Mein FILMSTARTS
    Neuer Anlauf, neuer Star-Cast: "The Trial Of The Chicago 7" kommt nun endlich ins Kino
    Von Björn Becher — 05.02.2019 um 17:55
    facebook Tweet

    Über zehn Jahre versuchten unterschiedlichste Hollywood-Stars schon „The Trial Of The Chicago 7“ in die Kinos zu bringen. Nun kommt der Film endlich und der Cast liest sich erneut sehr gut.

    Universum Film / Sony Pictures / Warner Bros. / Universal Pictures

    Als Steven Spielberg vor etwas mehr als zehn Jahren den ersten Anlauf nahm, um „The Trial Of The Chicago 7“ in die Kinos zu bringen, hatte er Sacha Baron Cohen als Hauptdarsteller an Bord. Will Smith, der 2014 verstorbene Philip Seymour Hoffman sowie Kevin Spacey waren für weitere Rollen eingeplant. Auch Heath Ledger sollte zur Besetzung stoßen, er starb dann am Tag vor einem geplanten Treffen mit Spielberg. Seitdem versuchten sich mehrere Regisseure an dem sehr interessanten Stoff, nun kommt es endlich wieder in die Gänge. Der herausragende Autor und Oscarpreisträger Aaron Sorkin („The Social Network“), der schon damals für Spielberg das Skript schrieb und jüngst mit „Molly’s Game“ sein Regiedebüt gab, wird sein Herzensprojekt nun selbst inszenieren. Und erneut sind einige große Namen dabei.

    Da das Projekt nun ohne großes Hollywood-Studio im Rücken finanziert wird, muss man etwas kleinere Brötchen backen, aber hat trotzdem einen Cast bekommen, der sich sehen lassen kann. Erneut mit dabei ist Sacha Baron Cohen, der schon damals die absolute Wunschbesetzung von Sorkin war. Er wird untersützt von „Phantastische Tierwesen“-Star Eddie Redmayne sowie den beiden Kumpels Seth Rogen und Joseph Gordon-Levitt, die schon öfter gemeinsam vor der Kamera standen (zum Beispiel in „50/50“ und „Die Highlighen drei Könige“). Mit dabei sind zudem noch die Jungschauspieler Jonathan Majors („White Boy Rick“) und Alex Sharp („To The Bone“). Während seine fünf Kollegen dabei auf der Anklagebank sitzen, wird Gordon-Levitt den Staatsanwalt Richard Schultz spielen. Ein Hochkaräter soll mindestens noch an Bord kommen. Die Insider von Deadline haben gehört, dass Michael Keaton („Birdman“) für die Rolle des berühmten Bürgerrechtsanwalts William Kunstler verpflichtet werden soll. Informationen und Bilder zu allen Schauspielern findet ihr auf der jeweils beim Namen verlinkten Starseite.

    DAS IST DER "TRIAL OF THE CHICAGO 7"

    1968 kam es in Chicago rund um einen Parteitag der Demokraten zu massiven Demonstrationen – vor allem gegen den Vietnamkrieg. Geprägt durch die Hippie-Kultur war dieser Protest lange Zeit friedlich und sehr kreativ. Als die Polizei eine Ausgangssperre verhängte und energisch durchsetzte, kam es aber zu Krawallen, die immer weiter eskalierten. Die Polizei setzte Tränengas und Schlagstöcke ein, Demonstranten antworteten mit Stein- und Flaschenwürfen. In den folgenden fünf Tagen und Nächten gab es hunderte Verletzte sowohl auf Seiten der Demonstranten als auch der Polizisten. Auch zahlreiche Journalisten wurden verletzt. Sie beklagten zudem anschließend, dass sie von Polizisten niedergeknüppelt, ihre Kameras zerstört und Filme beschlagnahmt wurden.

    Obwohl sogar der Stab von US-Präsident Lyndon B. Johnson die Verantwortung für die Ausschreitungen auf Seiten der Polizei sah, standen zuerst acht, später sieben vermeintliche Rädelsführer der Krawalle vor Gericht – zumal mit Richard Nixon 1969 ein neuer Präsident ins Weiße Haus einzog, der diese harte Linie befürwortete. Den Angeklagten wurde vorgeworfen, die Krawalle bewusst provoziert zu haben. Der folgende Prozess zog sich über Monate hin und wurde von weiteren Protesten begleitet. Zahlreiche Aktivisten und auch viele Kulturschaffende forderten immer wieder öffentlich die Einstellung des Verfahrens und Freisprüche für die Angeklagten.

    KEIN TROCKENES GERICHTSDRAMA

    Baron Cohen wird für Sorkin in der Verfilmung dieser Geschichte Abbie Hoffman, den Wortführer der Angeklagten, spielen. Der Gründer der Yippie-Partei (Youth International Party) meldete unter anderem die Demonstrationen an und sorgte beim Prozess für viel Aufsehen. Als der Vorsitzende Richter Julius Hoffman aufgrund der Namensgleichheit kurz anmerkte, dass der Angeklagte natürlich nicht sein Sohn sei, sprang dieser auf und rief: „Papa, Papa, hast du mich aufgegeben?“ und gab damit auch die Richtung des Prozesses vor. Immer wieder machten sich Abbie Hoffman und seine anfangs sieben Mitstreiter Jerry Rubin (Rogen), Bobby Seale (Majors), Tom Hayden (Redmayne), Rennie Davis (Sharp) sowie David Dellinger, John Froines und Lee Weiner (alle noch zu besetzen) über den ihrer Meinung nach absurden Prozess lustig und zogen diesen ins Lächerliche.

    Anfangs sorgte vor allem Seale für Aufsehen, der dagegen protestierte, dass der Prozess nicht verschoben wurde, um das Mitwirken seines Anwalts, der im Krankenhaus lag, zu ermöglichen. Als das Gericht Seale auch noch verbot, sich dann bis zur Rückkehr seines Anwalts selbst zu vertreten, protestierte er so lautstark, dass der Richter verordnete, dass er der Verhandlung nur noch gefesselt und geknebelt beiwohnte. Anwalt Kunstler warf dem Gericht Foltermethoden aus dem Mittelalter vor. Schließlich entschied das Gericht, die Anklage gegen Seale abzutrennen, sodass überhaupt erst der „Trial Of The Chicago 7“ daraus wurde.

    Die zahlreichen Aktionen der Angeklagten dürften dafür sorgen, dass „The Trial Of The Chicago 7“ kein trockenes Gerichtsdrama wird. Am Rande der Filmfestspiele von Berlin sollen die internationalen Kinorechte verkauft werden, anschließend die Produktion beginnen. Ein Kinostart ist so frühestens Ende 2019, wahrscheinlich erst 2020 zu erwarten.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Anna Trailer DF
    Gesponsert
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    Pokemon the Movie: Mewtwo Strikes Back Evolution Trailer OV
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Child's Play Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "I Am Mother": Das ist die FSK-Altersfreigabe des herausfordernden Sci-Fi-Thrillers
    NEWS - In Produktion
    Montag, 15. Juli 2019
    "I Am Mother": Das ist die FSK-Altersfreigabe des herausfordernden Sci-Fi-Thrillers
    "Der König der Löwen"-Remake: Das sind die deutschen Synchronsprecher
    NEWS - In Produktion
    Montag, 15. Juli 2019
    "Der König der Löwen"-Remake: Das sind die deutschen Synchronsprecher
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top