Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "SpongeBob" soll Spin-offs bekommen: "Das ist unser Marvel-Universum"
    Von Benjamin Hecht — 15.02.2019 um 13:57
    facebook Tweet

    Große Worte von Brian Robbins. Um seinen kriselnden Sender wieder auf Kurs zu bringen, kündigt der Nickelodeon-Chef eine Großoffensive an. Mit dabei: SpongeBob, LEGO, John Cena, Paddington und Benicio del Toro.

    2015 Paramount Pictures and Viacom International Inc.

    Nickelodeon-Chef Brian Robbins hat ausgepackt und seine Pläne für die Zukunft seines Unternehmens verkündet. Seit Oktober 2018 ist der langjährige Filmemacher Vorsitzender einer der erfolgreichsten Fernsehsender für Kinder. Robbins steht vor großen Herausforderungen, denn die neuen Medien machen dem Fernsehen und somit auch Nickelodeon schwer zu schaffen. Um sich dem Negativtrend zu widersetzen, fährt Nickelodeon laut Variety nun schwere Geschütze auf. SpongeBob Schwammkopf“-Spin-offs sind dabei nur ein Teil des großen Pakets mit prominenten Marken und Gesichtern. 

    Diese neuen Serien und Filme plant Nickelodeon

    Bei Nickelodeon steckt momentan einiges in der Pipeline. Viele konkrete Informationen gibt es noch nicht, doch immerhin hat Nickelodeon einige bekannte Namen in den Raum geworfen. Geplant sind unter anderem eine „Paddington“-Serie mit „Ben Whishaw“, dem Original-Sprecher aus den Kinofilmen, und eine LEGO-Animationsserie, die auf der „LEGO City“-Spielzeug-Reihe basiert. Außerdem soll Wrestling-Superstar John Cena einige Episoden der Game-Show „Are You Smarter Than a 5th Grader“ (deutsch: „Bist du schlauer als ein Fünftklässler?“) moderieren und Ryan Tedder, der Sänger der Band OneRepublic, schreibt an einer Serie mit musikalischen Einlagen, die an einer Highschool spielt.

    Nicht nur im Serien- und Show-Bereich legt Nickelodeon nach. Der Sender plant Filme zu den „Teenage Mutant Ninja Turtles“ und „Willkommen bei den Louds“. Zudem soll die beliebte Entdeckerin „Dora“ einen Realfilm bekommen – mit keinem geringeren als Benicio del Toro in der Rolle des diebischen Fuchses Swiper. Und was ist mit SpongeBob? Außer der Tatsache, dass Nickelodeon eines oder mehrere Spin-offs plant, steht noch nichts Genaueres fest. Zu den möglichen Optionen zählen laut Brian Robbins „eine originelle Geschichte über SpongeBob und Patrick, eine Geschichte nur über Sandy Cheeks oder sogar etwas Eigenes für Plankton.“ Trotz der Unentschlossenheit macht Robbins deutlich, wie wichtig der naive Schwamm für das Netzwerk ist: „Das ist unser Marvel-Universum.“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Pändabar
      Aber ist Spongebob nicht eine dieser Serien, die in ihrer Art jegliche Experimente zulassen, die man sich einfallen lassen kann? Innerhalb der Hauptserie würde doch eine Folge, wo nur Spongebob auftritt und keine der anderen Figuren, auch funktionieren.
    • Heavy-User
      Es geht ja beim Spin-off darum, eine Geschichte, eine Figur o.ä. aus der Hauptserie näher, anders etc. zu beleuchten. Im Spin-off sind dann die anderen rund um Spongebob nicht dabei, bei der Serie schon :-)
    • Heavy-User
      Spongemään oder lieber Aquabob? ;-D
    Kommentare anzeigen
    Back to Top