Mein FILMSTARTS
Erstes Bild zum neuen "Jumanji": Dwayne Johnson verkündet Drehstart des "Willkommen im Dschungel"-Sequels
Von Julius Vietzen — 15.02.2019 um 12:13
facebook Tweet

Auf „Jumanji“ von 1995 folgte 2017 „Jumanji: Willkommen im Dschungel“, nun haben die Dreharbeiten zum dritten „Jumanji“-Film „Willkommen im Dschungel 2“ begonnen, wie Dwayne Johnson bei Instagram verkündete.

Sony Pictures Releasing France

Obwohl „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ nur eine Woche nach „Star Wars: Die letzten Jedi“ in die Kinos kam, spielte der Abenteuerfilm dank der Starpower von Dwayne Johnson, Kevin Hart und Co. weltweit 962 Millionen Dollar ein – und davon allein bärenstarke 405 Millionen in den USA. Eine Fortsetzung war also schnell beschlossene Sache. In den vergangenen Wochen wurden bereits immer mehr neue Darsteller und Rückkehrer für „Jumanji: Willkommen im Dschungel 2“ verkündet, was normalerweise auf den bevorstehenden Start der Dreharbeiten hindeutet.

Und am vergangenen Valentinstag, den 14. Februar 2019, war es endlich so weit, wie Social-Media-Profi Dwayne Johnson mit einem Post bei Instagram verkündete. Das Bild zeigt The Rocks Hände, die eine Videospiel-Kassette mit dem „Jumanji“-Schriftzug halten, im Hintergrund sehen wir einen Koffer voller Platinen und Kabel:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Happy Valentines Day. Wanna play a game? 😈🖤 Here we go... #StartOfProduction #JUMANJI @sevenbucksprod @sonypictures

Ein Beitrag geteilt von therock (@therock) am

Ein großes Mysterium

Die Handlung von „Jumanji 3“ ist bislang ein großes Rätsel, noch hat Sony nämlich keine offiziellen Informationen veröffentlicht. So wissen wir bislang lediglich, dass Johnson, Kevin HartJack Black und Karen Gillan erneut als Videospiel-Avatare Smolder Bravestone, Moose Finbar, Shelly Oberon und Ruby Roundhouse dabei sind, neu hinzu stoßen unter anderem Rapperin und Schauspielerin Awkwafina in einer „Schlüsselrolle“, der 1,47 Meter kleine Komödienveteran Danny DeVito und „Lethal Weapon“-Star Danny Glover.

Seit kurzem ist auch bekannt, dass Alex Wolff, Ser’Darius Blain, Madison Iseman und Morgan Turner erneut als Spencer, Fridge, Bethany und Martha zurückkehren werden und dann wohl auch erneut in die Körper von Johnson, Hart, Black und Gillan schlüpfen werden. Was die vier jungen Figuren betrifft, gibt es auch den ersten Informationsfetzen zur Handlung, denn laut Insider Daniel Richtman sind diese mittlerweile nicht mehr auf der Highschool, sondern auf dem College.

Warum es sie erneut in das Videospiel Jumanji verschlägt, ist allerdings bislang unbekannt. Eigentlich sollten die vier doch erstmal genug von lebensgefährlichen Abenteuern haben, sollte man glauben. Gleiches gilt für die Figur von Nick Jonas, der ebenfalls erneut als Jefferson “Seaplane” McDonough dabei ist.

Erneuter Start gegen "Star Wars"

„Jumanji: Willkommen im Dschungel 2“ startet übrigens am 12. Dezember 2019 in den deutschen Kinos und damit genau eine Woche vor „Star Wars 9“. Auch bei der Fortsetzung ist Sony also offenbar ziemlich zuversichtlich, dass man die Konkurrenz aus der weit, weit entfernten Galaxis nicht zu fürchten braucht…

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame "Honor"-TV-Spot
Brightburn Trailer DF
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer (2) DF
Kleine Germanen Trailer DF
Master Z: The Ip Man Legacy Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Bald bei Netflix? Regisseur für Trash-Kult-Remake "The Toxic Avenger"
NEWS - In Produktion
Freitag, 22. März 2019
Bald bei Netflix? Regisseur für Trash-Kult-Remake "The Toxic Avenger"
"Leaving Neverland": Darum kommt es aktuell zu keinem Gerichtsprozess um die kontroverse Michael-Jackson-Doku
NEWS - In Produktion
Freitag, 22. März 2019
"Leaving Neverland": Darum kommt es aktuell zu keinem Gerichtsprozess um die kontroverse Michael-Jackson-Doku
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top