Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Teil 2 bestätigt: Netflix macht Fortsetzung zu einem seiner meistgeschauten Filme
    Von Daniel Fabian — 14.02.2019 um 19:15
    facebook Tweet

    Kaum ein Netflix-Film wurde im letzten Jahr öfter als „The Kissing Booth“ gesehen. Kein Wunder also, dass der Streaming-Gigant nun pünktlich zum Valentinstag stolz verkündet: „The Kissing Booth 2“ kommt!

    Netflix
    Wie, ihr habt noch nie von „The Kissing Booth“ gehört? Dann wird’s Zeit, das zu ändern. Immerhin handelte es sich 2018 dabei um „einen der meistgeschauten Filme der USA und vielleicht sogar der ganzen Welt“wenn es nach Netflix‘ Content-Chef Ted Sarandos geht. Netflix rückt dabei zwar nie mit konkreten Zahlen raus, die romantische Komödie scheint sich für den Streaming-Riesen aber dennoch bezahlt zu machen, wie ein Twitter-Posting (siehe unten) von Darsteller Joel Courtney jetzt unterstreicht. Pünktlich zum Tag der Liebe ließ der 23-Jährige jetzt nämlich die Bombe platzen: Netflix macht „The Kissing Booth 2“!

    Ankündigung mit Teaser

    Der Schauspieler veröffentlichte aber nicht bloß einen kurzen Einzeiler, um die Nachricht zu verkünden. Stattdessen hat man für die Ankündigung gleich auch einen eigenen Clip gedreht, in dem Courtney an der Seite von Schauspielkollegin Joey King („Conjuring“) zu sehen ist. Außerdem wieder mit dabei ist neben Newcomer Jacob Elordi auch Regisseur Vince Marcello, der mit „The Kissing Booth“ Beth Reekles Buchvorlage für Netflix adaptierte und nun also auch für den zweiten Teil auf dem Regiestuhl Platz nehmen wird.

    Wann erscheint "The Kissing Booth 2"?

    Es lässt sich nur schwer sagen, wann die Fortsetzung letzten Endes ins Haus stehen wird. Denn ähnlich überraschend wie nun die Ankündigung zu Teil 2 kam, erscheinen nicht selten auch die Filme des Streaming-Anbieters. Wie weit man bereits in der Produktion von „The Kissing Booth 2“ steckt, ist unbekannt. Inhaltliche Details zum Film gibt es bislang ebenfalls keine. Nichtsdestotrotz rechnen wir schon jetzt damit, dass wir 2020 mit dem RomCom-Sequel rechnen können.

    „The Kissing Booth“ erzählt die Geschichte von Elle Evans (King), die es als Spätzünderin in Sachen Liebe auf der High-School besonders schwer hat. Um Erfahrungen zu sammeln, betreibt sie beim Frühlingsfest ihrer Schule deshalb eine Art Knutschkabine – mit schwerwiegenden Folgen. Denn so kommt es schließlich auch zu einem Kuss mit ihrem Schwarm Noah (Elordi). Das Problem: Er ist ausgerechnet der Bruder von Elles bestem Freund Lee (Courtney), der eigentlich tabu ist. Aber wie soll man sich nur zwischen seinem besten Freund und der Liebes seines Lebens entscheiden?

    „The Kissing Booth“ steht auf Netflix zum Stream bereit.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • CineMan
      Oft geschaut bedeutet sehr wohl erfolgreich. Ist wie im Kino: viele Zuschauer, hohe Einnahmen und somit finanziell erfolgreich. Aber es bedeutet nicht dass der Film gut ist, das stimmt.
    • Jey Düster
      Oft angeschaut ist doch nicht gleichbedeutend mit erfolgreich oder gar einem gutem Film. Kissing Booth ist meines erachtens total langweilig und belanglos und sogar meine Freundin die solche Filme liebt fand ihn nicht erwähnenswert.
    • SamIhra
      Hast du etwa kein NETFLIX???
    • Klaus Skrzipek
      Die Story klingt auch nach typischer Ami-Teenie-Komödie also etwas was die Welt sicher nicht braucht
    • caligula
      „einen der meistgeschauten Filme der USA und vielleicht sogar der ganzen Welt“Ich hab bisher noch nicht einmal von dem Film gehört.Lol! na dann.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top