Mein FILMSTARTS
Jetzt macht Disney auch noch ein Realfilm-Remake von "Der Glöckner von Notre Dame"
Von Christoph Petersen — 16.01.2019 um 19:35
facebook Tweet

Nach den Welthits „Das Dschungelbuch“ und „Die Schöne und das Biest“ scheinen endgültig alle Dämme gebrochen: Nach „Der König der Löwen“, „Aladdin“ und „Dumbo“ kommt jetzt auch noch eine Realfilm-Version eines weiteren Disney-Zeichentrick-Klassikers.

Disney

966 Millionen und 1,26 Milliarden Dollar. So viel Kohle haben die Live-Action-Remakes von „The Jungle Book“ und „Die Schöne und das Biest“ in die weltweiten Kinokassen gespült. Kein Wunder also, dass auf der dank Marvel und „Star Wars“ eh schon schwer erfolgsverwöhnten Disney-Chefetage gerade ein akuter Goldrausch ausgebrochen zu sein scheint. Schließlich wird nun gefühlt jeder Zeichentrick-Klassiker des Mäusestudios einer Realfilm-Behandlung unterzogen. Allein in diesem Jahr kommen mit „Der König der Löwen“, „Aladdin“ und „Dumbo“ gleich drei Stück davon in unsere Kinos. Und auch dann ist ja noch lange nicht Schluss: Unter anderem „The Jungle Book 2“, „Mulan“ und „Pinocchio“ stehen ja auch schon längst in den Startlöchern.

Aber selbst damit das ist das Ende der Fahnenstange offenbar immer noch nicht (mal ansatzweise) erreicht. Stattdessen hat das Branchenmagazin Deadline heute berichtet, dass sich zusätzlich auch noch eine Live-Action-Adaption des Zeichentrick-Musicals „Der Glöckner von Notre Dame“ in der Vorproduktion befindet. Der preisgekrönte Theater-Autor David Henry Hwang wurde damit beauftragt, ein Skript für die Realfilm-Umsetzung zu verfassen, während sich der achtfache (!) Oscarpreisträger und Original-Komponist Alan Menken gemeinsam mit Stephen Schwartz (hat bisher „nur“ drei Oscars gewonnen) um die Musik und die Songs kümmern werden. Ein Kandidat für den Regiestuhl ist hingegen aktuell noch nicht in Sicht.

Wer spielt den Glöckner?

Interessant ist auch, dass der musicalerfahrene „Die Schöne und das Biest“-Co-Star Josh Gad („Mord im Orient-Express“, die Stimme von Olaf in „Die Eiskönigin“) als Produzent an dem Projekt beteiligt sein wird. Und da würde es uns doch schon sehr wundern, wenn er nicht zumindest ernsthaft in Erwägung zieht, auch gleich selbst mit die Hauptrolle zu übernehmen.

Der neue Film soll sowohl Elemente des Zeichentrick-Films aus dem Jahr 1996 sowie aus dem berühmten Roman von Victor Hugo beinhalten. Nichts zu tun haben wird die Neuverfilmung hingegen mit der erfolgreichen Musical-Version, die in mehreren europäischen Städten aufgeführt wurde, darunter auch viele Jahre lang im Musicaltheater am Potsdamer Platz in Berlin.

Ein Starttermin für den „Der Glöckner von Notre Dame“-Realfilm steht noch nicht fest. Aber vor Sommer 2020 wird es kaum soweit sein – und selbst ein Start erst im Jahr 2021 scheint realistisch.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Tolkien Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Der Goldene Handschuh Trailer DF
After Passion Trailer DF
My Hero Academia: Two Heroes Trailer OmdU
Glam Girls – Hinreißend verdorben Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
So könnte Lokis neues Abenteuer in "Avengers 4: Endgame" beginnen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. Februar 2019
So könnte Lokis neues Abenteuer in "Avengers 4: Endgame" beginnen
"Avatar 2": James Cameron verrät erste Handlungsdetails zum heißerwarteten Sequel
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. Februar 2019
"Avatar 2": James Cameron verrät erste Handlungsdetails zum heißerwarteten Sequel
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top