Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lässt seine Familie im Stich: James Franco im Trailer zu „Don’t Come Back From The Moon“
    Von Regina Singer — 19.01.2019 um 21:00
    facebook Tweet

    Die Eltern von Mickey und Kolya streiten sich immer öfter – bis ihr Vater (James Franco) eines Tages das Weite sucht und einfach verschwindet. Aber wohin eigentlich? Der Trailer zu „Don’t Come Back From The Moon” gibt einige Rätsel auf:

    Durch die dünnen Wände in der Wohnung hört Teenager Mickey (Jeffrey Wahlberg) seine Eltern Eva (Rashida Jones) und Roman (James Franco) immer wieder laut streiten. Einst waren die beiden das absolute Traumpaar der Highschool, nach vielen gemeinsamen Jahren und zwei Kindern läuft es bei den beiden allerdings längst nicht mehr so gut wie einst. Mickey versucht alles in seiner Macht stehende, damit sein kleiner Bruder Kolya (Zackary Arthur) nichts von den Streitereien mitbekommt. Eines Tages sieht es sogar ganz so aus, als würde sich alles wieder einpendeln und gut werden: Die Söhne verbringen einen wundervollen Tag mit ihrem Vater, doch von einer Sekunde zur nächsten und ohne Vorwarnung verschwindet dieser plötzlich. Roman lässt seine Kinder einfach auf dem Rücksitz des Familienautos zurück und überlässt sie sich selbst...

    Don’t Come Back From The Moon” ist die Verfilmung des Romans „Please Don't Come Back from the Moon” von Dean Bakopoulos. An der Seite von James Franco („The Disaster Artist“) und Rashida Jones („Our Idiot Brother“), die das zerstrittene Elternpaar spielen, könnt ihr im Trailer unter anderem auch die jungen aufstrebenden Schauspieler Zackary Arthur („Die 5. Welle“) und Jeffrey Wahlberg („Future World“), den Neffen von Mark Wahlberg, sehen.

    Wiederholte Zusammenarbeit von Franco und Cheung

    „Don’t Come Back From The Moon” ist für Regisseur Bruce Thierry Cheung und Hauptdarsteller James Franco nicht das erste gemeinsame Projekt, die Wege der beiden Filmemacher kreuzten sich bereits mehrmals. So ist Franco beispielsweise in Filmen wie „Yosemite“ und „The Sound And The Fury“ zu sehen, bei denen Cheung als Kameramann fungierte. Beim Science-Fiction-Abenteuer „Future World“, das in Deutschland direkt fürs Heimkino erschienen ist, führten die beiden sogar gemeinsam Regie. 

    „Don’t Come Back From The Moon“ ist in den USA am 18. Januar 2019 erschienen. Ob, wann und wie der Film den Weg nach Deutschland finden wird, ist noch nicht bekannt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top