Mein FILMSTARTS
    So wird im Trailer getrickst, um das große Geheimnis von "Spider-Man: Far From Home" zu bewahren
    Von Tobias Mayer — 19.01.2019 um 14:00
    facebook Tweet

    Wann spielt der neue „Spider-Man“? Das ist die große Frage, die Fans nach „Avengers 3“ hatten – und die auch im ersten Trailer zu „Far From Home“ nicht gelüftet wird. Dafür wurde offenbar auf jedes Detail geachtet…

    Sony Pictures

    Spoilerwarnung für den einen Leser, der „Avengers 3“ noch nicht gesehen, aber trotzdem auf diesen Artikel geklickt hat: Wir verraten nun das Ende!

    Als Thanos im grandios-dramatischen Finale von „Avengers: Infinity War“ die Hälfte der Bevölkerung des Universums wegschnippst, ist auch Peter Parker alias Spider-Man unter den Helden, die gerade noch tapfer gekämpft haben und im nächsten Moment Asche sind. Als der Schock verdaut war, zweifelten viele Zuschauer mit Recht an, wie nachhaltig diese Tode sein werden. Würde Marvel wirklich mal eben eine Riege von lukrativen Publikumslieblingen opfern? Zumal Spidey (Tom Holland) zu den Figuren gehört, für die ein weiterer Solo-Film angesetzt ist: „Spider-Man: Far From Home“, der am 4. Juli 2019 startet.

    Kommt Spider-Man nach „Avengers 3“ wieder irgendwie zurück? Die Frage wäre mit ja beantwortet, wenn „Far From Home“ nach „Avengers 4: Endgame“ spielen würde. Die Antwort würde „vielleicht, aber vielleicht auch nicht“ lauten, wenn die „Far From Home“-Handlung vor „Avengers 3“ angesiedelt wäre. Wir haben uns selbst Gedanken gemacht, welche Option wir für wahrscheinlich halten (und welche Möglichkeiten es noch gibt). Marvel selbst will, dass wir und alle Fans auch nach dem ersten Trailer zum neuen „Spider-Man“ weiterrätseln können – und deswegen wurde zur Wahrung des Geheimnisses sogar eine Einstellung aus der Vorschau abgeändert, die so kurz ist, dass viele Zuschauer sie nicht mal bemerkt haben dürften.

    Der Pass, den Peter Parker bei der Einreise vorlegt, enthält keine Jahreszahlen:

    Sony Pictures

    Da echte amerikanische Reisepässe natürlich sehr wohl Jahreszahlen haben (ohne diese macht ein Ablaufatum eines Passes schließlich keinen Sinn), dürften die Zahlen für den Trailer bewusst entfernt worden und so von den Augen findiger Fans ferngehalten worden sein.

    Peter Parker bekam im MCU bereits einen Reisepass, um für Tony Stark zum „Civil War“ nach Deutschland reisen zu können. In diesem Pass stehen komplette Daten und er sieht anders aus als das Dokument aus dem Trailer – der Schluss liegt also nahe, dass Parker für seinen Europa-Trip einen neuen Pass bekommt, aus dessen Jahreszahlen sich der Handlungszeitpunkt des Films ableiten ließe: Die Reise nach Europa, um die es geht, findet im Sommer statt, das wissen wir, und Parker war offenbar erst kurz vor Antritt beim Amt (denn ausgestellt wurde der Pass am 19. Juli).

    Obgleich die Frage, wann genau welcher MCU-Film spielt, nicht ganz eindeutig zu klären ist (diesem Problem haben wir einen ganzen Artikel gewidmet), steht für „Spider-Man: Homecoming“ 2017 als Jahr der Handlung fest. Das wird im Film nämlich gesagt. Marvel-Fans haben detailliert rekonstruiert, dass die „Avengers 3“-Handlung wohl 2018 passiert – und Thanos‘ Fingerschnipsen war demnach am 29. März 2018. Mit diesem Datum und den vollen Daten aus Parkers Pass hätte daher möglicherweise schon nach dem Trailer enthüllt werden können, wann denn nun „Spider-Man: Far from Home“ spielt.

    „Spider-Man: Far From Home” startet am 4. Juli 2019 in den deutschen Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Heavy-User
      Mir wäre es gar nicht in den Sinn gekommen, darauf zu achten, aber es gibt ja Leute, die da Bock drauf haben, Von daher: Super Arbeit von Marvel, darauf zu achten. Marketing können die einfach....
    • Simon Missbach
      Find die Spoilerwarnung in Ordnung, wer den Film kennt kann den Absatz ja einfach überspringen. Mehr hab ich auch gar nicht zu sagen, da mich der neue Spidey vom Trailer her noch kalt lässt.Ach ja: Spoilerwarnung! Ant Man and the Wasp spielt zur selben Zeit wie IW. :D
    • Filmfan
      So akribisch wie einige Fans die Trailer analysieren wundert mich nicht das Feige da genau aufpasst das nicht ein Hinweis zu sehen ist. Stell Dir vor im Pass steht die Jahreszahl 2018. Und peng ist klar der neue Spidey spielt nach Endgame.Wobei ich immer noch am Rätseln bin wie die auf das Datum von Thanos Fingerschnippen kommen. Das einzige mal das ein Zeitraum genannt wurde ist in Thor 3. Als Thor zu Banner sagt, das Sokovia zwei Jahre zurück liegt. Da Thanos das Schiff in der Abspannszene angreift und somit direkt mit IW verbunden wird ist das der einzige Hinweis wann IW spielt.
    • Filmfan
      Für den einen Honk würde ich keine Spoilerwarnung setzen ;).Ich würde Spoilerwarnungen gar nicht mehr setzen. Wer so bekloppt ist Artikel zu Filmen zu lesen die er noch nicht gesehen hat, ev in ein paar Jahren sehen will oder noch besser nie sehen will und sich dennoch beschwert der gehört eh in die Geschlossene.Ich bin GEGEN SPOILERWARNUNGEN!Grundsätzlich!Ne neutrale Überschrift und gut ist.
    • Doomsman
      Ihr macht wirklich noch Spoilerwarnungen für das Ende von Infinity War? Wieso? Das ist der 4. erfolgreichste Film aller Zeiten, jeder der sich für Superheldenfilme ansatzweise interresiert hat den Film gesehen.
    • Kubek P.
      Das gleiche haben Sie auch mit den Trailer zu Avengers Infinity War auch gemacht weil in den fertigen Film hat Thanos schon 5 Infinity Steine und nicht 2 Infinity Steine ich meine die Szene wo Thanos gegen Captain America kämpft und der Handschuh gezeigt wird von Thanos.
    • Sentenza93
      Da dürfte allein ein Feige schon für gesorgt haben.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Halloween Haunt Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Venom 2": Das wird der zweite Bösewicht neben Woody Harrelsons Carnage
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    "Venom 2": Das wird der zweite Bösewicht neben Woody Harrelsons Carnage
    Nach "Game Of Thrones"-Erfahrung: Kit Harington hat Angst vor den Marvel-Fans
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    Nach "Game Of Thrones"-Erfahrung: Kit Harington hat Angst vor den Marvel-Fans
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top