Mein FILMSTARTS
    "Captain Marvel" pulverisiert die Erwartungen: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Von Christoph Petersen — 10.03.2019 um 19:35
    facebook Tweet

    Welche Filme sahnen ab und welche gehen unter? Bei uns erfahrt ihr es jeden Montag – inkl. einer knappen Einordnung der Zahlen durch die Redaktion.

    Platz 10

    Apollo 11

    2. Woche
    Regie: Todd Douglas Miller

    Einspielergebnis (Wochenende): 1,3 Millionen Dollar (-19%)
    Kinos: 405
    Einspielergebnis (gesamt): 3,8 Millionen Dollar
    Vorwoche: Platz 15
    Budget: nicht bekannt

    Wie ist dieses Ergebnis zu bewerten: Nachdem „Aufbruch zum Mond“ noch hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, übertrifft diese Weltraum-Doku nun die Überwartungen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • JanewayAlltheway
      Mir geht es nicht darum, einen Film zu verteidigen. Fand Alita okay, nicht herausragend. Eine Fortsetzung würde ich trotzdem gern sehen. Ich reagiere hier lediglich auf deine zahlreichen undifferenzierten Beiträge zu der Thematik, ganz einfach. ;-) Und nein, ich komme dir nicht mit Avatar 2, ich komme dir mit Avatar 2-5. Das wahrscheinlich aufwendigste Filmprojekt, an dem derzeit gearbeitet wird. Klar, da kann man nebenbei auch noch einen weiteren aufwendigen Blockbuster drehen, vor allem wenn man zusätzlich noch mit der Produzentenarbeit am neuen Terminator-Film beschäftigt ist. Sorry, aber wenn du sogar solche simplen Fakten abblockst (aus mehr als isso bestehen deine Gegenargumente meist nicht), ist es wirklich schwer, dich als seriösen Diskussionsteilnehmer ernstzunehmen.
    • JanewayAlltheway
      Gut, ich werde es überprüfen.
    • JanewayAlltheway
      Wenn ich von lange rede, meine ich nicht alle MCU-Filme, sondern die der letzten Jahre. Von denen hat kaum einer so schlecht abgeschnitten. Ich rede von seriösen, nicht von gekauften Kritiken. ;-) Und ja, es gibt gekaufte Kritiker. Hab selbst in dem Bereich gearbeitet und auch die Kollegen von Syfy Wire haben in einem ihrer letzten Podcasts mittlerweile zugegeben, dass man gewisse Kompromisse eingehen muss, um Teil der Access Media bleiben zu können.Was die Einschätzung der Prognosen betrifft, klingen deine Kommentare für mich nicht wirklich nüchtern. Dass das mit den 180 Millionen falsch dargestellt wurde, glaube ich dir einfach mal. Muss es noch selbst überprüfen. Allerdings wurde schon in den Wochen vor Release häufig von Werten gesprochen, die nur ca. 10-20 Millionen unter dem lagen, was der Film dann letztlich am Startwochenende eingespielt hat. So gigantisch finde ich es nun nicht, wenn das Ergebnis die Prognosen um ca. 10 Prozent überbieten konnte.Um es wirklich genau beurteilen zu können, müsste man eben wissen, welche Daten bei diesen Prognosen zugrunde gelegt werden. Wurde z.B. die Menge der IMAX-Kinos berücksichtigt, in denen der Film gestartet ist? Allein das kann einen Einnahmenunterschied von 10-20 Prozent ausmachen. Das wäre dann ungefähr der Wert, mit dem die Prognosen überboten wurden.Mit dem Besucherabfall bezog ich mich auf künftige Artikel. Habe dazu auf großen Filmseiten bisher auch nach Montag kaum etwas gelesen. Natürlich ist fraglich, ob das tatsächlich eine Meldung wert ist. Aber da auf Seiten wie Variety schon seit gestern die Werbetrommel für Captain Marvels zweites Wochenende heißläuft, könnten in dem Zusammenhang auch solche Details erwähnt werden. Geschieht aber nicht. Man will ja Access Media bleiben. ;-)
    • Herr Kömmlich
      Weil es ein Flop ist, ganz einfach. Ich könnte dich jetzt ebenso fragen, warum du Alita so verteidigst. Macht keinen Unterschied. Und du solltest selbst wissen, dass die Auswertung im Kino das zentrale Kriterium für den Erfolg ist. Es ist einfach so. Kein VoD, kein Bluray Verkauf. Kino. Hier wird das meiste Geld gemacht. Und wenn Cameron Alita selbst so am Herzen liegt, warum hat er ihn dann nicht selbst gemacht? Hmmm. Komm mir jetzt bitte nicht mit Avatar 2.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Das ist eigentlich nicht das Niveau (vor allem bejubele ich nix, ich liste nüchtern Fakten auf), auf dem ich diskutierte, aber zu ein paar Punkten:- ein Besucherabfall kann hier gar nicht diskutiert werden, weil dieser Artikel von Sonntag ist - also vor dem Wochenanfang. In meinem Kommentar oben habe ich übrigens einen Besucherabfall sogar prognostiziert ;) (abgesehen davon gab es nach dem Abfall von So auf Mo, von Mo auf Di wieder einen Anstieg - glaube aber trotzdem weiter, dass WE 2 deutlich unter WE 1 liegen wird)- dass der Film wegen der Verbindung zum Endgame erfolgreich wird, haben wir schon immer so gesagt. Überraschend ist aber, dass er nun am 1. WE noch erfolgreicher war als von jedem prognostiziert (und noch einmal: Es stimmt nicht, dass die Erwartungen auf 180 Millionen waren und nach unten korrigiert wurden. Das ist schlicht und einfach falsch).- zum Thema Kritiken: Siehe unsere eigene Kritik. Wir geben CM 3 Sterne. Ob schon lange kein Film insgesamt mehr so schlecht bei Kritikern (bei Meta gibt es einige MCU-Filme mit niedrigerem Wert) und Publikum (CinemaScore ist immerhin A) abgeschlossen hat, ist diskutabel und kommt zum einen auf die Definition von lange an und darauf, wie man einen Querschnitt von Stimmen überhaupt bilden kann und was man heranzieht (Metacritic, RT.... bei Kritikern? CinemaScore, Letterboxd, imdb,... bei Zuschauern?)
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Das ist schlicht und einfach falsch, siehe Kommentar unten, auf den du ja geantwortet hast.
    • JanewayAlltheway
      Darf man fragen, warum es dir so wichtig ist, Alita als definitiven Flopp abzustempeln und ihm jetzt schon eine Fortsetzung abzusprechen? Hast du da irgendein Hühnchen zu rupfen? Als erfahrener (?) Filmfan sollte dir schon aufgefallen, dass die Voraussetzungen für eine Fortsetzung heutzutage recht unterschiedlich bemessen. Kinoauswertung allein spielt eine zunehmend kleinere Rolle.Zudem sollte man in diesem Fall nicht unterschätzen, dass mit James Cameron einer der einflussreichsten Produzenten und Filmemacher Hollywoods hauptverantwortlich an dem Projekt beteiligt ist. Für ihn ist Alita schon seit Jahrzehnten eine Herzensangelegenheit. Also, abwarten und Tee trinken. Der Drops ist noch nicht gelutscht, auch wenn sich Herr Kömmlich in jedem zweiten Kommentar als offizieller Flop-Verkünder andient. ;-)
    • JanewayAlltheway
      Man SOLLTE als Fan jeden Film unterstützen, auch wenn er nur halbherzig rausgerotzt ist und nicht die Standards erfüllt, die von den Vorgängern gesetzt wurden? Sind Fans willenlose Zombies oder wie definierst du diesen Begriff?
    • JanewayAlltheway
      Deine einzige Sorge scheint wiederum zu sein, ob ein Milliardenkonzern mit einem völlig mutlosen und uninspirierten Film eine weitere Milliarde einnehmen wird. Das ist in deinen Augen dann hochverdient. *lol* Wie darf man das dann nennen? First World Lazy Taste Deluxe Edition?
    • JanewayAlltheway
      Aus Monica Rambeau wurde ein kleines Mädchen ohne Papa gemacht, das zu ihrer großen weißen Tante Carol Danvers aufschaut. Das ist so weit weg von der Originalvorlage und der bisherigen Entwicklung dieses (vor allem für schwarze Comicfans) ikonischen Charakters, dass der Name eigentlich als einzige nennenswerte Gemeinsamkeit übrig bleibt. Der Rest ist nur billiges Füllwerk. Sehr schade, Chance vertan.
    • JanewayAlltheway
      Mach dir mal nicht in die Hosen vor lauter Disney-Jubel. ;-) Das Maushaus lädt dich bestimmt auch weiterhin zu kostenlosen Pressevorführungen ein.Was ihr Hobbyschmierfinken in diesen ganzen Jubelmeldungen überhaupt nicht berücksichtigt, sind schlichte Tatsachen wie die deutlich höhere Anzahl von Kinos in denen Captain Marvel gestartet ist und die überdurchschnittlich hohe IMAX-Auswertung. Beides sorgt für einen schnelleren Einnahmenanstieg. So unschöne Details wie der über 70-prozentige Besucherabfall zu Wochenbeginn werden in eurer konzernfreundlichen Clickbait-Berichterstattung sicherlich auch keinerlei Erwähnung finden.Zur Klarstellung: Ja, der Film ist finanziell erfolgreich. Und auch wenn einige Schmierfinken gern ein anderes Narrativ spinnen wollen - selbst die Leute, die in den letzten Monaten sehr kritisch über CM berichtet haben (vor allem auf Youtube), sagten immer wieder, dass der Film höchstwahrscheinlich nicht floppen wird. Allein schon aufgrund der Verbindung zu Endgame.Was sich allerdings bewahrheitet hat, war die Vermutung, dass CM bestenfalls mittelmäßige Kritiken einfährt. Eine echte Begeisterung wie zum Beispiel bei Guardians of the Galaxy, Winter Soldier, Black Panther oder Infinity War ist nicht zu verspüren. Sogar Kritiker, die dem MCU wohlgesonnen sind und keinerlei politische Agenda verfolgen (Chris Stuckman, Redlettermedia, Jeremy Jahns, Doug Walker usw.) geben dem Film nur mittelmäßige Reviews.So schlecht hat schon lange kein Marvel-Film mehr bei Publikum und Kritikern abgeschnitten.
    • JanewayAlltheway
      Welche Erwartungen wurden denn pulverisiert? Die ersten Schätzungen, die den Film beim US-Start mit 180 Millionen gesehen haben oder die späteren nach unten korrigierten Schätzungen, die irgendwas zwischen 120 und 150 Millionen prognostiziert hatten?Aber ich befürchte, solche Details sind den Clickbait-Fetischisten bei FILMSTARTS nicht so wichtig. ;-)
    • Deliah C. Darhk
      Danke. Dann bleibt mir ja die Hoffnung, irgendwann, wenn Carol zu Binary wird, meine favorisierte Cap Marvel zu sehen zu bekommen.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Maria und Monica Rambeau spielen größere Nebenrollen - mit Teasern auf mehr in der Zukunft.
    • Deliah C. Darhk
      Dann ist mir das entgangen.Auch ein wachsames Auge kann mal auf eine Fake News reinfallen. ;)IM3 ... ???Aaaaaahhhhhhh!!!!! *Schlaganfall*;DAls es hieß, die Skrull sind dabei war mir an sich schon klar, dass die weit von der Vorlage entfernt sein werden. Schließlich hat das MCU keinen Zugriff auf Figuren wie Superskrull, Paibok, Lyja oder die Kaiserin.Mit einer so totalen Abkehr habe ich aber nicht gerechnet.Ich glaube, im Kino hätte mich das mehr frustriert, als diese Inkarnation von CM, wobei es in der Konstellation mit Kree und Skrull aber schon Sinn macht, nicht Monika Rambeau genommen zu haben. Da hoffe ich mal auf später.So weit ich las spielt eine Rambeau in einer Nebenrolle mit. Stimmt das?
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Die 180 habe ich an anderer Stelle in der Kommentaren bereits richtiggestellt, doch die Leute schreiben es ja trotzdem immer wieder...Ich glaube nicht, dass es nur an der Mundpropaganda liegt (vor allem da die in den USA super-stark ist (Cinemascore: A), sondern die Leute sind halt durch die vielen Diskussionen am ersten WE rein (und das waren nicht nur die Fans, denn die reichen nicht für so ein Ergebnis...)Ich persönlich liebe aber ja auch den Skrulls-Twist - fast so sehr wie den Mandarin-Twist bei Iron Man 3 ;)
    • Deliah C. Darhk
      Wenn das so ist, okay.Dann aber bitte generell auch solche Richtigstellung frühzeitig bringen. Die Angabe 180 habe ich nämlich nach mehrmaligem Auftauchen aus den hiesigen Kommentarbereichen übernommen.Ja, von einem Einbruch bin ich nach Allem was ich so hörte auch überzeugt.Vielleicht nicht so extrem wie BvS, aber tonal wohl in der Richtung.Das liegt dabei weniger an der Kontroverse um BL, als viel mehr daran, dass der Film an sich eine schlechte Mundpropaganda bekommt, u. A. wg der Umsetzung der Figur CM an sich, dem Umgang mit Fury und dem Mandarin-Effekt bei den Skrulls.Wenn man eine derart verschlagene und gefährliche Kriegerrasse mit einem derart ironischen Stellenwert in eine Opferrolle drängt, dann darf man sich nicht wundern, wenn enttäuschte Fans - und gerade die Rennen ja in die frühesten Vorstellungen - den Film entsprechend verreisen. Dazu dürfte wohl kommen, dass sich kaum jemand für die Figur interessierte und der Film vor Allem als Prolog für Endgame verstanden wurde, sich jetzt aber herumsüricht, dass er für dessen Verständnis nicht wirklich gebraucht wird.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Das ist falsch. Die Prognose war nie und zu keinem Zeitpunkt auf 180 Millionen Dollar. Ein (!) Early Tracking (!) war nur von einer (!) Seite in einem extrem breiten Korridor (ganz großer Unterschied zu einer Prognose auf eine Summe), der bis 180 Millionen Dollar ging - wobei man aber nur so weit nach oben ging, weil man sich gegen alle Eventualitäten absichern wollte. Alle anderen Seiten lagen deutlich darunter (eher im Bereich 100 bis 120 Millionen), aber selbst BoxOfficePro hat nie gesagt, dass CM 180 Millionen Dollar einspielen wird.Die Prognosen waren am Ende bei rund 120, bei den wagemutigen von BoxOfficePro bei 140 und wurden zu keinem Zeitpunkt im Vorfeld von einer Seite nach unten korrigiert, sondern nur nach oben bzw. von BOPro konkretisiert.siehe auch unser Artikel: http://www.filmstarts.de/na...Das erste WE von CM ist absolut herausragend - in den USA und international und hat alle Vorhersagen übertroffen. Spannend wird sein, wie es der Film hält, da ich aktuell glaube, dass er ziemlich abstürzen wird.
    • Herr Kömmlich
      Von Megaflop schrieb ich ja auch nicht. Man kann diesen Film nicht als Erfolg bewerten. Sorry.
    • Herr Kömmlich
      Aber auch kein Projekt, das man unbedingt fortsetzen muss. Es herrscht klar keine Nachfrage.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer OV
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Back to Top