Mein FILMSTARTS
    Auf diese Kinofilme 2019 freuen wir uns am meisten: Plätze 35 bis 26
    Von FILMSTARTS-Redaktion — 28.12.2018 um 17:00
    facebook Tweet

    Diesmal als Countdown: Wir präsentieren euch die 75 Filme mit einem Kinostart im Jahr 2019, auf die sich die FILMSTARTS-Redaktion am meisten freut! Und welche Filme stehen bei euch ganz oben auf der Liste?

    Sony Pictures

    Platz 35

    Einen schönen Tag noch
    (Liu Jian, Kinostart: 7. Februar)

    Der Animationsfilm aus China, der seine Weltpremiere im Wettbewerb der Berlinale gefeiert hat und anschließend auch beim Fantasy Filmfest gezeigt wurde, hat den wohl zynischsten Titel des Jahres. Denn „schön“ ist in dieser animierten Version einer typischen abgründigen Coen-Brüder-Geschichte aber mal gar nichts. Zwar beginnt der Film mit einem hoffnungsstiftenden Zitat aus Leo Tolstois „Auferstehung“ – aber in den folgenden 75 Minuten hauen sich dann doch nur alle Gegenseitig übers Ohr. Anspruchsvolle Animationskunst - bis zum Erbrechen fatalistisch, aber das auf eine pointierte, philosophische und nie selbstzweckhafte Weise. Ein echter Geheimtipp. (von Christoph Petersen)

    Platz 34

    The Mule
    (Clint Eastwood, Kinostart: 31. Januar)

    Endlich steht Clint Eastwood wieder vor der Kamera! Die Hollywood-Ikone war in den vergangenen Jahren zwar alles andere als untätig, arbeitete zuletzt jedoch vornehmlich vom Regiestuhl aus. Auch bei „The Mule“ führt Eastwood wieder Regie, dazu spielt er jedoch auch selbst die Hauptrolle und bringt so seine schauspielerische Gravität das erste Mal seit dem 2012er-Sport-Drama „Back In The Game“ wieder auf die Leinwand (seinen nicht im Abspann genannten Mini-Auftritt in „American Sniper“ von 2014 nicht mitgezählt): In „The Mule“ verkörpert er den fast 90-jährigen Kriegsveteran und Drogenschmuggler Earl Stone - der Film basiert auf der Lebensgeschichte von Leo Sharp, der in seiner Zeit als Drogenkurier den Spitznamen „El Tata“ („der Opa“) trug. (von Annemarie Havran)

    Platz 33

    Zombieland 2
    (Ruben Fleischer, Kinostart: 10. Oktober)

    Nach „Zombieland“ hätten wir am liebsten direkt einen zweiten Teil gesehen, so viel Spaß hatten wir 2009 mit der ebenso rasanten wie originellen Untoten-Komödie und ihrem perfekt harmonierenden Hauptdarsteller-Quartett. Die Pläne für das Sequel schienen über die Jahre allerdings längst im Sande verlaufen zu sein – bis es pünktlich für das zehnjährige Jubiläum im Jahr 2019 überraschend doch noch angekündigt wurde! Und zwar mit allen Stars des Erstlings und dessen Regisseur Ruben Fleischer. Damit mag man der abebbenden Zombie-Welle inzwischen etwas hinterherschlurfen, aber wenn wir jemandem zutrauen, aus dem verwesenden Genre noch etwas Quicklebendiges herauszukitzeln, dann diesem eingespielten Team. (von Markus Trutt)

    Platz 32

    Dumbo
    (Tim Burton, Kinostart: 4. April)

    Im nächsten Jahr gibt es gleich drei Realfilm-Remakes von Disney-Animationsfilm-Klassikern. Aber von „Dumbo“ erwarten wir uns am meisten. Das könnte Tim Burtons Rückkehr zu alter Stärke werden: Der Stoff um einen kleinen Elefanten, der mit seinen riesigen Ohren fliegen kann und zwischenzeitlich unter anderem einen psychedelischen Suff-Traum durchstehen muss, scheint schließlich wie gemacht für den Großmeister des gesellschaftstauglichen Gothic-Surrealismus. Unterstützt wird er dabei unter anderem von Michael Keaton und Danny DeVito, die Burton 1992 in „Batmans Rückkehr“ noch als Erzfeinde Batman und Pinguin aufeinander losließ. (von Tobias Tißen)

    Platz 31

    Spider-Man: Far From Home
    (Jon Watts, Kinostart: 4. Juli)

    Sony hat uns zuletzt mit dem Animations-Wunder „Spider-Man: A New Universe“ so sehr überrascht, dass Miles Morales nun unser neuer Lieblings-Spidey ist. Aber der Rückkehr von Peter Parker (Tom Holland) als MCU-Version des Spinnenmanns sehen wir ebenfalls freudig entgegen. Gerade inwiefern Jon Watts zweiter Solofilm in Verbindung mit den Ereignissen aus „Avengers 3 + 4“ steht, interessiert uns brennend. Peter reist darin nach Europa, um dort unter anderem Jake Gyllenhaal als (Nicht-)Schurke Mysterio zu begegnen. So oder so: Auf die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft haben wir auf der Leinwand gerade so viel Bock wie seit Sam Raimis „Spider-Man 2“ nicht mehr! (von Alexander Friedrich)

    Platz 30

    Gemini Man
    (Ang Lee, Kinostart: 3. Oktober)

    Nach dem durchwachsenen Netflix-Original „Bright“ schwingt beim nächsten Sci-Fi-Thriller mit Will Smith in der Hauptrolle erstmal eine gewisse Grundskepsis mit. Die wurde uns aber schnell genommen. Wir waren im April 2018 bei den Dreharbeiten von „Gemini Man“ in Savannah, Georgia dabei und konnten uns selbst davon überzeugen, dass der futuristische Stoff großes Potenzial hat. Zumal mit Ang Lee („Life Of Pie“, „Tiger & Dragon“) ein Meisterregisseur inszeniert und mit Jerry Bruckheimer ein Action-Spezialist produziert: In der nahen Zukunft ist der in die Jahre gekommene Auftragskiller Henry (Will Smith) bereits in Rente, bis er plötzlich von seinem 25 Jahre jüngeren Klon (ebenfalls Will Smith) gejagt wird. (von Carsten Baumgardt)

    Platz 29

    Ben Is Back
    (Peter Hedges, Kinostart: 10. Januar)

    Filme über die fatalen Folgen der Sucht gibt es wie Sand am Meer. Aber viele davon kopieren sich längst nur noch gegenseitig. Aber „Ben Is Back“ ist anders. In dem Drogen-Drama mit herausragenden Darstellerleistungen von Lucas Hedges und vor allem Julia Roberts sind viele der Suchtszenen derart spezifisch, dass hier jemand entweder sehr genau recherchiert hat oder er von persönlichen Erfahrungen zehrt (und sich nicht einfach nur andere Hollywood-Filme angesehen hat). Wahrscheinlich ist bei Regisseur und Drehbuchautor Peter Hedges (oscarnominiert für das Skript zu „About A Boy“) sogar beides der Fall. Zumindest hat er „Ben Is Back“ zu einem Zeitpunkt in Angriff genommen, als gerade sein Lieblingsschauspieler, ein guter Freund und fast auch noch ein Familienmitglied kurz nacheinander an ihrer Sucht zugrunde gegangen waren. Das klingt bleischwer, ist aber vor allem hochgradig spannend! (von Christoph Petersen)

    Platz 28

    Shaun das Schaf 2: UFO-Alarm
    (Richard Starzak, Kinostart: 26. September)

    Als die TV-Serie „Shaun das Schaf“ vom „Wallace & Gromit“-Studio Aardman 2015 zu ihrem 20. Geburtstag erstmals einen Kinoableger spendiert bekam, sind wir natürlich davon ausgegangen, dass der Film im besten Fall so gut wird wie die TV-Episoden – charmant-kleinkindgerechte Comedy-Happen für zwischendurch. Aber Pustekuchen: Wir haben uns vor drei Jahren in der Pressevorstellung zu „Shaun das Schaf – Der Film“ regelrecht weggeschmissen vor Lachen! Es saß quasi jede Pointe – und der typisch britische, oft staubtrockene Humor traf bei uns einfach voll ins Schwarze. Dafür gab es von uns 4,5 Sterne und natürlich fiebern wir jetzt auch dem Knetmassen-Sequel mit „Akte X“-Touch total entgegen. (von Christoph Petersen)

    Platz 27

    Ein Gauner und Gentleman
    (David Lowery, Kinostart: 28. März)

    „A Ghost Story“-Regisseur David Lowery erzählt eine beinahe wahre Geschichte über Forrest Tucker, der zwar den größten Teil seines Lebens hinter Gittern gesessen hat, aber so unglaublich viel Freude beim Ausrauben von Banken verspürt, dass er es auch im fortgeschrittenen Alter einfach nicht lassen kann. Robert Redford ist in der Hauptrolle der Inbegriff von „cool“ – und so erweist sich „Ein Gauner und Gentleman“ zugleich auch als würdiger Abgang einer der ganz großen Leinwandlegenden der vergangenen 100 Jahre! Ein Film so geschmeidig wie ein verdammt guter Whiskey. (von Christoph Petersen)

    Platz 26

    Die Eiskönigin 2
    (Jennifer Lee, Chris Buck, Kinostart: 28. November)

    Die Eiskönigin“ verzauberte 2013 die Massen – und uns auch. Bis heute ist Disneys freie Adaption von Hans Christian Andersens Märchen „Die Schneekönigin“ der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten! Da ist es schon fast verwunderlich, dass das Mäusestudio erst sechs Jahre später ein Sequel nachschießt. Allerdings stimmt uns die lange Wartezeit zugleich auch optimistisch, dass hier das nötige Maß an Sorgfalt an den Tag gelegt wird, um die Geschichte von Anna, Elsa, Olaf und Co. genauso rührend, witzig und ohrwurmreich fortzusetzen. Nach dem großartigen „Ralph reichts 2“ sind wir zuversichtlich, dass Disney auch mit dem nächsten animierten Sequel voll ins Schwarze trifft. (von Markus Trutt)

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 75 bis 66

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 65 bis 56

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 55 bis 46

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 45 bis 36

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 25 bis 16

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 15 bis 6

    Die 75 Top-Filme 2019: Plätze 5 bis 1

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Rocky79
      Spider-Verse?
    • disneyfan5000
      Was 2018 angeht, kann 2019 bezüglich Animationsfilme nur besser werden. Der einzige Animationsfilm der mir 2018 gefallen hat, war Die Unglaublichen 2.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Bestenlisten
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Mit "Once Upon A Time… In Hollywood": Alle Filme von Quentin Tarantino im Ranking
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. August 2019
    Mit "Once Upon A Time… In Hollywood": Alle Filme von Quentin Tarantino im Ranking
    Trauriger Tag für Tobey Maguire: "Spider-Man: Far From Home" ist ab sofort der erfolgreichste Spider-Man-Film!
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 24. Juli 2019
    Trauriger Tag für Tobey Maguire: "Spider-Man: Far From Home" ist ab sofort der erfolgreichste Spider-Man-Film!
    "Avengers 4" bärenstark, der deutsche Film ganz schwach: Die erfolgreichsten Filme 2019 in Deutschland
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 3. Juli 2019
    "Avengers 4" bärenstark, der deutsche Film ganz schwach: Die erfolgreichsten Filme 2019 in Deutschland
    Nur mäßige Quoten für "Leaving Neverland": Selbst "Stirb langsam"-Doppel lief besser
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 8. April 2019
    Nur mäßige Quoten für "Leaving Neverland": Selbst "Stirb langsam"-Doppel lief besser
    Die ultimative Rangliste aller Stephen-King-Verfilmungen - von der schlechtesten bis zur besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 6. April 2019
    Die ultimative Rangliste aller Stephen-King-Verfilmungen - von der schlechtesten bis zur besten!
    Alle Kino-Nachrichten Bestenlisten
    Die meisterwarteten Filme
    • Terminator 6: Dark Fate
      Terminator 6: Dark Fate

      von Tim Miller

      mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton

      Film - Action

      Trailer
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Das perfekte Geheimnis
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Der Leuchtturm
    • The Irishman
    • Jurassic World 3
    • Die Eiskönigin 2
    • Marriage Story
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top