Mein FILMSTARTS
"Black Widow": "Harry Potter"-Star soll wichtige Rolle im Marvel-Film übernehmen
Von Tobias Mayer — 06.03.2019 um 19:41
facebook Tweet

Einem neuen Gerücht nach hat Marvel eine Liste mit Wunschkandidatinnen für die zweite Hauptrolle in „Black Widow“ zusammengestellt. Ganz oben soll Emma Watson stehen – als „weibliche Bond-Version“…

Walt Disney Company

Nachdem jahrelang versprochen wurde, dass die 2010 in „Iron Man 2“ eingeführte Agentin Natasha Romanoff alias Black Widow auch ihren eigenen Film bekommen soll, werden im Sommer 2019 tatsächlich endlich die Dreharbeiten zum Marvel-Abenteuer beginnen, das dann wahrscheinlich 2020 in die Kinos kommt. Die Hauptdarstellerin ist mit Scarlett Johansson natürlich gesetzt, davon abgesehen aber ist das Casting offenbar in vollem Gange. ThatHashtagShow will eine Liste mit Wunschkandidatinnen in die Hände bekommen haben, auf der Schauspielerinnen für die zweite Hauptrolle stehen.

Regisseurin Cate Shortland („Berlin Syndrom“), Drehbuchautor Ned Benson („Das Verschwinden der Eleanor Rigby”) und Produzent/Marvel-Chef Kevin Feige hätten angeblich am liebsten Emma Watson in dieser Rolle, die als „weibliche Version von James Bond“ beschrieben wird, also wohl mindestens genauso austeilen kann wie die titelgebende ehemalige KGB-Agentin. Wenn diese Information stimmt, bedeutete das noch nicht, dass Emma Watson auch verpflichtet wird, schließlich soll sie noch nicht kontaktiert worden sein und es müsste erst mal mit ihr verhandelt werden – aber dem Gerücht nach kann sich Watson auf einen wichtigen Anruf einstellen.

Merrick Morton
Emma Watson in "Bling Ring"

Emma Watson wurde als Hermine in den „Harry Potter“-Filmen bekannt und erwachsen. Seitdem hat sie immer wieder Rollen in kleineren, teils sehr empfehlenswerten Filmen übernommen („Vielleicht lieber morgen“, „The Bling Ring“), war aber auch schon in einem weiteren Blockbuster nach den „Potter“-Adaptionen zu sehen, im Disney-Remake „Die Schöne und das Biest“.

Die weiteren Kandidatinnen für die Rolle

Alice Englert aus „Beautiful Creatures” und „Ginger & Rosa” soll bereits vorgesprochen haben, Dar Zuzovsky aus der Serie „Die Geiseln“ ebenfalls. Beide hätten bei Marvel einen starken Eindruck hinterlassen. Ebenfalls noch im Rennen soll Florence Pugh sein, die als intrigante Katherine in „Lady Macbeth“ ein Ausrufezeichen setzte.

Die Marvel-Maschine steht nicht still: Diese Woche läuft „Captain Marvel“ an, bereits am 25. April 2019 folgt der heißerwartete „Avengers 4: Endgame“ und am 4. Juli 2019 „Spider-Man: Far From Home“. 2020 und in den folgenden Jahren soll es mit vielen weiteren Helden-Filmen weitergehen und sicher wird bald auch offiziell bekanntgegeben, welcher der geplanten Titel auf welches der schon reservierten Startdaten gesetzt wird.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Gesponsert
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Star Wars 9: The Rise Of Skywalker Teaser OV
Der König der Löwen Trailer DF
Stan & Ollie Trailer DF
Aladdin Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Darum solltet ihr "Avengers 4: Endgame" unbedingt im IMAX sehen
NEWS - In Produktion
Montag, 22. April 2019
Der neue "König der Löwen" wird kein 1-zu-1-Remake
NEWS - In Produktion
Freitag, 19. April 2019
Der neue "König der Löwen" wird kein 1-zu-1-Remake
175 Millionen Dollar teuer: Disney cancelt "'Game Of Thrones' mit Mäusen" in allerletzter Minute!
NEWS - In Produktion
Freitag, 19. April 2019
175 Millionen Dollar teuer: Disney cancelt "'Game Of Thrones' mit Mäusen" in allerletzter Minute!
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top