme.
    • Rockatansky
      Selten so gelacht. Wer auch nur eine Folge Family Guy gesehen hat, weiss, dass das schlicht blödsinn ist.
    • Larry Lapinsky
      Ich muss wohl einen Filmriss haben, aber war Das Leuchten der Erinnerung mit Donald Sutherland und Helen Mirren nicht über weite Strecken ein sehr witziges Road-Movie (in dem der Hauptdarsteller Alzheimer hat und das sehr traurig, aber dennoch würdevoll endet)???Und wenn, wie er in der Bild sagt, die Zuschauer anstelle der Kritiker tatsächlich gelacht und geweint haben, kann das ja andere Gründe haben ...
    • Deliah C. Darhk
      Fairer Weise muss man zu Rex' Kritik aber auch sagen, dass wer bei diesem Thema Schenkelklopfer erwartet irgendwie nicht so ganz in der Realität leben kann.Zum deurschen Kinostart: Ganz schlechte Idee. Wir haben den Film schon gesehen, nur mit anderen Schauspielern. Wirkt nicht sehr motivierend auf mich, im oder ab März dafür ein Ticket zu lösen.
    • Sentenza93
      Könnte sich an die Zahlen von Off Duty anschließen.
    • WhiteNightFalcon
      Da Schweiger in Deutschland halt in der Branche was zu sagen hat, war das zu 100% zu erwarten. Prognostiziere aber deutlich unter 1 Mio Besucher.
    • André McFly
      Die amerikanischen Zuschauer würden, so Schweiger, schlicht keine Komödie über ein tabuisiertes Thema wie Alzheimer akzeptieren.Ich hab mich ja gefragt, mit welcher Ausrede er sich das schön redet...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Zombieland 2" hatte Premiere: Hier sind die ersten Meinungen!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    Nach "Resident Evil 6: The Final Chapter": So geht es mit der Reihe weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Nach "Resident Evil 6: The Final Chapter": So geht es mit der Reihe weiter
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top