Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Im Trailer zu "Laufen. Reiten. Rodeo." verrät Netflix den kompletten Film
    Von Tobias Mayer — 17.02.2019 um 13:00
    facebook Tweet

    „Laufen. Reiten. Rodeo.“ ist ein Spielfilm, dürfte also mindestens so etwa 80 Minuten dauern, aber hier im Trailer bekommt ihr ihn in zweieinhalb Minuten zusammengefasst:

    Laufen. Reiten. Rodeo.“ ist die Verfilmung der wahren Geschichte von Amberley Snyder. Darum geht’s: Amberley (Spencer Locke aus „Insidious: The Last Key“) liebt nichts so sehr wie das Rodeo. Sie ist ein Ass in diesem Sport und möchte ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Ein Autounfall aber, den sie mit 19 hat, wirft sie in ihren Plänen zurück. Amberley kann nicht mehr laufen. Aber warum sollte sie deswegen eigentlich aufgeben? Nein, stattdessen sagt sich Amberley: „Jetzt erst recht!“ Mit Hilfe ihrer Familie, Freunde und Physiotherapeuten will die junge Frau zurück auf den Pferderücken. Und wie ihr im Trailer gesehen habt, schafft sie das auch…

    Wer Amberley Snyders Lebensgeschichte kennt oder sich von „Laufen. Reiten. Rodeo.“ einen erbaulichen Film verspricht, dem dürfte aus gutem Grund egal sein, dass Netflix im Trailer so viel verrät. Diese Zielgruppe hat es nicht auf Überraschungen abgesehen, sie möchte mitgerissen werden und vielleicht selbst ein bisschen Kraft aus der Geschichte schöpfen – was ok ist. Ob „Laufen. Reiten. Rodeo“ diese Wünsche erfüllt, erfahren wir ab 8. März 2019 auf Netflix.

    Hier seht ihr den Trailer zu „Laufen. Reiten. Rodeo.“ im englischen Original:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top