Mein FILMSTARTS
Die besten Filme der vergangenen 12 Monate: Unser Schülerpraktikant Max präsentiert seine Top 10
Von Max Rohde — 11.02.2019 um 14:00
facebook Tweet

Wir haben unseren Schülerpraktikanten Max Rohde (17) nach seinen Lieblingsfilmen aus dem vergangenen Jahr (von Februar 2018 bis Februar 2019) gefragt. Herausgekommen ist eine Liste, die sich definitiv sehen lassen kann...

Amazon Studios

Platz 10: "Suspiria"

(USA/Italien, 2018)

Suspiria“ ist ein zum Teil schwer zugänglicher und zäher Film, der auf der anderen Seite genauso faszinierend ist. Der Film zeigt eine junge, amerikanische Frau (Dakota Johnson), die sich an einer Tanzschule im grauen, trostlosen Berlin des Jahres 1977 einschreibt. Doch sie muss erfahren, dass es dort ganz und gar nicht mit rechten Dingen zugeht. „Call Me By Your Name“-Regisseur Luca Guadagnino inszeniert sein Remake des Horror-Klassikers von Dario Argento aus dem Jahr 1977 sowohl stilistisch als auch inhaltlich so unterschiedlich zum Original, dass der Film auch gut als originelles, eigenständiges Werk angesehen werden kann. So sollten Remakes sein!

Twentieth Century Fox

Platz 9: "Isle Of Dogs"

(USA, 2018)

Wes Andersons tiefgründiger Film über einen Jungen, der sich in einem dystopischen Japan der Zukunft auf die Suche nach seinem Hund macht, überzeugt vor allem auf emotionaler und visueller Ebene. Der individuelle Stop-Motion Stil sieht in „Isle Of Dogs“ zu jeder Zeit wunderschön aus. Zudem sind viele wichtige Themen geschickt in den Film eingearbeitet, wie zum Beispiel Rassismus oder sogar ein Pendant zum Holocaust.

Concorde Filmverleih

Platz 8: "The Death Of Stalin"

(Vereinigtes Königreich/Frankreich, 2017)

In dieser satirischen Comic-Verfilmung werden die Tage nach dem Tod von Stalin behandelt, und die Intrigen und Verschwörungen, die dieses Ereignis nach sich zog. Die Inszenierung ist dabei so unterhaltsam (und oft auch nicht ganz so historisch korrekt), dass sich „The Death Of Stalin“ deutlich von anderen dröge inszenierten Historienfilmen/Biopics abhebt.

Yorgos Lanthimos

Platz 7: "The Favourite"

(Vereinigtes Königreich/Irland/USA, 2018)

Anfang des 18. Jahrhunderts kämpfen zwei bedienstete Frauen (Rachel Weisz und Emma Stone) am Königshof um die Gunst von Queen Anne (Olivia Colman). Bei „The Favourite“ verhält es sich bei mir ähnlich wie bei „The Death Of Stalin“: historisch vielleicht nicht ganz korrekt, dafür aber verdammt spannend und unterhaltsam geschrieben und inszeniert. Jede Figur schmiedet eigene Intrigen, um irgendwie an Macht zu kommen. Alle Darsteller spielen großartig und vor allem die Kameraarbeit von Robbie Ryan ist positiv hervorzuheben. Alle zehn Oscarnominierungen sind ohne Frage komplett verdient.

Black Bear Pictures

Platz 6: "Ben Is Back"

(USA, 2018)

Im hochemotionalen Drama „Ben Is Back“ steht der drogenabhängige Sohn (Lucas Hedges) von Holly (Julia Roberts) an Weihnachten unerwartet vor der Haustür. Er hat Freigang von der Entzugsklinik, doch die Familie vertraut ihm nicht, dass er wirklich clean ist. Regisseur und Autor Peter Hedges (Vater von Hauptdarsteller Lucas Hedges) wirft einen sehr realistischen Blick auf das Thema Drogensucht und darauf, wie schwierig es ist, aus diesem Teufelskreis wieder zu entkommen. Das ist ein Film, der mich noch Tage nach dem Kinobesuch nicht losgelassen hat.

Sony Pictures

Platz 5: "Spider-Man: A New Universe"

(USA, 2018)

Ich hätte Anfang des Jahres 2018 nie gedacht, dass es dieser, bei der Ankündigung unscheinbar wirkende Animationsfilm über Spider-Man in meine Top-10-Jahresliste schaffen würde. Wie sich herausstellte, erwartete mich jedoch der visuell atemberaubendste Film seit Jahren und inhaltlich der beste „Spider-Man“-Film überhaupt. „Spider-Man: A New Universe“ richtet den Mythos Spider-Man komplett neu und frisch aus und hat mit seiner originellen Hip-Hop Musik den besten Soundtrack des Jahres.

Paramount Pictures

Platz 4: "Mission: Impossible - Fallout"

(USA, 2018)

Klar, die Story von „Mission: Impossible - Fallout“ ist etwas stumpf, aber das machen die besten und spektakulärsten Actionszenen seit „Mad Max: Fury Road“, die sympathischen Darsteller (Scientology hin oder her), der tolle Look und die schönen Settings wieder wett. Die „Mission: Impossible“-Filme, die zwischenzeitlich etwas trashige Züge angenommen hatten („Mission: Impossible 2“), haben es geschafft, sich ab Teil 3 immer wieder qualitativ zu übertreffen, und damit zu einer der besten aktuellen Action-Filmreihen zu werden. Ich freue mich schon auf mehr Nachschub.

Fox Searchlight

Platz 3: "Shape Of Water"

(USA, 2017)

Meisterregisseur Guillermo del Toro hat mit „Shape Of Water“ seinen besten Film seit „Pan’s Labyrinth“ abgeliefert (bei aller Liebe zu „Hellboy 2“). In diesem außergewöhnlichen Fantasy-Film verlieben sich Anfang der 1960er Jahre zwei Außenseiter der Gesellschaft, eine stumme Labor-Putzkraft (Sally Hawkins) und ein als Versuchskaninchen gefangen gehaltener Amphibienmensch (Doug Jones), ineinander. Der gesamte Cast sowie das Make-Up des Fischmenschen und die Musik überzeugen auf ganzer Linie. Der Film ist ein modernes Märchen und seit langer Zeit mal wieder ein richtig guter Vertreter des Genres Fantasy.

A24

Platz 2: "Hereditary"

(USA, 2018)

Das Regiedebüt von Ari Aster wurde im Vorfeld als der gruseligste Film seit „Der Exorzist“ angepriesen. Sowas hört man bei jedem zweiten Horrorfilm, doch bei „Hereditary“ kann ich das gut und gerne unterschreiben. Was als schmerzhafte Familientragödie beginnt, endet in einem äußerst gruseligen und brutalen Finale. Es ist ein sehr cleverer Film, bei dem man konzentriert aufpassen muss, sonst wird man denken, dass das letzte Drittel ziemlich an den Haaren herbeigezogen ist. Ein Film, bei dem ich zwei Tage nach dem Kinobesuch mit Licht geschlafen habe.

Constantin Film Verleih GmbH

Platz 1: "A Beautiful Day"

(Frankreich/USA/Vereinigtes Königreich, 2017)

Die wundervolle Charakterstudie „You Were Never Really Here“, die in Deutschland den etwas generischen Titel „A Beautiful Day“ bekommen hat, hat eigentlich dieselbe Prämisse wie mein Lieblingsfilm „Taxi Driver“: Ein depressiver Kriegsveteran hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine minderjährige Zwangsprostituierte aus ihrem Bordell zu befreien. Mit Joaquin Phoenix, einem meiner Lieblingsdarsteller der Gegenwart, ist die Hauptfigur fantastisch besetzt (verdiente Goldene Palme in Cannes). Regisseurin Lynne Ramsay taucht in ihrem Film mit kurzen Flashbacks in die Vergangenheit und Traumata des Protagonisten ein, die aber auch viel Platz für Interpretationen lassen. Die zum Teil schiefe, aber gleichzeitig wunderschöne Filmmusik gehört mittlerweile zu meinen Lieblingssoundtracks. Aufgrund der vielen versteckten Details und den zahlreichen Interpretationsmöglichkeiten habe ich den Film gleich mehrmals hintereinander in wenigen Tagen im Kino gesehen. Dieser Film ist für mich genauso ein Meisterwerk wie sein Vorgänger im Geiste, „Taxi Driver“.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Hard Powder Trailer DF
Gesponsert
Tolkien Trailer OV
Fighting With My Family Trailer OV
Avengers 4: Endgame Super-Bowl-Trailer DF
Leaving Neverland Trailer OV
Glam Girls – Hinreißend verdorben Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Bestenlisten
Top 50: Die besten Marvel-Momente!
NEWS - Bestenlisten
Montag, 18. Februar 2019
Top 50: Die besten Marvel-Momente!
Megahit: Drei Millionen Besucher für "Der Junge muss an die frische Luft"
NEWS - Bestenlisten
Montag, 11. Februar 2019
Megahit: Drei Millionen Besucher für "Der Junge muss an die frische Luft"
Die besten Filme der vergangenen 12 Monate: Unser Schülerpraktikant Max präsentiert seine Top 10
NEWS - Bestenlisten
Montag, 11. Februar 2019
Die besten Filme der vergangenen 12 Monate: Unser Schülerpraktikant Max präsentiert seine Top 10
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" triumphiert im Animationsduell gegen "The LEGO Movie 2"
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 8. Februar 2019
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" triumphiert im Animationsduell gegen "The LEGO Movie 2"
Dank "Avengers 4"-Hype: "Captain Marvel" wird Marvels  nächster Megahit
NEWS - Bestenlisten
Donnerstag, 17. Januar 2019
Dank "Avengers 4"-Hype: "Captain Marvel" wird Marvels nächster Megahit
Darum wird sich M. Night Shyamalan mit "Glass" dumm und dämlich verdienen
NEWS - Bestenlisten
Mittwoch, 16. Januar 2019
Darum wird sich M. Night Shyamalan mit "Glass" dumm und dämlich verdienen
Alle Kino-Nachrichten Bestenlisten
Die meisterwarteten Filme
  • Avengers 4: Endgame
    Avengers 4: Endgame

    de Joe Russo, Anthony Russo

    mit Frank Grillo, Robert Downey Jr.

    Film - Action

    Trailer
  • After Passion
  • Das Ende der Wahrheit
  • Captain Marvel
  • Hard Powder
  • Escape Room
  • Ostwind 4 - Aris Ankunft
  • Niemandsland - The Aftermath
  • Das Haus am Meer
  • Wie gut ist deine Beziehung?
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top