Mein FILMSTARTS
    Sandra Bullock enthüllt: So sehen die Monster im Netflix-Hit "Bird Box" aus
    Von Alexander Friedrich — 31.12.2018 um 10:07
    facebook Tweet

    Wer die Monster im Mega-Hit von Netflix „Bird Box” sieht, muss sterben. Viele fragen sich aber, wie die Wesen eigentlich aussehen. Sandra Bullock hat die Antwort, doch Vorsicht: Sie kann euch den Film ziemlich verderben!

    Netflix

    Wer sie sieht, erleidet einen qualvollen Tod. Deshalb müssen sich in „Bird Box“ die Protagonisten, darunter die tapfere Mutter Malorie (Sandra Bullock) auch die Augen zubinden, um keinesfalls den tödlichen Blick auf die Kreaturen zu erhaschen, welche die Menschheit nach und nach auslöschen. Auch dem Zuschauer bleibt ein Blick verwehrt: Wie die Monster aussehen, wird im Endzeit-Thriller nie aufgelöst. Dabei ist das eine der wohl meist gestellten Fragen unter den zahlreichen Zuschauern, die bislang auf Netflix eingeschaltet haben.

    Hauptdarstellerin Sandra Bullock lässt gegenüber  Bloody Disgusting verlauten, dass man ursprünglich im Film die Kreaturen sogar für einen Moment sehen sollte. Allerdings fiel die Szene letztendlich der Schere zum Opfer.

    Und so sieht das "Bird Box"-Ungeheuer aus

    „Es war ein grüner Mann mit einem schrecklichen Kindesgesicht“, so Bullock. „Ein bisschen wie eine Schlange, doch ich wusste vor dem Dreh noch nicht, wie es aussieht. Ich meinte nur: ‚Lasst uns einfach die Szene drehen.‘ Als ich mich dann umdrehte und es sah, musste ich auf einmal lachen. Es war einfach nur ein großes, dickes Baby.“

    Klingt wirklich seltsam und nicht gerade so, wie man sich die bösartigen Wesen, die in „Bird Box“ die Erdbevölkerung dahinraffen lassen, wohl vorstellt. Auch Regisseurin Susanne Bier („The Night Manager”) meint: „Wir haben es letztendlich gedreht und eine Menge Aufwand hineingesteckt, aber jedes Mal, wenn ich es sah, war es nicht gruselig, sondern einfach nur lustig.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Bird Box"

    Die Wirkung des Film wäre damit auch wohl in eine ganz falsche Richtung abgedriftet. Bier meint nämlich, dass Sandra Bullock seitdem nur noch sagte, sie wolle dem Monster nicht in die Augen blicken, weil es sie immer wieder zum Lachen bringen würde. Dabei lautet die Prämisse des Films eigentlich, dass das Erblicken dessen einen umbringt und dir Angst einjagen sollte. Die Szene rauszuschneiden, war also am Ende wohl die richtige Entscheidung, auch wenn man den Titel mit diesem Wissen eventuell nun ganz anders betrachtet.

    Auch ohne das Monster zu zeigen, avanciert „Bird Box“ so auf Netflix zum Erfolg. Seit dem 21. Dezember 2018 heißt es dort „Schließe deine Augen“, ein Ruf, dem bisher mehr als 45 Millionen Nutzer gefolgt sind. Das macht „Bird Box“ laut Aussage von Netflix zum bisher meistgeschauten Filmen innerhalb der ersten sieben Tage auf der Streamingplattform.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Teaser (2) OV
    Underwater - Es ist erwacht Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Teaser DF
    Bombshell Trailer OV
    Ad Astra - Zu den Sternen Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten TV-Tipps
    Tele 5 zeigt ein Jahr lang jeden Freitag denselben Film!
    NEWS - TV-Tipps
    Mittwoch, 21. August 2019
    Tele 5 zeigt ein Jahr lang jeden Freitag denselben Film!
    "James Bond 007: Skyfall" mit dieser Theorie wird das Ende noch dramatischer
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 18. August 2019
    "James Bond 007: Skyfall" mit dieser Theorie wird das Ende noch dramatischer
    "The Other Side Of The Door" hat mehr mit dem "Dschungelbuch" zu tun, als ihr glaubt
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 17. August 2019
    "The Other Side Of The Door" hat mehr mit dem "Dschungelbuch" zu tun, als ihr glaubt
    Die besten Komödien auf Netflix 2019
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 17. August 2019
    Die besten Komödien auf Netflix 2019
    3 Kifferfilme auf Netflix, die ihr euch nach "American Ultra" unbedingt gleich noch mit reinziehen solltet
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 11. August 2019
    3 Kifferfilme auf Netflix, die ihr euch nach "American Ultra" unbedingt gleich noch mit reinziehen solltet
    "Blood Diamond": Mit dieser Theorie im Kopf sieht man den Film plötzlich ganz anders
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 9. August 2019
    "Blood Diamond": Mit dieser Theorie im Kopf sieht man den Film plötzlich ganz anders
    Alle Kino-Nachrichten TV-Tipps
    Die meisterwarteten Filme
    • Angel Has Fallen
      Angel Has Fallen

      von Ric Roman Waugh

      mit Gerard Butler, Morgan Freeman

      Film - Action

      Trailer
    • Das perfekte Geheimnis
    • Scary Stories To Tell In The Dark
    • Rambo 5: Last Blood
    • ES Kapitel 2
    • Systemsprenger
    • Underwater - Es ist erwacht
    • Asphalt Börning
    • Morbius
    • 47 Meters Down: Uncaged
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top