Mein FILMSTARTS
    Was kommt nach "Avengers 4"? Größte Theorie trotz "Captain Marvel"-Twist noch nicht vom Tisch
    Von Julius Vietzen — 12.03.2019 um 11:00
    facebook Tweet

    Folgt auf den Kampf gegen Thanos (Josh Brolin) in „Avengers: Infinity War“ und Avengers: Endgame“ eine Adaption der „Secret Invasion“-Comics? Trotz „Captain Marvel“ ist diese Storyline noch nicht vom Tisch, sagt Kevin Feige.

    Marvel Studios 2019 / Chuck Zlotnick

    Achtung, es folgen Spoiler zu „Captain Marvel“!

    Was kommt nach „Avengers 4: Endgame“? Dass Kevin Feige und Co. schon einen sehr genauen Plan für die Zeit nach dem wahrscheinlich meisterwarteten Superheldenfilm aller Zeiten haben, wird wohl kaum jemand bezweifeln. Doch anders etwa als bei der Konkurrenz von DC dringt kaum etwas über diese Pläne nach draußen. Dass man das MCU wohl in zwei Bereiche aufteilen wird – einen mit den Abenteuern auf der Erde und einen mit Abenteuern im Weltall – ist da noch das einzige konkrete Gerücht – vor allem, weil nach „Captain Marvel“ alle Fantheorien zu einer Adaption der „Secret Invasion“-Comics hinfällig zu sein scheinen.

    Denn in „Captain Marvel“ sind die Skrulls keineswegs die Bösewichte, als die Comicsleser sie kennen. Während die außerirdischen Gestaltwandler in „Secret Invasion“ die Erde erobern wollen und dafür die Plätze einer ganzen Reihe von Superhelden einnehmen, suchen sie im MCU-Solofilm einfach nur Zuflucht vor den verfeindeten Kree und brechen am Ende gemeinsam mit Carol Danvers alias Captain Marvel (Brie Larson) ins All auf, um dort eine neue Heimat zu suchen.

    Kevin Feige grätscht dazwischen

    Doch offenbar ist eine Adaption von „Secret Invasion“ doch noch nicht ganz vom Tisch. Denn wie Kevin Feige gegenüber Comicbook.com betonte, müssen noch längst nicht alle Skrulls zu den Guten gehören, nur weil Talos (Ben Mendelssohn) und Co. nicht die bösartigen Typen sind, die man aus den Comics kennt: „So wie auch nicht alle Menschen gut oder böse sind, gibt es denke ich auch unter den Skrulls verschiedene moralische Ansichten, so Feige. „Wenn man tun kann, was sie tun können, dann ist das vermutlich sehr verführerisch.“ Es sei schön, dass man dieses Konzept nun eingeführt habe, und man werde sehen, wohin es noch führt.

    Auch hier lässt sich Feige also nur bedingt in die Karten schauen, doch eine endgültige Absage an „Secret Invasion“ sieht eben auch anders aus. Einen Hinweis, wie eine Adaption doch noch möglich werden könnte, lieferte der Marvel-Studios-Chef dann aber doch noch: „Wie wir in der Post-Credit-Szene gesehen haben, ist Captain Marvel in ‚Avengers 4‘ in der Gegenwart dabei. Doch die Zeit dazwischen, nachdem sie mit Talos davongeflogen ist und bevor sie auf Nick Furys Notsignal reagiert hat, hat großes erzählerisches Potential.“

    23 Jahre (Erzähl-)Zeit

    Womöglich erleben wir also in „Captain Marvel 2“, wie die Skrulls zu den bösen Gestaltwandlern werden, die wir aus den Comics kennen, oder es wird eine radikale Skrulls-Splittergruppe eingeführt, die die Erde in der Zeit nach „Avengers 4“ unterwandern möchte – zwischen den Ereignissen von „Captain Marvel“ und „Endgame“ liegen immerhin 23 Jahre. Und vielleicht liefert ja sogar „Avengers 4“ bereits einen Hinweis auf zukünftige Storylines…

    Ob dem so ist, erfahren wir ab dem 25. April 2019 in den deutschen Kinos. „Captain Marvel“ hingegen läuft bereits seit dem 7. März.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Driver
      [...] oder komme auch mit Gegenvorschlägen. Kannst Du wohl nicht. Direkt wieder auf diese altbackene kindliche Tour. Was für Gegenvorschläge möchtest Du denn hören? Einer wäre, dass Du aufhören könntest überall deinen Unmut gegenüber diesem Film mitzuteilen. Und wenn Du es trotzdem weiter durchziehst, die Kritik daran nicht wie ein Kleinkind abzustreiten. Und das der Begriff hate natürlich nicht wortwörtlich gemeint sondern ein Oberbegriff für ständige Kritik ist müsste man Dir anscheinend auch noch erklären.
    • Driver
      Mein Beitrag war natürlich ironisch gemeint.
    • Chobo
      Ich hoffe, sie nutzen die Oberste Intelligenz noch ausgiebiger. Ein Ding, das die Kree und damit ein äußerst waffenstrotzendes Volk anscheinend komplett in der Hand hat und auch von einem frei wählbaren Schauspieler dargestellt werden kann, wäre schon fein.
    • Deliah C. Darhk
      Die wahrscheinlichste 'neue Gefahr' wäre Nebula, die Thanos Macht an sich reißen will.
    • Deliah C. Darhk
      In 23 Jahren von intergalaktischen Flüchtlingen zum invasorisch expandierenden (Kaiser-)Reich wäre allerdings schon ein ziemlich krasser Weg des Aufstiegs und der Ausbreitung. K. A., ob man mir das glaubhaft vermitteln könnte.Weiß ich wirklich nicht.
    • Sentenza93
      Auch eine Idee. 😊
    • Deliah C. Darhk
      Kann man so machen.Ich würde nur kein Messer nehmen, sondern eher was Ätzende. Erklärt besser die Narben rund ums Auge.
    • Sentenza93
      Hast Du mich irgendwo in Bezug auf den Film schon mal die Worte Hass oder hassen, oder auch besch*ssen schreiben sehen? Nope.Zugegeben, ich hasse es, wenn sich Leute keine Mühe geben, aber das geht dann eher an die Leute auf beruflicher Ebene. Nicht auf den Film oder persönlich.
    • Deliah C. Darhk
      Ich (4 Kinder, drei noch klein) poste oft, während die Kiddies spielen und ich nur aufpassen muss, dass keins Schsse baut. Da muss man nicht jede Sekunde mit Argusaugen drüber wachen. Sonst wächst einem irgendwann ein Rotor auf'm Kopf. ^^
    • Sentenza93
      Lass ihn. Soll mich nicht stören. 😊 Wie findest Du meine Idee? 😊Hab sie auch unter den Beitrag mit der Hautfarbe der Kree nochmal geschrieben, bzw. da zuerst ein paar Minuten vorher.
    • Deliah C. Darhk
      Man darf Filme auch so richtig Sch.isse finden und das kommunizieren, ohne ein Hater zu sein.Ich hätte am Liebsten IM3 nie gesehen und äußere das auch nach Jahren noch. Aber hasse ich den Film?Nein, denn dafür konnte er mich nicht tief genug erreichen.Ich finde nur doof, ihn nach Endgame nicht mehr ignorieren zu können.
    • Sentenza93
      Ja, ich hasse das MCU abgrundtief.😉 Die anderen User hier wissen das auch. 😉🤣 Der absolute Hater.
    • Sentenza93
      Weißt Du, was das Schöne ist? Manche Sachen, die ich hier schreibe, dauern nur 2 Minuten. Die Zeit hat sich Marvel wohl nicht genommen. Ist zu anstrengend.Die restlichen 23 Stunden und 58 Minuten, habe ich viel Zeit. 😉☺️Hier mal eine Variante, wie Fury sein Auge verloren haben könnte. Mit passender Kontinuität zu den anderen Streifen.Loki reizt Natasha doch mit ihrer Geschichte um einen Dreykov (hoffe, es ist richtig geschrieben) und dessen Tochter, sowie ein Feuer im Krankenhaus.Clint erhält den Auftrag Natasha zu töten, tut es aber nicht, und nimmt sie mit zu SHIELD. Erzählt Natasha ja. Fury ist schon Direktor. Ein alter Freund von Fury, eben dieser Dreykov, bittet Fury um Hilfe bei einem Auftrag. Natasha hat sich in der Zwischenzeit bei SHIELD schon bewährt, deswegen erhält sie diesen Auftrag dann von Fury. Zum Beispiel eben die Tochter, die im Krankenhaus liegt, vor irgendwem retten. Dabei ist es dann Natasha, die das Feuer auslöst (direkt oder indirekt) oder es nicht schafft einen Bösewicht daran zu hindern. Die Tochter stirbt, das Krankenhaus brennt aus. Dreykov geht davon aus, dass auch Natasha tot ist. Nur Fury weiß eben noch nichts von dem Brand. Dreykov, der von dem Brand erfährt, ausser sich vor Wut, lockt Fury in eine Falle, da er es ja war, der ja Natasha schickte. Dreykov lockt ihn mit einem Trick dorthin, die beiden fahren zum Krankenhaus, Fury sieht es im Auto noch ausgebrannt, meint nur: Was zum...? und genau in dem Moment packt Dreykov sein Messer aus und rammt es Fury ins Auge (beabsichtigt oder unbeabsichtigt; nehmen wir mal letzteres, er wollte eigentlich den Kopf treffen). Fury schafft es sich zu verteidigen und tötet seinen alten Freund in Notwehr.Sein alter Freund aus Armeezeiten hat ihn hintergangen. Alles erklärt.Das waren 2 Minuten Überlegen und 3 Minuten Schreiben. 😁Ich meckere nicht nur, ich begründe auch, warum es nicht klappt, oder komme auch mit Gegenvorschlägen. Kannst Du wohl nicht.
    • greekfreak
      In anderen Worten,die CM Autoren haben ordentlich Sch**sse gebaut,Feige war wohl mit anderen Dingen zu beschäftigt,hat jetzt realisiert das man sich mit der Darstellung der Skrulls als arme Space-Flüchtlinge,die Secret Invasion-Storyline,für mögliche kommende Filme versaut hat und betreibt jetzt Schadensbegrenzung.
    • Geatrix
      Lass ihn doch. Hater müssen haten. Ist wie atmen!
    • Driver
      So unbarmherzig wie Du jeden Artikel, der auch nur ansatzweise mit Captain Marvel zu tun hat, kommentierst wage ich zu bezweifeln, dass Du überhaupt Zeit für Deinen Neffen findest.
    • Sentenza93
      Ich hab so viele geniale Fanfictions gelesen, die alle besser waren als der schlussendliche Film, ich versuch mich mal hierfür an einer. Weil auch hier, gibt es dank Teil 1 genug Probleme.Aber hey, dann kriegt mein Neffe in spe mal keine Kurzgeschichte, sondern eine längere Story. 😊
    • Drraffnix
      Vor oder nachdem Infinity Wars in den Kinos anlief, hieß es doch das Thanos nicht der Haubtbösewicht in Avengers 4 sein wird.Daraufhin wurde auch mit den Skrull spekuliert.Diesbezüglich gabs aber keine weiteren Infos mehr. Auch wundere ich mich bis heute, dass das bei jeder News und Theorie über Thanos Endfight usw. ignoriert wurde.Möglich das eine neue Bedrohung aus Endgame hervorgeht und es mit dieser, anstelle der Skrull, weiter geht.
    • Herr Kömmlich
      Damn, das wäre so episch! Kann es kaum erwarten.
    • Doomsman
      Ich sage, Talos versucht nicht nur die verstreuten Skrulls aufzusammeln, sondern auch einen Gegenschlag gegen die Kree und dies führt zu Secret Invasion. Wenn nicht er, dann seine Tochter. Ich will allerdings Ben Mendelsohn wiedersehen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Hustlers Trailer DF
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Star Wars"-Kinostarts bleiben unverändert – auch ohne die "Game Of Thrones"-Macher!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 18. November 2019
    "Star Wars"-Kinostarts bleiben unverändert – auch ohne die "Game Of Thrones"-Macher!
    "Enkel für Anfänger": Trailer zur fiesen deutschen Rentner-Komödie
    NEWS - Videos
    Sonntag, 17. November 2019
    "Enkel für Anfänger": Trailer zur fiesen deutschen Rentner-Komödie
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 14.11.2019
    Die Eiskönigin 2
    Die Eiskönigin 2
    Von Jennifer Lee, Chris Buck
    Trailer
    Last Christmas
    Last Christmas
    Von Paul Feig
    Mit Emilia Clarke, Henry Golding, Michelle Yeoh
    Trailer
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Von James Mangold
    Mit Matt Damon, Christian Bale, Caitriona Balfe
    Trailer
    Booksmart
    Booksmart
    Von Olivia Wilde
    Mit Kaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Skyler Gisondo
    Trailer
    Black And Blue
    Black And Blue
    Von Deon Taylor
    Mit Naomie Harris, Tyrese Gibson, Frank Grillo
    Trailer
    Die Neunte
    Die Neunte
    Von Nikolaï Khomeriki
    Mit Evgeniy Tsyganov, Yuri Kolokolnikov, Daisy Head
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top