Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Geheimnis aus dem Trailer gelüftet? Darum soll es in "Die Eiskönigin 2" gehen
    Von Nina Becker — 27.02.2019 um 09:42
    facebook Tweet

    Der erste Trailer zur „Frozen“-Fortsetzung „Die Eiskönigin 2“ löste bei Fans Begeisterung aus – viel zum Inhalt hat er allerdings nicht preisgegeben. Jetzt verraten Insider die grobe Handlung.

    Disney

    Theorien zum Inhalt von „Die Eiskönigin II“ gibt es wie Sand am Meer – Offizielles ist allerdings nach wie vor Mangelware. Der erste Trailer, der Mitte Februar 2019 veröffentlicht wurde, war zwar bildgewaltig und beeindruckend, verriet über den Inhalt jedoch eigentlich nichts. Zwei neue Figuren, ein braunhaariges Mädchen mit Locken und ein blonder Junge, tauchten in der herbstlichen Kulisse auf und sorgten für viele Spekulationen. Dialoge oder Namen? Fehlanzeige. Doch jetzt könnte Licht ins Dunkel kommen...

    Was ist mit Annas und Elsas Eltern passiert?

    Im Fine Toonig-Podcast unterhalten sich die Blogger Jim Hill und Drew Taylor, die in Sachen Disney stets gut informiert sind, über den Plot der „Frozen“-Fortsetzung und verraten ein erstes, wesentliches Detail zur potentiellen Handlung. Es geht um Anna und Elsa, die sich auf Spurensuche begeben, um herauszufinden, was wirklich mit ihren Eltern passiert ist. Dafür verlassen sie Arendelle, erklärt Taylor und könnte damit tatsächlich richtig liegen.

    Schließlich wissen wir aus „Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren“, dass Annas und Elsas Eltern bei einem Schiffsunglück in stürmischer See umgekommen sind. Doch wie es dazu kam, warum sie sich überhaupt auf dem Schiff aufgehalten haben und wieso dieses im Meer versank, wurde nie erläutert. Wer weiß, vielleicht sind die Eltern auch gar nicht gestorben, sondern auf einer einsamen Insel gestrandet und suchen einen Weg, um zu ihren Töchtern zu gelangen?

    Ein Blick in die Vergangenheit

    Der erste Trailer zu „Die Eiskönigin 2“ startet mit einer sichtlich aufgebrachten Elsa, die versucht, das wilde Meer zu bezwingen, indem sie es mit ihren magischen Fähigkeiten stellenweise gefrieren lässt. Die Wellen sind riesig und unbarmherzig – genau wie zu dem Zeitpunkt, an dem das Schiff mit ihren Eltern sank. Versucht Elsa hier nur, ihren Verlust metaphorisch zu verarbeiten oder sucht sie vielleicht einen Weg, um zu verstehen, was in der Vergangenheit eigentlich passiert ist?

    Wer die beiden neuen Figuren im Trailer sind, wissen wir noch immer nicht. Unsere Theorie, dass es sich bei dem Mädchen und dem Jungen um Annas und Elsas Eltern in jungen Jahren handelt und das Sequel mit Rückblenden in die Vergangenheit arbeitet, erschien uns zunächst weit hergeholt. So abwegig ist dieser Gedanke nun tatsächlich nicht mehr. Schließlich war die Mutter der Mädchen tatsächlich blond und der Vater braunhaarig. 

    Welche Abenteuer Anna und Elsa in „Die Eiskönigin II“ erleben werden, erfahren wir spätestens am 28. November 2019 – dann startet die Fortsetzung in den Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top