Mein FILMSTARTS
Rückkehr nach Deutschland? Diese Länder werden in "Spider-Man: Far From Home" besucht!
Von Daniel Fabian — 17.01.2019 um 18:00
facebook Tweet

Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft mag zwar ein amerikanischer Volksheld sein, in seinem nächsten Abenteuer geht es für Peter Parker allerdings durch Europa. Wir werfen einen Blick darauf, wohin genau!

Marvel Studios 2018
Schon als der Titel zur Fortsetzung von „Spider-Man: Homecoming“ veröffentlicht wurde, war klar, dass es für den Teenager aus der illustren Heldenrunde um die Avengers in seinem nächsten Abenteuer weit weg geht – aber nicht etwa auf einen anderen Planeten (was man Comichelden durchaus zutrauen könnte), sondern schlichtweg in das aus US-amerikanischer Sicht ach so ferne Europa. Denn für Peter Parker (Tom Holland) und seine Freunde geht es in „Spider-Man: Far From Home“ auf Klassenfahrt, fernab des turbulenten Helden-Alltags – das glaubt der Teenie jedenfalls und lässt deswegen auch sein Spider-Man-Kostüm vorerst zuhause. Auf dem Trip quer über den Kontinent kommt aber natürlich alles anders als gedacht, sodass Spider-Mans Einsatz letzten Endes doch noch den Tag retten soll. Aber wo genau treibt sich der eigentlich rum?

Big Ben statt Big Apple

Zeit für eine Auszeit: Peter Parker kehrt New York City den Rücken, um in Europa auf Erkundungstour zu gehen. Und da London auch in Hollywood als einer der populärsten Drehorte überhaupt gilt, ist es auch wenig überraschend, dass Spider-Mans Europatour in der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs besonders lange halt machen wird. Der Film wurde jedenfalls großteils in London gedreht, dementsprechend ist auch der erste Trailer zum Film voll von britischen Wahr- und Markenzeichen – neben der eindrucksvollen Tower Bridge darf da natürlich auch der berühmt-berüchtigte rote Doppeldeckerbus nicht fehlen.

Wo ordnet sich "Spider-Man: Far From Home" im MCU ein?

Der zweite Hauptschauplatz Venedig ist aber nicht bloß genauso schön anzusehen, sondern bietet auch noch einen Kontrast zum britischen Setting und wird obendrein auch noch ganz bewusst ins Geschehen eingebunden – etwa von Mysterio (Jake Gyllenhaal), der Spider-Man das Wasser aus den legendären Kanälen der Stadt um die Ohren haut.

Auch in Berlin und den Schweizer Alpen?

Welche Städte wir außerdem in „Far From Home“ zu sehen kriegen, lässt sich anhand des Posters zum Film (siehe unten) vermuten. Nachdem im vergangenen Jahr auch in Tschechien gedreht wurde, scheint es die Hauptstadt Prag also auch als solche tatsächlich in den Film zu schaffen (und wird wohl keine andere Stadt darstellen). Von Liberec wird im Film hingegen wohl keine Rede sein – und das, obwohl auch in der tschechischen Kleinstadt unter anderem ausgiebig mit Jake Gyllenhaal gedreht wurde. Wir nehmen allerdings an, dass Lieberec stattdessen als Städte-Double für die Hauptstadt Prag herhalten muss. Ob so oder so, Hauptdarsteller Tom Holland scheint eine gute Zeit bei unseren Nachbarn verbracht zu haben und war sich auch für Schnappschüsse mit seinen Fans nicht zu schade:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Tom Holland Aka 🕷️ . . . #avengers #marvel #tomholland #infinitywar #spiderman #piterparker #prague #europe #travel #tour #vacation

Ein Beitrag geteilt von Алекс Гальджев (@galdzhev) am

Nachdem bereits Teile von „Spider-Man: Homecoming“ in Berlin gedreht wurden, findet die deutsche Hauptstadt nun auch Platz auf dem Poster zur Fortsetzung. Dies könnte nun schlichtweg eine Anspielung auf den Vorgängerfilm sein oder aber Peter Parkers Rückkehr nach Deutschland bedeuten. Zu offiziellen „Far From Home“-Dreharbeiten in Berlin ist uns zwar nichts bekannt, theoretisch hätte man aber bereits im Zuge des „Homecoming“-Drehs Szenen filmen und für das kommende Spidey-Abenteuer zurückhalten können. Zu guter Letzt besteht außerdem immer auch die Möglichkeit, dass jene Aufnahmen ganz einfach in den Londoner Studios gedreht und später digital bearbeitet wurden. Dasselbe gilt im Übrigen für die Schweizer Alpen, die uns als offizieller Drehort ebenfalls nicht bekannt sind, aber wohl Schauplatz im Film sein dürften – das suggeriert jedenfalls das Poster.

MCU einmal um die Welt

Theoretisch möglich ist natürlich, dass wir in „Spider-Man: Far From Home“ auch Schauplätze aus anderen Ecken der Welt zu sehen kriegen, die dann allerdings wahrscheinlich in den gigantischen Studios in London gedreht wurden – über weitere Drehorte gibt es nämlich keinerlei Informationen. Große Ausflüge auf andere Kontinente sind aber eher unwahrscheinlich, da neben der Tour durch Europa schlichtweg kaum Zeit dafür bleiben dürfte und der Film spätestens dann Gefahr laufen würde, zu überladen zu werden. So oder so, wir freuen uns schon drauf, mit Peter Parker auf Klassenfahrt zu gehen und zählen Spider-Mans Rückkehr zu den Kinofilmen, auf die wir uns 2019 am meisten freuen.

„Spider-Man: Far From Home“ kommt deutschlandweit am 4. Juli 2019 in die Kinos.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Tolkien Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Der Goldene Handschuh Trailer DF
After Passion Trailer DF
My Hero Academia: Two Heroes Trailer OmdU
Glam Girls – Hinreißend verdorben Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
So könnte Lokis neues Abenteuer in "Avengers 4: Endgame" beginnen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. Februar 2019
So könnte Lokis neues Abenteuer in "Avengers 4: Endgame" beginnen
"Avatar 2": James Cameron verrät erste Handlungsdetails zum heißerwarteten Sequel
NEWS - In Produktion
Dienstag, 19. Februar 2019
"Avatar 2": James Cameron verrät erste Handlungsdetails zum heißerwarteten Sequel
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top