Mein FILMSTARTS
"Game Of Thrones": So wichtig könnten diese unerwarteten Rückkehrer in Staffel 8 werden
Von Annemarie Havran — 18.02.2019 um 19:00
facebook Tweet

Die Cast-Liste zur ersten Folge der achten Staffel von „Game Of Thrones“ hielt einige Überraschungen bereit, unter anderem die Rückkehr der Figuren Edmure Tully, Robin Arryn und Meera Reed. Aber wozu könnte ihre Rückkehr gut sein?

HBO

An Figuren mangelt es „Game Of Thrones“ nun wahrlich nicht – uns bleiben nur noch sechs Folgen und es gilt, die Schicksale von bestimmt noch mindestens 30 Figuren zu einem (mehr oder weniger) befriedigenden Ende zu führen! Da überrascht es durchaus, dass die „Game Of Thrones“-Macher also womöglich auch wieder Figuren zurückbringen, die man wunderbar klammheimlich ins Aus hätte schieben können, ohne sie weiter zu erwähnen. So zum Beispiel Catelyns Bruder Edmure Tully (Tobias Menzies) und ihren Neffen Robin Arryn (Lino Facioli). Genau wie auch Meera Reed (Ellie Kendrick) waren sie bereits einigermaßen vernünftig aus der Erzählung herausgeschrieben worden, nur um jetzt offenbar wieder Teil von Staffel acht zu werden.

Denn die Darsteller werden für die erste Folge der achten Staffel von „Game Of Thrones“ gelistet und auch wenn diese Liste noch nicht offiziell bestätigt wurde, begründet die Fanseite Watchers On The Wall ihre Echtheit doch ziemlich gut. Dass es sich tatsächlich um eine Listung der Darsteller der ersten Folge und nicht gar der ganzen Staffel handelt, darauf deutet wiederum hin, dass Vladimir Furdik fehlt, der Darsteller des Nachtkönigs.

Dies wäre nicht ungewöhnlich für eine erste Episode, in der erst einmal – vor allem nach der langen Bildschirmabwesenheit der Serie – zusammengefasst wird, wer nun wo gerade mit wem zu tun hat und es noch nicht so richtig ans Eingemachte geht. Das Eingemachte wäre dann der Kampf mit den Weißen Wanderern und den erwarten wir in Episode eins noch nicht. Somit könnte es also gut Totalen geben, wie die Armee der Wiedergänger von Norden her auf Winterfell zumarschiert, ohne aber den Nachtkönig in der Nahen zu zeigen.

Howland Reed

Aber zurück zu den Figuren, die also nun in der ersten Folge – und vielleicht auch weiteren – auftauchen sollen. Der aktuelle Stand ist, dass Edmure Tully seit Staffel sechs in einem Verließ schmort, nachdem er von den Freys gezwungen wurde, ihnen bei der Eroberung von Riverrun zu helfen. Robin Arryn wurde ebenfalls in Staffel sechs vom intriganten Littlefinger (Aidan Gillen) dahingehend manipuliert, mit seinen Rittern Richtung Norden zu reiten. Und Meera Reed verabschiedete sich in Staffel sieben von Bran (Isaac Hempstead-Wright), um zurück zu ihrer Familie zu reiten, da Bran nun nicht länger ihre Hilfe bräuchte.

Am wenigsten überrascht wohl, dass Meera zurückkehrt, denn sie könnte dann eine sehr wichtige Person im Gepäck haben: ihren Vater Howland Reed, den wir bereits in Brans „Besuchen“ in der Vergangenheit als jungen Mann (Leo Woodruff) gesehen haben. Fans der Bücher warten schon lange darauf, dass Howland endlich auf der Bildfläche erscheint – und das könnte in der finalen Staffel nun endlich passieren. Denn Howland war nicht nur dabei, als Ned Stark seine Schwester Lyanna, die gerade den kleinen „Jon Snow“ geboren hatte und dann starb, aus dem Tower Of Joy befreien wollte – er könnte laut einer Theorie sogar derjenige sein, der überhaupt erst dafür sorgte, dass Lyanna mit Kindsvater Rhaegar zusammenkam.

Ein früher Strippenzieher?

Denn dass die mutige Lyanna den Ritter Howland Reed einst bei einem Turnier gegen Spötter verteidigte und dann womöglich sogar als Ritter verkleidet selbst gegen diese Spötter zur Waffe griff, könnte den jungen und wohl eher zurückhaltenden Rhaegar Targaryen dermaßen beeindruckt haben, dass er sie am Ende seiner ersten Ehefrau Elia Martell vorzog. Okay, das ist nun etwas viel Beziehungskram, aber Fakt ist: In den Büchern wird angedeutet, dass Howland diese Beziehungsanbahnung absichtlich herbeigeführt haben könnte. Und warum? Weil er vielleicht wie sein Sohn Jojen – in der Serie gespielt von Thomas Brodie-Sangster und inzwischen tot – ebenfalls ein sogenannter Grünseher ist und somit in die Vergangenheit und Zukunft blicken konnte. Und in der Zukunft hat er vielleicht gesehen, dass die Verbindung von Feuer und Eis, also von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark, nötig sei, damit später durch deren Sohn Aegon a.k.a. Jon Snow die Welt gerettet werden könnte.

Außer Bran und Samwell Tarly (John Bradley-West) weiß aktuell nur Howland Reed (höchstwahrscheinlich) von der wahren Elternschaft Jons und der Mann dürfte noch so einiges mehr wissen, denn warum sonst sollte er seine beiden Kinder in den Norden entsandt haben, um Bran zu beschützen und hinter der Mauer nach dem Dreiäugigen Raben zu suchen? Mit Howland Reed sind also definitiv noch so einige Geheimnisse verknüpft und es wird höchste Zeit, sie zu lüften.

Bündnisse und Vernunftsehen

Etwas weniger spektakulär dürften die Gründe sein, warum Edmure Tully und Robin Arryn zurückkehren, nichtsdestotrotz könnten ihnen noch zentrale Rollen zukommen und zwar als Verbündete des Hauses Stark. Nachdem Arya Stark (Maisie Williams) die Freys zu Beginn der siebten Staffel getötet hat, könnte Edmure als ein Tully die Riverlands wieder für sich beanspruchen und seiner Nichte Sansa (Sophie Turner) auf Winterfell seine Hilfe anbieten – entweder gegen die Untoten aus dem Norden oder gegen Cersei aus dem Süden.

Robin Arryn ist nach dem Tod seiner Mutter Lisa und seines Ziehvaters Petyr „Littlefinger“ Baelish nun ähnlich wie Edmure Tully mit der Situation konfrontiert, als Lord von Hohenehr wieder über sein Land und die Ritter des Grünen Tals verfügen zu können. Der ziemlich verweichlichte Robin könnte hier nun seine Chance sehen, sich durch eine Allianz mit dem Hause Stark Respekt bei seinen Leuten zu verschaffen, da er bislang nicht gerade durch Führungsqualitäten herausstach – mehr noch, er könnte die Situation ausnutzen, indem er die Hilfe durch seine Armee an eine Bedingung knüpft, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Denkbar wäre da eine Ehe mit Sansa oder Arya Stark.

Die Rückkehr von Fan-Lieblingen

Besonders große Freude dürfte Fans aber die Nennung von Kristofer Hivju und Richard Former bereitet haben, denn dadurch ist nun so gut wie sicher, dass ihre Figuren Tormund und Beric Dondarrion den Einsturz der Mauer am Ende von Staffel sieben überlebt haben. Und auch Fan-Liebling Lyanna Mormont (Bella Ramsey), die kleine und ziemlich toughe Herrin der Bäreninsel, ist wieder dabei. Mit ihrer Rückkehr hatten wir kaum noch gerechnet, da ihre Rolle bislang nicht groß ausfiel und Bella Ramsey in der langen Zeit zwischen den Staffeldrehs schon so hätte gewachsen sein können, dass sie Lyanna nicht mehr hätte verkörpern können. Denn diesmal gibt es zwischen den Staffeln aller Wahrscheinlichkeit nach keinen großen Zeitsprung, Staffel acht dürfte nur wenige Tage nach dem Ende von Staffel sieben einsetzen.

Die achte und finale Staffel von „Game Of Thrones“ startet am 14. April 2019.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Hanna
1
Hanna
Drama, Thriller
Erstaustrahlung
29. März 2019 auf Amazon
Alle Videos
Pretty Little Liars: The Perfectionists
2
Pretty Little Liars: The Perfectionists
Drama, Thriller
Erstaustrahlung
20. März 2019 auf Freeform
Alle Videos
Ultraman (2019)
3
Ultraman (2019)
Action, Animation
Erstaustrahlung
1. April 2019 auf Netflix
Alle Videos
Good Omens
4
Good Omens
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
31. Mai 2019 auf Amazon
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Geheimnis um die X-Narben endlich gelüftet: Die 10 besten Momente der aktuellen "The Walking Dead"-Folge
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. März 2019
Geheimnis um die X-Narben endlich gelüftet: Die 10 besten Momente der aktuellen "The Walking Dead"-Folge
Noch düsterer: Der blutige Trailer zur 2. Staffel "Chilling Adventures Of Sabrina" ist da
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. März 2019
Noch düsterer: Der blutige Trailer zur 2. Staffel "Chilling Adventures Of Sabrina" ist da
Druck auf Netflix: So kämpfen Fans um die Fortsetzung ihrer Lieblingsserie (#SaveShadowhunters)
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. März 2019
Druck auf Netflix: So kämpfen Fans um die Fortsetzung ihrer Lieblingsserie (#SaveShadowhunters)
Mit "Captain America": #SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten kehren zurück
NEWS - Serien im TV
Montag, 18. März 2019
Mit "Captain America": #SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten kehren zurück
Ist Cersei in "Game Of Thrones" nun schwanger oder nicht? Wir analysieren den Trailer zu Staffel 8!
NEWS - Serien im TV
Sonntag, 17. März 2019
Ist Cersei in "Game Of Thrones" nun schwanger oder nicht? Wir analysieren den Trailer zu Staffel 8!
"Game Of Thrones": Darum ist ein Happy End das Schlimmste, was der Serie passieren kann!
NEWS - Serien im TV
Samstag, 16. März 2019
"Game Of Thrones": Darum ist ein Happy End das Schlimmste, was der Serie passieren kann!
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Love, Death & Robots
1
Von Tim Miller, David Fincher
Mit Aaron Himelstein, Jill Talley, Kirk Thornton
Fantasy, Sci-Fi
Game Of Thrones
2
Game Of Thrones
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Emilia Clarke, Peter Dinklage, Kit Harington
Drama, Fantasy
The Order
3
Von Shelley Eriksen, Dennis Heaton
Mit Jake Manley, Sarah Grey, Matt Frewer
Drama, Horror
Stranger Things
4
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Top-Serien
Back to Top