Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Captain Marvel"-Drama: So knallhart reagiert Rotten Tomatoes auf Hass-Kommentare vor Kinostart
    Von Annemarie Havran — 26.02.2019 um 20:37
    facebook Tweet

    Viel Hass und Häme zog im Internet jüngst das MCU-Abenteuer „Captain Marvel“ auf sich – und das, obwohl die Comic-Adaption doch noch gar nicht gestartet ist! Die Kritikensammelseite Rotten Tomatoes zog nun Konsequenzen aus dem Getrolle.

    Marvel Studios 2019

    Den Betreibern der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes reicht’s: Um Nutzer von unqualifizierten Kommentaren abzuhalten, bevor sie den Film überhaupt gesehen haben, sperrt die Seite fortan die Kommentarfunktion bis zum Start eines Films. Anlass zu dieser Entscheidung dürfte das jüngste Drama um schlechtes Gerede über einen Film noch vor dessen Start gegeben haben: So wurde das Marvel-Abenteuer „Captain Marvel“ mit Brie Larson als Superheldin, das in den USA erst am 8. März 2019 startet (deutscher Kinostart: 7. März), bei Rotten Tomatoes bereits massiv negativ und teils beleidigend kommentiert.

    Auch schon „Star Wars 8: Die letzten Jedi“ wurde prominentes Opfer von Trollen im Internet, die das Sternenkriege-Abenteuer von Rian Johnson mit teilweise tief unter die Gürtellinie gehenden Kommentaren überhäuften – und das eben auch schon vor Kinostart. Dass auch die nach Start veröffentlichen negativen Kommentare nicht unbedingt das Meinungsbild des Gesamtpublikums widergespiegelt haben sollen, wurde sogar zum Forschungsgegenstand. Und bevor Rotten Tomatoes nun die Reißleine zog, drohte ein ähnliches Schicksal auch den erst im Dezember 2019 startenden „Star Wars 9“ zu ereilen.

    Rotten Tomatoes bezieht Stellung

    Negative Kommentare nach Kinostart sind nun mal nicht zu verhindern und vielleicht auch berechtigt, solange sie nicht beleidigend formuliert werden – doch bevor man den jeweiligen Film überhaupt gesehen hat, den man runtermacht, sind sie es keinesfalls. Und diesem Verhalten schiebt Rotten Tomatoes nun einen Riegel vor, wie die Betreiber der Seite auf ihrem eigenen Blog verkündeten.

    Unter der Überschrift „hallo, wir machen einige Veränderungen“ heißt es unter anderem: „Wir deaktivieren die Kommentarfunktion vor dem Startdatum eines Films. Leider haben wir einen Aufwärtstrend bei nicht-konstruktiven Kommentaren beobachtet, die manchmal an Trollen grenzen. Wir glauben, dass wir damit unserer generellen Leserschaft einen schlechten Dienst erweisen. Wir haben entschieden, dass das Abschalten dieser Funktion für den Moment die beste Handlungsweise ist. Ihr müsst euch aber keine Sorgen machen, Fans werden immer noch ihre Meinung sagen dürfen: Sobald ein Film gestartet ist, können die Zuschauer wie bisher Bewertungen und Kommentare abgeben.“

    Negatives Image eines Filmes vor dessen Start vermeiden

    Auch werde man vor Start eines Films nicht mehr in Prozenten angeben, wie viele Zuschauer den Film sehen wollen, heißt es in der Meldung weiter. Die auf der Seite ausgegebene Prozentzahl sei zu oft mit dem sogenannten „Audience Score“ verwechselt worden, der abbildet, wie viele Nutzer einen Film oder eine Serie positiv bewertet haben. Dieser Score wird erst ab dem Start eines Films ausgegeben – doch weil man eben schon vor dem Start eine Prozentzahl bezüglich der „Will ich sehen“-Abstimmung sehen konnte, wurde diese häufig schon für die Qualitätsbewertung gehalten. Bei „Captain Marvel“ zum Beispiel betrug der „Will ich sehen“-Score zuletzt nur 28 Prozent (via Variety), was eben extrem negativ wirkte. Inzwischen ist der Prozentsatz schon nicht mehr auf der Seite zu sehen, stattdessen werden die „Will ich sehen“-Angaben als totale Zahl angegeben.

    Wohlgemerkt: Rotten Tomatoes nennt keinen konkreten Film, der Anlass zu dieser Entscheidung gab. Doch die jüngste Troll-Welle, die über „Captain Marvel“ hinwegschwappte, war gerade auf Rotten Tomatoes signifikant, wurde in angesehenen Branchenmagazinen wie Deadline und Variety diskutiert und hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit den Anstoß gegeben.

    Von dieser Entscheidung dürften in Zukunft viele Filme profitieren, die gerade in den oft hasserfüllten Untiefen des Internets zu Unrecht negativ bewertet und oft sogar rassistisch, frauenfeindlich oder homophob kommentiert werden. Diese häufig koordiniert wirkenden Troll-Attacken auf bestimmte Filme können durch das erzeugte negative Stimmungsbild einem Film sogar an den Kinokassen schaden. Davon wiederum könnte dann auch Rotten Tomatoes selbst indirekt Schaden nehmen, wie Variety als einen weiteren möglichen Grund für die aktuellen Maßnahmen nicht zu erwähnen vergisst: Wird ein Film im Vorfeld (und das dann eben zu Unrecht!) negativ bewertet, könnten die Ticketvorverkäufe zurückgehen. Und das wäre nicht im Interesse der Kinoticket-Verkaufsseite Fandango, zu der Rotten Tomatoes seit 2016 gehört. Was auch immer die Gründe sein mögen: Den negativen Kommentaren noch vor Start eines Films einen Riegel vorzuschieben, ist absolut begrüßenswert.

    „Captain Marvel“ startet am 7. März 2019 und sobald wir das neueste MCU-Werk gesehen haben, gibt’s bei uns auch die Kritik.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Filmfan
      Wann geht den die Geschlossene ins Kino?
    • Darklight ..
      Das iss kein Problem. Ich kann Mensch und Rolle auseinanderhalten...Außerdem hat sie meine volle Sympathie, wenn ich sehe, daß es ein guter Film wird. Ich hoffe darauf...
    • Elias Erasmi
      Der Name sagt ja schon alles x3
    • Elias Erasmi
      Nochmal: der Want to See score ist lediglich eine Äußerung darüber, ob man einen Film sehen will oder nicht.
    • Elias Erasmi
      Supi, danke. Und gib bitte ein ehrliches ud neutrales Review ab.
    • Tyrantino
      Wenn man dass und das oder seid und seit vertauscht, ok. Das klingt auch gleich. Aber denn und den? Sprich es aus wenn du es schreibst. Das ist kein Fehler das ist schon gewollt nicht drauf geachtet.
    • Darklight ..
      Das kann ich gern machen...😎
    • Elias Erasmi
      Meld dich nach der Premiere, wie der Film war, ja?
    • Filmfan
      Schlau tun und schlau sein ist nicht dasselbe.
    • Filmfan
      Gratuliere. Der kleine Rechtschreibfehler ist dir aufgefallen. Aber ne Antwort hätte ich schon gerne.
    • Filmfan
      Und selbst wenn.
    • Deliah C. Darhk
      Wie ... ? Wa ??? ... Was!? Erde rund???Kann nicht sein! Fällt man doch von runter!!!
    • Elias Erasmi
      So war es ja auch vorher gewesen. Aber da die Prozentzahl u 70% gefallen ist, dachte sich Disney dass dies eine Aktion von irgndwelchen Trollen sei und sie haben Rotten Tomatoes aufgefordert, nur(!!) den Not want to see Button zu entfernen. Wenn, dann sollten sie den Want to see button ebenfalls entfernen
    • Modell-101
      Verlass dich drauf :-)
    • Sentenza93
      Es wird immer besser. Cover der Entertainment Weekly: Brie Larson und Samuel L. Jackson sind zurück um gegen Aliens und Sexismus zu kämpfen.Einfach mal googeln. Es ist nur noch traurig. 😂
    • Deliah C. Darhk
      Dürfen!? Das ist deine verd@mmte Bürgerpflicht!!! ;D
    • Deliah C. Darhk
      Ach so. Dann hoffe ich aber, dass Du zu T6 wieder etwas aktiver wirst. :)
    • Deliah C. Darhk
      Ich verstehe was Du meinst.
    • Sentenza93
      Frage ich mich gerade auch. Ich fand das Feuern von Gunn auch in Ordnung. Heißt das, ich darf Larson jetzt OFFIZIELL kritisieren? 😂
    • Sentenza93
      Erinnerst Du Dich noch an diesen Typen aus Empire, bei dem rauskam, der Angriff auf ihn war ein Hoax seinerseits? Die verteidigen den jetzt tatsächlich noch. Artikel vom Hollywood Reporter. Lag ja nur an Stress und einer nicht so erfolgreichen Musikkarriere. Geht's noch?! Es ist so lächerlich.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Legacy Of Lies Trailer
    Murder Manual Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Nach "Cinderella" & Co.: Diese Disney-Remakes erwarten euch in den nächsten Jahren
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 31. Mai 2020
    Nach "Cinderella" & Co.: Diese Disney-Remakes erwarten euch in den nächsten Jahren
    Auf Disney+ geguckt: Sorry, aber wie lahm ist bitte "Robin Hood"?
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 31. Mai 2020
    Auf Disney+ geguckt: Sorry, aber wie lahm ist bitte "Robin Hood"?
    "X-Men 3": Was zur Hölle passiert da am Ende mit Professor X?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 29. Mai 2020
    "X-Men 3": Was zur Hölle passiert da am Ende mit Professor X?
    Im Podcast: Einer der tollsten Filme aller Zeiten – und der Snyder-Cut von "Justice League"
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 28. Mai 2020
    Im Podcast: Einer der tollsten Filme aller Zeiten – und der Snyder-Cut von "Justice League"
    "Justice League": Der legendäre Snyder-Cut wird sogar noch teurer als gedacht
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 27. Mai 2020
    "Justice League": Der legendäre Snyder-Cut wird sogar noch teurer als gedacht
    "Justice League": Das ist der neue, alte Bösewicht Darkseid im Snyder-Cut – und so groß wird seine Rolle
    NEWS - Reportagen
    Montag, 25. Mai 2020
    "Justice League": Das ist der neue, alte Bösewicht Darkseid im Snyder-Cut – und so groß wird seine Rolle
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Rettet den Zoo
      Rettet den Zoo

      von Jae-gon Son

      mit Jae-hong Ahn, So-ra Kang

      Film - Komödie

      Trailer
    • Avatar 2
    • Gretel & Hänsel
    • Black Widow
    • Tenet
    • Phantastische Tierwesen 3
    • Jurassic World: Dominion
    • Fast & Furious 9
    • Top Gun 2: Maverick
    • Tod auf dem Nil
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top