Mein FILMSTARTS
Es geht wieder los: Dreharbeiten zu "Fast & Furious 9" starten bald
Von Tobias Mayer — 28.01.2019 um 15:50
facebook Tweet

„Fast 9“ wurde um gut anderthalb Jahre nach hinten verschoben und es krachte im Vorfeld mächtig zwischen den Beteiligten. Nun aber verkündete Vin Diesel, dass die Mannschaft ab nächsten Monat wieder zusammen vor der Kamera steht.

Universal Pictures

Der Kinostart von „Fast & Furious 7“ wurde nach dem tragischen Unfalltod von Paul Walker als perfektes Familientreffen inszeniert: In Interviews beschworen alle Beteiligten, wie sehr man in all den Jahren zusammengewachsen sei und auf der Leinwand wurde Walkers Figur Brian O’Connor zum Schluss von „Fast 7“ rührend aus dem Franchise verabschiedet. Anschließend allerdings wurde die Berichterstattung durch Streitigkeiten bestimmt:

Vin Diesel und Dwayne Johnson zofften sich am Set und via Social Media (offenbar wegen unterschiedlicher Arbeitseinstellungen), Tyrese Gibson war sauer, weil Johnson dem „Hobbs & Shaw“-Spin-off den Vorzug gab (das am 1. August 2019 anstelle von „Fast 9“ startet) und Michelle Rodriguez hatte genug davon, als Frau immer nur in der zweiten Reihe stehen zu dürfen. Wie es scheint, sind die Motoren aber nun wieder abgekühlt und demzufolge können auch die Dreharbeiten zu „Fast & Furious 9“ beginnen – deren Start Vin Diesel nun via Instagram für Februar 2019 verkündete. Losgehen soll es in London.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Crew heads out to London next month for the next chapter... #FAST9

Ein Beitrag geteilt von Vin Diesel (@vindiesel) am

Das Video hat übrigens wenig mit „Fast & Furious“ zu tun: Hier richten Vin Diesel und Michelle Rodriguez unterstützende Worte (und Handzeichen) an die Menschen in Venezuela, die gerade eine schlimme Wirtschaftskrise durchleiden und einen Machtkampf zwischen Staatschef und Parlamentspräsident. Filmfans wird aber immerhin demonstriert, dass Rodriguez, nachdem sie schon im Sommer 2017 zurückgerudert war und jüngst ein Spin-off mit Damen in Aussicht gestellt wurde, weiterhin fest an der Seite von Diesel steht.

Und was ist mit Dwayne Johnson?

Vin Diesel, Michelle Rodriguez und Tyrese Gibson werden sich für den Regie-Rückkehrer Justin Lin („Fast 3-6“) wieder hinters Lenkrad klemmen und es ist damit zu rechnen, dass das auch weitere bekannte Gesichter aus den jüngeren Teilen der Reihe tun werden. Auch Dwayne Johnson? Dieses Fragezeichen muss vorerst stehen bleiben. Johnson hat sich mit „Hobbs & Shaw“ seine eigene Spielwiese im Franchise geschaffen und es gehört nicht viel dazu, sich auszumalen, dass er bei einem Erfolg lieber mit Jason Statham bis in alle Ewigkeit weitere „Hobbs & Shaws“ dreht, als auch nur ein Mal mit Vin Diesel an ein Set zu müssen (mal abgesehen davon ist Johnson eine so große Eigenmarke geworden, dass er die „Fast“-Reihe im Unterschied zu anderen Kollegen gar nicht mehr so nötig hat).

Aber wir werden sehen: Jetzt, da der Beginn der „Fast & Furious 9“-Dreharbeiten so kurz bevorsteht, dürfte bald die komplette Hauptbesetzung bekannt sein. Deutscher Kinostart ist dann am 9. April 2020.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF (2)
Downton Abbey Trailer DF
Brightburn: Son Of Darkness Trailer (3) OV
Angel Has Fallen Trailer OV
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (3) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Dieser Marvel-Star wird im "Tom & Jerry"-Realfilm zum Schurken!
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 22. Mai 2019
Seitenhieb auf "Star Wars 9": Das ist der Titel von "Minions 2"
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 22. Mai 2019
Seitenhieb auf "Star Wars 9": Das ist der Titel von "Minions 2"
Unsere Kurzkritik zu Quentin Tarantinos "Once Upon A Time In... Hollywood"
NEWS - In Produktion
Dienstag, 21. Mai 2019
Unsere Kurzkritik zu Quentin Tarantinos "Once Upon A Time In... Hollywood"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top