Mein FILMSTARTS
    Kommt nach "Venom" und "Morbius" ein "Sinister Six"-Film?
    Von Christian Fußy — 15.12.2018 um 10:51
    facebook Tweet

    „Venom“-Produzentin Amy Pascal äußerte sich zum ehemals geplanten „Sinister Six“-Film, der im Universum der „Amazing Spider-Man“ Filme spielen sollte. Für sie sei das Projekt auch heute noch nicht tot. Außerdem gibt es Casting-News zu „Morbius“.

    Sony Pictures / Marvel

    Die Filmproduzentin und ehemalige Sony-Chefin Amy Pascal arbeitete bereits mit Sam Raimi an den ersten „Spider-Man“-Kinofilmen und war als Produzentin an „Spider-Man: Homecoming“, „Venom“ und dem 2018 erschienenen Animationsfilm „Spider-Man: A New Universe“ beteiligt. Während ihrer Zeit als Chefin entstanden bei dem Filmstudio außerdem zwei „Amazing Spider-Man“-Filme mit Andrew Garfield. Letztere sollten eigentlich in einen „Sinister Six“-Film münden, der am Ende von „Amazing Spider-Man 2“ bereits heftig angeteasert wurde. Das Projekt kam jedoch nie über die Planungsphase hinaus. Jetzt gibt es jedoch ein Lebenszeichen.

    In einem Interview mit Vanity Fair verkündete Pascal, dass sie immer noch von der Idee überzeugt sei und denke, dass diese mit „Bad Times At The El Royale“-Regisseur Drew Goddard auf dem Regiestuhl in die Tat ungesetzt werden solle. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis das Projekt wiederbelebt werden würde. Goddard, dessen Skript ursprünglich die Grundlage für das Bösewichter-Gipfeltreffen bieten sollte, sei derzeit einfach zu beschäftigt. Sollte er jedoch Interesse bekunden, die Regie zu übernehmen, stehe dem Unterfangen nichts mehr im Weg.

    „Ich warte einfach, bis Drew Zeit hat, Regie zu führen. Ich würde alles mit Drew Goddard machen. Ich warte nur darauf, dass er mir sagt, dass er Lust darauf hat“, so Pascal.

    Bei den „Sinister Six“ handelt es sich um eine Vereinigung von Superschurken mit wechselnden Mitgliedern, zu der über die Jahre auch Venom, Doctor Octopus, Vulture und Mysterio gehörten.

    "Morbius, the Living Vampire"-Hauptdarstellerin gefunden?

    Auch an anderen Ecken des Spider-Verse gibt es Neuigkeiten. Für den„Morbius“-Film mit Jared Leto scheint man eine Hauptdarstellerin gefunden zu haben: Wie Deadline berichtet, befindet sich Sony in Gesprächen mit „How To Party With Mom“- und „Pacific Rim 2“-Star Adria Arjona. Sie soll die Rolle von Morbius’ Verlobter Martine übernehmen.

    2017 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND RATPAC-DUNE ENTERTAINMENT LLC / Hopper Stone
    Arjona in „How To Party With Mom“

     „Morbius“ wird wahrscheinlich im Juli 2020 in Deutschland ins Kino kommen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • XYZ
      Ich denke mal Morbius wird Blade als Gegner bekommen dann haben sie Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!
    • Deliah C. Darhk
      Als Amy Pasal diese Verknüpfung im gemeinsamen Interview quasi ankündigte reagierte Feige ja idT etwas überfahren und not amused.Er wird Venom sicher nicht als Teil des MCUs anerkennen.Aber anders herum gefragt: Warum hätte Sony sich auf den Deal einlassen sollen, wenn sie danach WIEDER einen neuen Spiderman etablieren muss? Das wäre dann das dritte Reboot in dichter Folge. Welcher Kinogänger macht das denn noch mit?Für mich macht der ganze Deal nur Sinn, wenn Sony den durch Marvel etablierten Spidey übernimmt und in das eigene Universum packt. Nur so macht es für mich auch Sinn, dass Marvel nicht auf alle Figuren des Franchises zugreifen darf.Halbwegs geschickt verkauft liesse Venom sich dann VOR Avengers 1 ansiedeln und bis zum Treffen mit Spidey die Zeit verstreichen lassen. Dann könnte ma es drm durchschnittlichen Zuschauer als Teil des MCU verkaufen, ohne es tatsächlich so zu benennen.Auf Amazon wird der Film in einugen Rezensionen bereits so beurteilt.
    • Deliah C. Darhk
      Was soll er machen? Wenn Sony Spidey nach dem Deal mit Venom verknüpft müssen die nur alle direkten Bezüge zum MCU weglassen und fertig. Aber da kann ja auch vage andeuten und einfach den Cast übernehmen.
    • Darth Doom
      Hat Feige da nicht ein Wörchen mitzureden? Immerhin wirde Sony SEIN Universum beeinflussen.
    • Sentenza93
      Wann und wo sollte Venom denn dann zeitlich im MCU liegen? 🤔Dass die Holland nehmen, das kann ich mir vorstellen, aber das wäre doch mehr ein Paralleluniversum. Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass Feige dieses Kuckucksei namens Venom ins MCU lässt. Wenn es wirklich so kommt, bleibe ich bei meiner Aussage von 2015, als das mit dem Deal bekannt wurde: Schnapsidee, stop! Schnapsidee, stop! :D
    • Deliah C. Darhk
      Ich sagte es kürzlich und bleibe dabei: Sony will Hollands Spidey mit Venom verbinden und bereitet mit Marvels Schützenhilfe die SinSix in 'Far from home' vor.Bei den vier Adaptionen der Elementals plus Mysterio würde Venom das Team komplettieren.Könnte mir gut vorstellen, dass Spidey in Venom 2 auftritt, dann ein SinSix Film kommt, der die Bildung des Teams mit Venom erzählt und zuletzt ein Spidey-Film gegen das Team, oder - weil Hardy nur Vertrag über drei Filme hat - die letzten beiden zusammen.
    • KarateTiger2011
      Ob Morbius tatsächlich ähnlich erfolgreich wird wie Venom muss man sehen.Venom ist nun mal extrem beliebt unter Comic Fans und hat fast schon den selben Bekanntheitsgrad wie Spiderman.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Zombieland 2" hatte Premiere: Hier sind die ersten Meinungen!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    Nach "Resident Evil 6: The Final Chapter": So geht es mit der Reihe weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Nach "Resident Evil 6: The Final Chapter": So geht es mit der Reihe weiter
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top