Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Friedhof der Kuscheltiere": Der neue Trailer zur Verfilmung von Stephen Kings Klassiker
    Von Björn Becher — 07.02.2019 um 15:00
    facebook Tweet

    Mit „Friedhof der Kuscheltiere“ kommt am 4. April die neueste Verfilmung des bekanntesten und erfolgreichsten Romans von Stephen King in die Kinos. Hier ist der neue Trailer:

    Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF

    Die Geschichte von „Friedhof der Kuscheltiere“ beginnt damit, dass Arzt Louis Creed (Jason Clarke) mit Frau Rachel (Amy Seimetz) und ihren beiden Kindern Gage (Hugo und Lucas Lavoie) und Ellie (Jeté Laurence) ein neues Haus bezieht. Mit ihrem Nachbar Jud Crandall (John Lithgow) freunden sich die Creeds gleich an. Vor allem die kleine Ellie schließt der vorher so mürrische Mann direkt in sein Herz. Als eines Tages die Familienkatze, die von Ellie über alles geliebt wird, auf der Straße von einem vorbeirasenden LKW überfahren wird, trifft Jud eine folgenschwere Entscheidung:

    Er führt Louis tief in den Wald hinein, vorbei an einem Tierfriedhof mit der berühmten, falsch geschriebenen Aufschrift „Pet Sematary“ zu einem mystischen Indianerfriedhof. Was hier beerdigt wird, kehrt ins Leben zurück. Doch Jud weiß, dass die Wiedergeburt eine böse Veränderung mit sich bringt. Und er ahnt leider nicht, dass Louis die Kraft des Friedhofs nach einem weiteren Unfall erneut nutzt…

    Dass die Folgen dieser Nutzung des Friedhofs in der Neuverfilmung deutlich größere Ausmaße annimmt als im Buch, macht der neue Trailer deutlich. „Die Grenze wurde durchbrochen“, heißt es hier unheilsvoll und zu sehen ist, dass deutlich mehr ins Leben zurückkehrt - nicht die einzige große Änderung gegenüber der Buchvorlage, die uns der Trailer verrät.

    „Friedhof der Kuscheltiere“ wurde von den Regisseuren Dennis Widmyer und Kevin Kölsch inszeniert, die nach zahlreichen Independent-Arbeiten und Kurzfilmen mit der King-Verfilmung ihr Hollywood-Debüt feiern. Kinostart ist am 4. April 2019.

    In wenigen Stunden folgt dann noch unserer ausführlicher Bericht vom Set des Horror-Dramas, in dem wir euch erläutern, warum dieses hart und kompromisslos werden soll...

    Nachfolgend auch noch der englische Originaltrailer:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Finde ich schon. Steril irgendwie.
    • CineMan
      Mir gefällt der Trailer. Wie auch die davor. Bin gespannt auf den Film. Und auf die Veränderungen (und Ihre Wirkung) die man zum Buch und zur ersten Verfilmung vorgenommen hat.
    • CineMan
      Von Hochglanz sehe ich nichts.
    • isom
      Hoffentlich stellt sich Amy Seimetz ´ Rolle nicht so wahnsinnig dämlich an ,wie in Alien Covenant.
    • zbdk
      Dieser Trailer gefällt mir schon viel besser. Hoffentlich wird der nicht so beschissen wie Es
    • WhiteNightFalcon
      Garnicht mal schlecht.
    • Sentenza93
      Viel zu sehr auf Hochglanz getrimmt. Das Original ist zwar auch kein Meisterwerk, aber der hatte einfach so was Muffiges, Dreckiges. Das fehlt hier irgendwie.Und ich finde es schade, dass man aus einem kleinen Jungen, eine etwas ältere Tochter gemacht hat.
    • ryanstecken
      Geht mir genauso. Der Teaser war sehr lahm,der Trailer sieht da schon deutlich interessanter aus.
    • isom
      Nein, im Original waren nur die Katze und das Kind .Hat ja auch gereicht .
    • Kein_Gast
      Nach dem lahmen ersten Teaser finde ich den Trailer tatsächlich recht stimmig (bis auf 1 - 2 unnötigen Jump-Scares)
    • greekfreak
      Cool,jetzt hab ich fast 80% des Films,inkl. fetter Spoiler zu welche Figur ins Gras beisst,schon im Trailer gesehen.
    • Bruce Wayne
      Ich bin zwar noch hoffnungsvoll, dass die Trailer einfach nicht den fertigen Film repräsentieren, aber irgendwie lässt mich das Marketing bisher kalt.
    • Dennis Beck
      Zu viele Jumpscares im Trailer und was soll das mit den Kindern? War das im Original auch so? Spannung kommt nicht wirklich auf. Am besten gefällt mir noch Church, aber ansonsten meh.
    • GamePrince
      Ich hab bei dem Film kein gutes Gefühl ... Irgendwie rieche ich einen Flop.
    • Fa B
      Schade, aber bisher lässt mich alles was ich gesehen habe total kalt. Irgendwie wirken die Bilder zu glatt und durchgestylt, um so etwas wie Horror aufkommen zu lassen.
    • Rockatansky
      Ich weiss nicht warum, aber im Gegensatz zu Es holt mich das ganze hier überhaupt nicht ab. Sieht irgendwie... unspannend aus. Statt nur die eigene Familie gehen jetzt scheinbar auch noch andere Kids auf die Creeds los. Riecht also nach der klassichen Neuverfilmung mit ein bisschen mehr von allem.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top