Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Eine DER Kult-Serien der 90er bekommt ein Reboot – mit den Original-Stars
    Von Markus Trutt — 21.12.2018 um 09:35
    facebook Tweet

    Serien-Revivals sind nach wie vor in Mode. Nun sieht es ganz danach aus, als bekäme auch die Kult-Serie „Beverly Hills, 90210“ eine (weitere) Neuauflage. Ein Großteil der Hauptdarsteller von damals soll dabei an Bord sein.

    Fox

    Von 1990 bis 2000 lief „Beverly Hills, 90210“ in ganzen zehn Staffeln mit insgesamt fast 300 Folgen erstmals im US-Fernsehen. Doch nicht nur in Übersee avancierte die Serie in den 90ern zu einem regelrechten Popkultur-Phänomen, das 1992 den kaum weniger erfolgreichen Ableger „Melrose Place“ sowie 2008 das Reboot „90210“ hervorbrachte, welches es immerhin auf fünf Staffeln brachte. Sechs Jahre nach dem Ende von letzterem erwartet uns jetzt offenbar schon die nächste „Beverly Hills“-Neuauflage. Wie Deadline berichtet, wird ein entsprechendes Projekt derzeit verschiedenen TV-Sendern und Streaming-Anbietern vorgestellt.

    Viele Original-Stars

    Bereits im März 2018 gab Tori Spelling, die in der Original-Serie die Hauptrolle der Donna innehatte, bekannt, dass sich ein Revival mit ihr und Kelly-Darstellerin Jennie Garth in einer frühen Entwicklungsphase befindet. Nun scheint das Vorhaben konkreter geworden zu sein. So sollen nicht nur Spelling und Garth, sondern auch ihre damaligen Kollegen Jason Priestley (Brandon), Brian Austin Green (David), Gabrielle Carteris (Andrea) und „Sharknado“-Star Ian Ziering (Steve) wieder mit von der Partie sein. Von anderen Hauptdarstellern wie Luke Perry (Dylan) und (der nach der vierten Staffel ausgeschiedenen) Shannen Doherty (Brenda) ist bislang allerdings nicht die Rede.

    Reboot, Fortsetzung, Neuinterpretation?

    Unklar ist noch, wie das neue „Beverly Hills, 90210“ genau mit der Originalserie verknüpft sein soll, in der das Leben von Highschool-Schülern in der noblen titelgebenden Gegend im Mittelpunkt stand. Laut Deadline soll die Neuauflage jedenfalls kein klassisches Reboot sein, auch wenn beim Branchenmagazin nicht weiter ausgeführt wird, was damit gemeint sein könnte. Die Beteiligung der vielen Original-Stars deutet allerdings auch darauf hin, dass wir es eher mit einer Fortsetzung zu tun bekommen.

    Auch das Reboot aus dem Jahre 2008 war bereits eine Art Fortführung der ursprünglichen Serie, die im selben Universum spielte und zu Beginn mit Gastauftritten einiger Original-Stars wie Garth, Doherty und Spelling in ihren bekannten Rollen aufwartete. Im Zentrum standen allerdings komplett neue Figuren. Als die erneuten Reboot-Pläne im März dieses Jahres aufkamen, hieß es noch etwas kryptisch, dass Spelling und Garth „übertriebene Versionen“ ihrer Figuren spielen würden. Ob das noch aktuell ist und sich jetzt womöglich auf die Rollen aller wiederkehrenden Darsteller bezieht, ist nicht bekannt.

    Macher mit "90210"-Vergangenheit

    Geschrieben wird die nächste „Beverly Hills“-Neuauflage Deadline zufolge von Mike Chessler und Chris Alberghini, die bereits als Episoden-Autoren und Produzenten an der 2008er-Version beteiligt waren. Und auch wenn das Projekt bisher noch keinen Abnehmer gefunden hat, halten wir es in einer Zeit, in der Serien-Revivals schwer angesagt sind, und angesichts der vielen Original-Stars inzwischen für sehr wahrscheinlich, dass es auch wirklich zustandekommt. Mehrere Anbieter hätten wohl auch schon ihr Interesse bekundet.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top