Mein FILMSTARTS
"Singin’ in the Rain"-Regie-Legende Stanley Donen ist tot
Von Björn Becher — 23.02.2019 um 20:30
facebook Tweet

Er bescherte uns den Musical-Klassiker „Singin’ in the Rain“ sowie mit der wendungsreichen Krimi-Komödie „Charade“ den besten Hitchcock-Film, der nicht von Hitchcock stammt. Nun ist Stanley Donen gestorben.

MGM

Wie die Söhne von Stanley Donen bestätigten, ist der legendäre Regisseur nun im Alter von 94 Jahren verstorben. Donen kam nach dem Zweiten Weltkrieg vom Broadway nach Hollywood und etablierte sich dort schnell als einer der besten und erfolgreichsten Musical-Regisseure – mit Hits wie „Ein süßer Fratz“, „Eine Braut für sieben Brüder“ und natürlich „Singin’ in the Rain“, den er gemeinsam mit Gene Kelly inszenierte. Filmregisseur Guillermo del Toro kommentiere daher nun die Nachricht von seinem Tod auf Twitter, dass vor Donen die Schauspieler sangen und tanzten. Donen ließ die Kamera tanzen und die Farben singen.

Der „König der Hollywood-Musicals“, wie ihn Filmkritiker David Quinlan mal nannte, inszenierte in seiner über 50 Jahre dauernden Karriere aber natürlich auch noch Filme in vielen anderen Genres – nicht immer so erfolgreich wie bei der Krimi-Komödie „Charade”. Die Komödie „Abenteurer auf der Lucky Lady” war zum Beispiel ein großer Flop, der Science-Fiction-Film „Saturn-City” für die Goldene Himbeere nominiert.

Doch natürlich überdauern vor allem seine großen Hits und Klassiker, die viele Filmemacher geprägt haben, obwohl Donen immer ein bisschen unterschätzt wurde und zum Beispiel nie einen Oscar für sein Schaffen bekam (erst 1998 gab es dann immerhin noch den Ehrenoscar). Doch das war Donen, der sein Wissen immer wieder mit jungen Filmemachern teilte, wohl auch nicht so wichtig. Auch Steven Spielberg gedenkt seinem „Mentor” und erinnert sich vor allem daran, was er von diesem gelernt hat:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Steven Spielberg on the passing of legendary filmmaker Stanley Donen at 94: “Stanley Donen was a friend and an early mentor. His generosity in giving over so many of his weekends in the late ‘60s to film students like me to learn about telling stories and placing lenses and directing actors is a time I will never forget. He co-directed what some consider the greatest Hollywood musical of all time, ‘Singing in the Rain’, but when he left his partnership with Gene Kelly to go it alone he made his most compelling movies in multiple genres. ‘Charade’, ‘Bedazzled’ and ‘Two For the Road’ were my favorites. When visiting New York, I will miss not bumping into him on his daily walks and hearing him talking about life and film, which for Stanley were inseparable.” Image Source: Frazer Harrison/Getty Images North America, 2010. Pictured: (L to R) Kate Capshaw, Steven Spielberg, Harrison Ford, Elaine May, Stanley Donen. #StanleyDonen #StevenSpielberg

Ein Beitrag geteilt von Amblin (@amblin) am

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Kleine Germanen Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
Lucy in The Sky Trailer OV
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Freiheiten bei "Star Wars 8": Nicht nur Mark Hamills Lieblingsszene war improvisiert
NEWS - Stars
Dienstag, 5. März 2019
Freiheiten bei "Star Wars 8": Nicht nur Mark Hamills Lieblingsszene war improvisiert
50-Millionen-Dollar-Klage: Darum hat Johnny Depp angeblich seine "Fluch der Karibik"-Rolle verloren
NEWS - Stars
Montag, 4. März 2019
50-Millionen-Dollar-Klage: Darum hat Johnny Depp angeblich seine "Fluch der Karibik"-Rolle verloren
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top