Mein FILMSTARTS
    "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe reagiert auf eklige Hogwarts-Enthüllung von J.K. Rowling
    Von Regina Singer — 04.02.2019 um 17:02
    facebook Tweet

    Dank J.K. Rowling sind Harry-Potter-Fans seit kurzem um ein interessantes Detail aus der Geschichte Hogwarts schlauer, welches das große Geschäft betrifft. Nun reagierte Daniel Radcliffe auf diese kleine Enthüllung, die bereits für viel Ekel sorgte.

    Warner Bros. France

    J.K. Rowling verstörte viele „Harry Potter“-Fans Anfang 2019 mit einem unappetitlichen Detail über die Art und Weise, wie die Hexen und Zauberer von Hogwarts sich bis zum 18. Jahrhundert erleichterten – nämlich einfach im Stand, wo auch immer sie sich gerade befanden. Im Anschluss ließen sie ihr Geschäft per Zauberspruch verschwinden. Diese Enthüllung widerte einige Fans ziemlich an, brachte aber auch sehr viele lustige GIFs und Memes hervor. Nun konfrontierte Buzzfeednews Daniel Radcliffe während des Spiels „Radcliffe oder Badcliffe“, in dem der Schauspieler auf verschiedene Themen mit „rad“ („bombig“) oder „bad“ („schlecht“) reagieren sollte, mit dem Tweet. Ohne zu zögern zückte der Schauspieler ganz schockiert die „Badcliffe“-Karte und fand zunächst gar nicht die richtigen Worte zu dieser historischen Enthüllung.

    Erst überhörte der 29-jährige Schauspieler sogar, dass diese Art der Erleichterung mit dem 18. Jahrhundert und der Installation der Muggel-Abflussrohre zu einem Ende kam und dachte, dass auch Harry Potter auf diese Weise „auf Toilette“ ging: „Ich wusste nicht, dass ich das gemacht habe. […] Ich mag die Konsequenzen nicht! Ich habe die Figur lange gespielt, ohne zu wissen, dass das ein Teil ihres Lebens ist!

    Selbst als Radcliffe klar wurde, dass Harry Potter, den er zehn Jahre lang verkörpert hat, sein Geschäft nicht mehr wegzaubern musste, blieb er schockiert und fast sprachlos – formulierte aber zumindest eine Frage, die sicherlich auch dem ein oder anderen Fan gekommen ist:

    Hätten wir das dann nicht einfach aus unseren Bäuchen verschwinden lassen können? … Daraus ergeben sich für mich viele Folge-Fragen… und… ich bin nicht einverstanden damit, dass wir nur… dastanden. Ich würde diesen Teil der Geschichte gerne abändern.

    Hier könnt ihr euch Radcliffes komplettes Interview ansehen. Seine Reaktion zum Klo-Tweet gibt es ab 12 Minuten und 54 Sekunden zu sehen:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Denis M. N.
      Es ist absolut scheiße was sie da macht.Ich persönlich betrachte diese nachgereichten Aussagen als Non-Canon und basta.Ich lass mir doch nicht meine Kindheit von ihr kaputt machen (alle Bücher & Filme verschlungen)
    • WhiteNightFalcon
      Das wäre die passende Aussage. 👍🏼
    • WhiteNightFalcon
      Wohl wahr.
    • Gravur51
      Dabei hat sie doch schon alles. Das werde ich nie verstehen: diejenigen die am meisten haben krähen am lautesten. Ich halte es da eher wie Daniel Plainview: ich will so viel Geld verdienen, dass ich niemanden mehr sehen muss ;)
    • DerHitman
      Aufmerksamkeitshuren stillen ihre Gier nicht mit Geld...
    • Rockatansky
      Sorry, dass seh ich anders. Nur weil von Dumbledore keinerlei Beziehungen bekannt sind, ist Er eben schwul? Bei McGonagall ist in den Büchern auch von keinem Partner die Rede. Oder was ist mit Sirius? Für mich hat es nie auch nur einen Hinweis darauf gegeben, dass Dumbledore homosexuell ist. Dass es auch keinen auf das Gegenteil gibt, macht die Sache für Rowling natürlich einfach. Wo steht da bitte deutlich was zwischen den Zeilen? Was da steht kann Grindelwald und Dubeldore auch einfach als sehr enge vertraute Freunde ausweisen, wie es auch Harry und Ron sind. Nicht mehr und nicht weniger.Ich habe null Probleme damit, wenn eine Romanfigur schwul sein soll. Nur die Art und weise wie das dann im Nachhinein angedeutet wird, find ich albern. Sie liess die Bombe erst kurz nach Veröffentlichung des letzten Romans platzen. Hm, das nenn ich nicht mutig sondern ehr feige. Warum nicht 6-7 Jahre vorher? Hatte da jemand Angst, dass sich die Bücher vielleicht nicht mehr deratig gut mit einem homosexuellen Dumbledore verkaufen lassen? Und wenn es denn tatsächlich so ist, warum macht man dann nicht im aktuellen Tierwesen-Film Nägel mit Köpfen? Dumbledore und Grindewald sollen eine homosexuelle Beziehung haben, zeigen davon aber (mal wieder) garnichts. Wo ist denn da der Mut?Ich will Dir Deine Meinung nicht nehmen, lieber Darklight, aber ich finde Rowling und Ihren Versuch die Zaubererwelt durch derartige Behauptungen interessanter zu machen (was sie eigentlich überhaupt nicht nötig hat, es hat doch überhaupt niemand danach gefragt) nur noch nervig.
    • Darklight ..
      Ich muß das leider mal richtig stellen. Ihr Dumbledore war schon immer schwul, auch als sie ihn anfangs gesschrieben hat. Viele ihrer Romanfiguren hatten ne Freundin, ne Frau, Kinder waren verheiratet... Er nie. Es war nie die Rede davon. Und sie hat allen wichtigen Romanfiguren eine komplexe Vergangenheit gegeben. Selbst Snape hatte Liebesbeziehungen... nur bei Dumbledore war da von Anfang an... nichts...?! Das hatte seinen Grund. Er war schwul, aber nicht öffentlich geoutet. Wie so viele Menschen noch heute.Verdammt, wenn wirklich mal - und das ist selten - eine Romanfigur schwul iss, dann wird auch darüber noch gemeckert!?? Das iss echt uncool. Sie hat viel über das Thema Dumbledore geschrieben. Schon in den Romanen steht es deutlich zwischen den Zeilen, daß er eine Liebesbeziehung zu Grindelwald hatte. Und das sie es damals nicht deutlich ausgesprochen hat, hatte auch was mit Angst zu tun. Angst vor homophoben Reaktionen.Wenn Du Dich jemals mit Leuten sich näher unterhälst, die ein Coming Out persönlich hinter sich gebracht haben, wirst Du schnell verstehen, was das heißt. Auch das Outen einer Romanfigur und die Anfeindungen die das nach sich zieht sind nicht immer so leicht zu ertragen.Und gerade der Fall Dumbledore ist ziemlich eindeutig und mach Sinn.Ich weiß, man kann über viele Details bei ihr streiten... aber gerade bei dieser Figur sehe ich keinerlei Anbiederung. Und ganz ehrlich, ist das wirklich anbiedern, wenn ich etwas für eine kleine Randgruppe tue, und es mir damit potenziell den Unmut einer größeren Mehrheit zuziehe?! Ich würde das eher als mutig beschreiben...
    • Rockatansky
      Viel schlimmer finde ich Ihren andauernden Versuch sich bei der LGBT-Community anzubiedern in dem Sie im Nachhinein an dem tristen Gesellschaftsbild der Zaubererwelt rumdoktort.Jetzt ist Dumbledore schwul, Hermine schwarz und natürlich gab es auch jüdische Hogwarts-Schüler. Ich find's ehr peinlich, dass Sie ständig meint sich und Ihre Geschichte erklären zu müssen, statt (was mal erfrischend ehrlich wäre) zu sagen, hey, ich war Jung, hatte eine gute Idee für ein Kinderbuch und hab mir über Dinge wie sexuelle Ausrichtungen oder Hautfarben in einer fiktiven Zaubererwelt keine Gedanken gemacht. Interpretiert es wie es Euch gefällt...
    • WhiteNightFalcon
      Obwohl sie es mit nem größeren Bankkonto als die Queen absolut nicht nötig hat.
    • WhiteNightFalcon
      Naja.... bei Demolition Man wurde nie geklärt, was es mit den drei Muscheln auf sich hat. Vielleicht sollte man das noch nachholen. 😂
    • WhiteNightFalcon
      Nen Detail, das glaube - fast - niemanden wirklich interessiert. Vielleicht sollte sie einfach noch ein Buch raushauen: Überflüssiges Wissen aus Hogwarts.
    • Cholerische Languste
      Diese Frau tut doch einfach alles, um im Gespräch zu bleiben. Ganz einfach.
    • greekfreak
      Ich darf Dr.Malcolm aus dem ersten Jurassic Park zitieren:''Wow,das ist ein richtig grosser Haufen Sch**sse!''
    • Volkan Aydın
      Jaja, der geliebt und gefeierte Mr. Hänky is inda house.ich hab mir eher gedacht das läuft wie bei Transpotting, und die Umhänge dienen nur dazu
    • Darklight ..
      Und ich hatte immer gedacht, die Aquaman Artikel wären irrelevant...
    • Darklight ..
      Leise... bitte... bitte.. halt die Klappe!!In deinem Kommentar steckt Inspiration für mindestens 10 neue unnötige Aquaman Artikel...😂
    • Darklight ..
      Schon wieder so ein Scheiss Artikel...😂🤣😎
    • greekfreak
      Hat J.K. Rowling einen Pippi-Kacka Fetisch oder wieso musste dieses Thema so ausführlich beleuchtet werden? Und was bedeutet das,für andere Fränscheisses und deren Sanitär Anlagen bzw. Technik?Kacken wie Wald-Elfen in ihrem Wald,bei HdR? Und muss dann der englische Ausdruck:''Does a bear sh*t in the woods?'' umgeändert werden in,does an Elf,sh*t in the woods? Wie sieht ein Klingonen-Pissoir bei Star Trek aus? (ich wette da sind Bat'leth Klingen montiert.)Pinkeln die Atlanter,aus Aquamään,einfach in den Ozean,so wie manch einer im Schwimmbad und ist dann nicht Orm,ein Heuchler,wenn er uns Oberflächen-Bewohner.für die Verschmutzung der Meere verantwortlich macht?Fragen über Fragen....
    • Gravur51
      Gut haben wir das geklärt.
    • SchmitzKATZ
      Von meinem Lesen dieser epochalen News-Meldung mit heruntergeklappter Kinnlade werden noch meine Enkelkinder ihren Enkelkindern erzählen
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Fantasy Island Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Hustlers Trailer DF
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Er produzierte "Chinatown" und "Love Story": Hollywood-Legende Robert Evans ist tot
    NEWS - Stars
    Montag, 28. Oktober 2019
    Er produzierte "Chinatown" und "Love Story": Hollywood-Legende Robert Evans ist tot
    Nach Marvel-Kritik: "Avengers"-Star unterstützt Scorsese und Co.!
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 24. Oktober 2019
    Nach Marvel-Kritik: "Avengers"-Star unterstützt Scorsese und Co.!
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top