Mein FILMSTARTS
M. Night Shyamalans "Glass": Deshalb solltet ihr euch ab dem 12. Januar von Twitter & Co. fernhalten!
Von Christoph Petersen — 05.01.2019 um 13:40
facebook Tweet

Nachdem die Strategie zuletzt bei „Aquaman“ und „Bumblebee“ gut funktioniert hat, wird nun auch „Glass“ eine Woche vor dem offiziellen Start in einer ganzen Reihe von US-Kinos gezeigt. Aber natürlich liegt der Fall hier doch ein wenig anders.

Disney

Früher war alles ganz einfach. Die Studios machten viel Werbung – und dann haben sich einen Film am Eröffnungswochenende auch viele Menschen angesehen. Ob sich ein Film dann in den folgenden Wochen gut gehalten hat oder nicht, hing wiederrum in erster Linie mit der aus dem Eröffnungswochenende resultierenden Mundpropaganda zusammen. Aber inzwischen wird es immer schwieriger, Leute davon zu überzeugen, dass sie ihren Hintern hochkriegen und ins Kino gehen sollten. Deshalb setzen Hollywoodstudios nun zumindest bei Filmen, bei denen sie sich eine positive Reaktion der Zuschauer erwarten, auf ein neues Konzept.

So wurde „Aquaman“ im Dezember in zahlreichen US-Kinos exklusiv für Kunden von Amazon Prime eine Woche vor dem offiziellen Kinostart gezeigt. Die „Bumblebee“-Produzenten waren sogar noch selbstbewusster und zeigten das „Transformers“-Spin-off sogar zwei Wochen vor dem eigentlichen Release, womit sie die DCEU-Konkurrenz sogar noch einmal überboten. In beiden Fällen ist der Plan aufgegangen: Die Filme kamen bei den Zuschauern größtenteils sehr gut an und so verbreitete sich bereits vor dem Eröffnungswochenende eine sehr positive Mundpropaganda.

Bei "Glass" ist das Risiko viel höher

Auch bei „Glass“ gibt es nun so eine spezielle Preview-Vereinbarung: Das Crossover von „Unbreakable“ und „Split“ wird am 12. Januar in den USA in 25 Kinos der Kette Alamo Drafthouse gezeigt (das sind die tollen Kinos, in der man tatsächlich rausgeschmissen wird, wenn man während des Films sein Handy rausholt). Bei einer der Vorstellungen in New York wird M. Night Shyamalan anschließend auch anwesend sein. Und wir, die bisher nur die ersten 25 Minuten des Films gesehen haben, gehen fest davon aus, dass anschließend auch diesmal wieder die positiven bis begeisterten Stimmen über die sozialen Medien hinwegschwappen werden. Aber „Glass“ ist nun mal kein typischer Action-Blockbuster wie „Bumblebee“ oder „Aquaman“, wo man wegen dem Humor oder der Action reingeht, sondern der neue Film des „The Sixth Sense“-Masterminds...

... und damit geht es hier eben auch darum, dass die Fans den erwarteten zentralen Twist am Eröffnungswochenende mit als erstes (und möglichst ungespoilert) erleben wollen. Und nun müssen die meisten eben doch damit leben, dass sie nicht zu den ersten gehören, die den nächsten (hoffentlich) wieder genialen Einfall von Shyamalan zu sehen bekommen. Es besteht zudem natürlich auch die reale Gefahr, dass einige der Preview-Zuschauer bei ihren Reaktionen nicht ganz so vorsichtig sein werden, wie es eigentlich der Fall sein sollte. Zumindest kleine Anspielungen oder provokante Hinweise werden sich kaum vermeiden lassen. Deshalb können wir allen Shyamalan-Jüngern nur den Tipp geben, ab dem 12. Januar unbedingf einen einwöchigen Twitter-Hiatus einzulegen.

„Glass“ startet am 17. Januar in den deutschen Kinos. Die spoilerfreie FILMSTARTS-Kritik erscheint mit Ablauf des internationalen Embargos am kommenden Mittwoch, den 9. Januar, gegen 23.00 Uhr.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Gesponsert
Mad Heidi Trailer OV
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
Creed 2 Trailer DF
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
Trailer zu "Operation Nussknacker 2: Voll auf die Nüsse": Ein niedlicher Nager will nicht süß sein!
NEWS - Videos
Sonntag, 20. Januar 2019
Trailer zu "Operation Nussknacker 2: Voll auf die Nüsse": Ein niedlicher Nager will nicht süß sein!
"Brecht": Erster Trailer zum Zweiteiler mit Tom Schilling als Deutschlands berühmtester Dramatiker
NEWS - Videos
Sonntag, 20. Januar 2019
"Brecht": Erster Trailer zum Zweiteiler mit Tom Schilling als Deutschlands berühmtester Dramatiker
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 17.01.2019
Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers
Von Sharon von Wietersheim
Mit Leia Holtwick, Moritz Bäckerling, Laura Berlin
Trailer
Glass
Glass
Von M. Night Shyamalan
Mit James McAvoy, Bruce Willis, Anya Taylor-Joy
Trailer
Manhattan Queen
Manhattan Queen
Von Peter Segal
Mit Jennifer Lopez, Leah Remini, Vanessa Hudgens
Trailer
Maria Stuart, Königin von Schottland
Maria Stuart, Königin von Schottland
Von Josie Rourke
Mit Saoirse Ronan, Margot Robbie, Jack Lowden
Trailer
Der Spitzenkandidat
Der Spitzenkandidat
Von Jason Reitman
Mit Hugh Jackman, Vera Farmiga, J.K. Simmons
Trailer
Fahrenheit 11/9
Fahrenheit 11/9
Von Michael Moore
Mit Donald Trump, Michael Moore, Roseanne Barr
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top