Mein FILMSTARTS
"Black Mirror": Das sind die fünf möglichen Enden von "Bandersnatch"
Von Daniel Fabian — 31.12.2018 um 11:51
facebook Tweet

Seit wenigen Tagen könnt ihr den „Black Mirror“-Film „Bandersnatch“ in unterschiedlichsten Variationen sehen bzw. spielen. Auf diese fünf Arten könnt ihr das interaktive Netflix-Abenteuer beenden:

Netflix

Nachdem sich Computerspiele immer mehr wie Filme anfühlen, sollen Filme nun auch interaktiv werden. Und wo wäre dieses Konzept auch besser aufgehoben als bei „Black Mirror“, jener Anthologie-Serie, die sich in jeder Episode aufs Neue kritisch mit moderner Technologie auseinandersetzt? Bevor es nun also zu einer regulären fünften Staffel kommt, die 2019 folgen soll, bekamen Fans der Serie mit „Bandersnatch“ jetzt ein einzigartiges Filmerlebnis spendiert. Mit euren Entscheidungen könnt ihr nämlich das Handeln des Protagonisten Stefan (Fionn Whitehead) steuern und so den Verlauf der Geschichte ändern, die auf fünf verschiedene Arten (mit sogar noch einmal Variationen) enden kann. Insgesamt fünf Stunden Filmmaterial gibt es daher auf Netflix zum Abruf. Je nachdem, wie man sich als Zuschauer bei den vielen Möglichkeiten entscheidet, sollen der einzelne daraus resultierende Film zwischen 40 und 90 Minuten laufen.

Achtung, im folgenden Text findet ihr zahlreiche Spoiler zu „Black Mirror: Bandersnatch“.

Das Meta-Netflix-Ende

Stefan findet heraus, dass er von Netflix, einem Streamingdienst aus der Zukunft, kontrolliert wird und versucht seiner Therapeutin, Dr. Haynes (Alice Lowe), zu erklären, was hier wirklich vor sich geht. Das Szenario endet - je nach eurer Wahl:

Variante 1 gipfelt in einem actionreichen Kampf zwischen den beiden, woraufhin Stefan von seinem vermeintlichen Vater Peter (Craig Parkinson) aus Dr. Haynes Büro gezerrt wird.

Sollte man auf mehr Action verzichten, endet Variante 2 damit, dass Stefan aus dem Fenster springt und sich plötzlich an einem Filmset wiederfindet, wie zu erkennen ist, nachdem jemand „cut“ schreit. Und Stefan ist auch nicht Stefan, sondern ein Schauspieler namens Mike, dem gesagt wird, dass laut Drehbuch nun die Kampfszene an der Reihe ist und kein Sprung aus dem Fenster. Stefan aber besteht darauf, Stefan zu sein, woraufhin die Crewmitglieder einen Arzt ans Set rufen.

Netflix

Stefan im Gefängnis

Unabhängig von Colins (Will Poulter) Schicksal, erhält Stefan eine Videokassette, auf der Davies (Jeff Minter) Nervenzusammenbruch sowie Details zum Mord an seiner Frau deutlich werden. Entscheidet sich der Zuschauer, nachdem Stefan merkt, dass er von jemandem kontrolliert wird, für das Symbol, kommt es zum Streit zwischen Stefan und dessen Vater. Hier wird man als Zuschauer gezwungen (also im Meta-Meta-Sinne des Films auch kontrolliert), Stefan dazu anzuweisen, den Vater zu töten und kann wahlweise die Leiche vergraben oder zerstückeln.Entscheidet man sich fürs Vergraben, bekommt Stefan einen Anruf von Thakur (Asim Chaudhry), dem Boss der Computerspielfirma. Dieser will wissen, wo das fertige Spiel ist. Für den darauf folgenden Ausgang gibt es erneut mehrere Varianten, die von Entscheidungen abhängen, die man im Verlauf des Films getroffen hat, aber alle zum selben Ergebnis führen

  • Thakur schickt Colin zu Stefans Haus, der Zeuge wird, wie dieser seinen Vater ermordet. Unabhängig von der Möglichkeit, nun auch Colin zu töten, endet Stefan im Gefängnis und TuckerSoft muss schließen.
  • Sollte man vorher Colins Selbstmord beobachtet haben, taucht stattdessen dessen Freundin Kitty (Tallulah Haddon) auf der Suche nach ihm bei TuckerSoft auf und auch bei Stefans auf. Ob Stefan ihr die Wahrheit über Colins Schicksal sagt, ändert nichts am eigentlichen Ende: Stefan geht für Mord hinter Gitter und TuckerSoft muss schließen.
  • In einem dritten Szenario ist Thakur so wütend, weil Stefan seine Deadline nicht eingehalten hat, dass er ihm höchstpersönlich einen Besuch abstattet, woraufhin er von Stefan ermordet wird und dieser hinter Schloss und Riegel landet.

Die Geschichte wiederholt sich

Ist Colin noch am Leben und (!) man entscheidet sich in der vorherigen Variante für das Zerstückeln des Vaters, besucht Stefan danach Dr. Haynes und erklärt in aller Ruhe, dass er das Spiel vollenden konnte, indem er einige komplizierte Optionen entfernte und so nur die Illusion des freien Willens ließ. Das Spiel erscheint und erhält eine Fünf-Sterne-Wertung in der TV-Sendung Microplay. Stirbt Colin, findet das Szenario, in dem Kitty Stefan einen Besuch abstattet zwar statt, hat aber keinen weiteren Einfluss auf das Ende – Bandersnatch bekommt auch hier eine Fünf-Sterne-Wertung.

Im Jahr 2018 sehen wir die mittlerweile erwachsene Pearl Ritman (Laura Evelyn), die das Vermächtnis ihres Vaters mit einer Art Reboot von Bandersnatch antreten will. Doch wie auch schon bei Stefan geht auch dieses Mal etwas schief: Der Code des Spiels löscht sich eigenständig und Pearl wird gemeinsam mit dem Zuschauer vor die Wahl gestellt – Tee über die Tastatur schütten oder den Computer zerstören? Das Ergebnis ist dasselbe, das Spiel endet.

Netflix

Das P.A.C.-Ende

Um zu diesem Ende zu gelangen, muss Colin in den Tod springen. Entscheidet sich Stefan außerdem, zu springen, findet man sich in der Weihnachtszeit wieder – Bandersnatch wurde bereits veröffentlicht und erhält schlechte Kritiken und man bekommt die Option, wieder zurück zu gehen und zwar zur Entscheidung, nach einem Besuch bei Dr. Haynes in seinem Zimmer entweder ein Buch über das Programmieren oder ein Familienfoto aufzuheben. Das Buch führt dabei zur Entdeckung von Peters Safe.

Der Inhalt vom diesen offenbart Stefan, dass er seit je her ein Experiment war. Peter ist nicht sein leiblicher Vater, sondern hat lediglich mit Dr. Haynes zusammengearbeitet, um sein Verhalten aufzuzeichnen und zu studieren. Stefan wurde überwacht und medikamentös eingestellt. Peter kommt in jenem Augenblick ins Zimmer, woraufhin ihn Stefan tötet.

Anschließend führt die Geschichte den Zuschauer zurück zur Entscheidung, wer Stefan nun kontrolliert, wobei die Wahl jetzt zwischen P.A.C.S. und dem Symbol fällt. Wählt man Ersteres (als neue Option), tötet Stefan den vermeintlichen Vater Peter erneut (und dieses Mal automatisch), woraufhin eine Telefonnummer ermittelt werden muss (es ist übrigens 20451 falls ihr euch dieses Ende euch noch anschauen wollt). Nachdem die Wahrheit über P.A.C.S. enthüllt wurde, kontaktiert Stefan auch Dr. Haynes, um sie wissen zu lassen, dass er hinter ihr Geheimnis gekommen ist, er Peter bereits getötet hat und sie als nächstes an der Reihe wäre. Er begräbt Peter, wird daraufhin allerdings verhaftet. Bandersnatch erscheint mit dem unfertigen Code und erhält nur eine durchschnittliche Bewertung in der TV-Sendung Microplay.

Netflix

Die Zeitreise

Um zum fünften Ende zu gelangen, müssen einige bestimmte Entscheidungen getroffen werden. Stefan muss mit Dr. Haynes über seine Mutter sprechen, Colin folgen und mit ihm high werden, außerdem muss Colin in den Tod springen, die Medikamente müssen runtergespült werden, das Familienfoto muss aufgehoben werden und das P.A.C.-Ende muss durchlebt werden – erst dann hat man die Wahl, nicht direkt den Abspann zu sehen, sondern noch einmal zu Peters Safe zurückzukehren.

Mit der Safe-Kombination TOY geht es zurück in der Zeit: Stefan ist noch einmal fünf Jahre alt und findet sich in jenem Szenario wieder, das einst den Tod seiner Mutter zur Folge hatte. Die verpasste damals ja ihren eigentlichen Zug, weil Stefan seinen Plüschhasen nicht finden konnte, und musste deswegen den späteren Zug nehmen, der entgleiste, wodurch sie starb. Stefan findet seinen Hasen jetzt immerhin, bevor die Mutter das Haus verrlässt und kann mit ihr gehen. Wer sich auch dazu entscheidet, mit der Mutter zu gehen (und damit quasi mit ihr im Zug zu sterben), sieht Stefan schließlich im Jahr 1984 tot im Stuhl sitzen – in jener Therapiesitzung mit Dr. Haynes, die er zu Beginn des Films abhält.

Der Ablauf des Films ermöglicht es übrigens auch, verschiedene dieser Enden nacheinander zu sehen. Um wirklich alle fünf zu sehen, muss man aber mehrere Anläufe nehmen.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Pretty Little Liars: The Perfectionists
1
Pretty Little Liars: The Perfectionists
Drama, Thriller
Erstaustrahlung
20. März 2019 auf Freeform
Alle Videos
8 Tage
2
8 Tage
Drama
Erstaustrahlung
1. März 2019 auf
Alle Videos
Love, Death & Robots
3
Love, Death & Robots
Fantasy, Sci-Fi
Erstaustrahlung
15. März 2019 auf Netflix
Alle Videos
Hanna
4
Hanna
Drama, Thriller
Erstaustrahlung
29. März 2019 auf Amazon
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
"Game Of Thrones": So wichtig könnten diese unerwarteten Rückkehrer in Staffel 8 werden
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. Februar 2019
"Game Of Thrones": So wichtig könnten diese unerwarteten Rückkehrer in Staffel 8 werden
"The Punisher" und "Jessica Jones" abgesetzt: Netflix beerdigt auch seine letzten Marvel-Serien
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. Februar 2019
"The Punisher" und "Jessica Jones" abgesetzt: Netflix beerdigt auch seine letzten Marvel-Serien
"The Big Bang Theory": So sieht William Shatners Gastauftritt aus
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. Februar 2019
"The Big Bang Theory": So sieht William Shatners Gastauftritt aus
Die grausame Vergangenheit der Whisperers: Die 10 besten Momente der neuen "The Walking Dead"-Folge
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. Februar 2019
Die grausame Vergangenheit der Whisperers: Die 10 besten Momente der neuen "The Walking Dead"-Folge
"The Walking Dead": Diese Hauptfigur wird wohl bald sterben!
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. Februar 2019
"The Walking Dead": Diese Hauptfigur wird wohl bald sterben!
Jon Snow in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Azor Ahai, König von Westeros – oder das nächste prominente Opfer?
NEWS - Serien im TV
Samstag, 16. Februar 2019
Jon Snow in der 8. Staffel "Game Of Thrones": Azor Ahai, König von Westeros – oder das nächste prominente Opfer?
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
The Umbrella Academy
1
Von Steve Blackman
Mit Ellen Page, Robert Sheehan, Tom Hopper
Abenteuer, Fantasy
Der Pass
2
Von Cyrill Boss, Philipp Stennert
Mit Julia Jentsch, Nicholas Ofczarek, Franz Hartwig
Drama, Krimi
M - Eine Stadt sucht einen Mörder
3
Von Evi Romen, David Schalko
Mit Lars Eidinger, Verena Altenberger, Moritz Bleibtreu
Drama, Krimi
Charité
4
Von Dorothee Schön, Sabine Thor-Wiedemann
Mit Alicia von Rittberg, Maximilian Meyer-Bretschneider, Justus von Dohnányi
Drama, Historie
Top-Serien
Back to Top