Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neuer Action-Blockbuster von Christopher Nolan: Mit Robert Pattinson und "BlacKkKlansman"-Star
    Von Björn Becher — 20.03.2019 um 08:46
    Aktualisiert am 26.03.2019 um 13:45
    facebook Tweet

    Im Sommer 2020 kommt Christoper Nolans nächster Film in die Kinos und noch ist fast alles geheim. Doch das Casting macht Fortschritte: „BlacKkKlansman“-Star John David Washington und Robert Pattinson sollen die Hauptrollen spielen.

    Warner Bros.

    Wie Variety berichtet, hat sich John David Washington die begehrte Hauptrolle im neuen, noch unbetitelten Film von Christopher Nolan („The Dark Knight“-Trilogie, „Dunkirk“) gesichert. Angeblich seien die Rollen in dem Film gerade sehr begehrt und zahlreiche Stars haben sich dafür mit dem Filmemacher getroffen. Und Washington scheint Nolan dabei beeindruckt zu haben.

    Doch er ist nicht der einzige Star, der bereits im Visier von Christopher Nolan ist. Laut dem Scoop-Jäger Jeff Sneider von Collider soll Robert Pattinson die zweite Hauptrolle übernehmen. An ihrer Seite soll zudem noch eine Schauspielerin agieren, die altersmäßig zu Pattinson (32 Jahre) und Washington (34 Jahre) passt (und wahrscheinlich eine Beziehung mit einem oder beiden von deren Figuren hat). Daneben gebe es auch noch eine größere Rolle für eine männlichen Schauspieler, der älter als das Trio ist.

    Stone Angels
    Robert Pattinson.

    Über das Projekt des „The Dark Knight“-Regisseurs, das im Juli 2020 in die Kinos kommen soll, herrscht noch größte Geheimhaltung. Fast nichts ist bekannt. Doch nachdem es zuletzt hieß, es werde eine Thriller-Romanze, die an Alfred Hitchcocks „Der unsichtbare Dritte“ erinnert, haben die Kollegen von Variety nun von einem Insider eine andere Beschreibung gehört. Dieser habe den Film ihnen gegenüber als „massiven, innovativen Action-Blockbuster“ beschrieben. Wobei die eine Beschreibung die andere natürlich nicht ausschließt, so könnte der Film weiter eine Thriller-Romanze sein, aber auch viele beeindruckende Actionszenen haben (siehe eben „Der unsichtbare Dritte“). Wie bei Nolans vorherigen Filmen soll das neue Projekt zudem nur in IMAX-Kinos seine volle Wirkung entfalten.

    Das ist John David Washington

    Während Robert Pattinson spätestens seit der „Twilight“-Saga jedem ein Begriff ist und sich in den vergangenen Jahren mit unterschiedlichsten Rollen in Filmen wie „Cosmopolis“, „Die versunkene Stadt Z“ oder „Good Time“ profiliert hat, sind zu John David Washington wohl noch ein paar Worte mehr angebracht. Er ist der Sohn von Denzel Washington und versuchte zuerst Karriere als Football-Spieler zu machen. Mit der NFL, der größten und besten Football-Liga der Welt, klappte es aber nicht, so dass er einige Jahre unterklassig spielte – 2007 auch in Deutschland in der letzten Saison der sogenannten NFL Europe.

    Erst im Anschluss an die Sportkarriere trat Washington, der als Kind eine Mini-Rolle in Spike Lees „Malcolm X“ bekleidete, wirklich in die Fußstapfen seines Vaters und wurde Schauspieler. Auf sich aufmerksam machte er ab 2015 mit Dwayne Johnsons HBO-Comedy-Serie „Ballers“, wo er in mittlerweile vier Staffeln (eine fünfte soll kommen) einen Football-Spieler verkörpert. Der große Durchbruch im Kino gelang ihm dann 2018 als Hauptdarsteller in Spike Lees „BlacKkKlansman“. Ab dem 28. März 2019 ist er in den deutschen Kinos zudem in „Ein Gauner und Gentleman“ mit Robert Redford zu sehen.

    Universal Pictures
    John David Washington in "BlacKkKlansman".

    Hinweis: Der Artikel wurde aktualisert, da kurz nach der ursprünglichen Veröffentlichung rund um die Verpflichtung von John David Washington auch noch das wahrscheinliche Mitwirken von Robert Pattinson bekannt wurde.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • ryanstecken
      Inception würde ich eher in die Richtung Sci-Fi-Thriller packen. Mit „massiver Blockbuster-Action“ hat das ganze wenig zu tun. Letztendlich ging es mir um die maßlose Übertreibung die hier genutzt wurde. Nicht um Erbsenzählerei. 😉
    • Felix Haberkorn
      Sollte es stimmen, klingt es interessant. Nolan hat ansich ein gutes Gespür für die passenden Darsteller. Bin gespannt, wer von seinen Dauerbrennern dabei sein wird. Caine, da gehe ich mal von aus.
    • Felix Haberkorn
      Na gut, es hängt auch immer sehr vom Film ab, ob sich IMAX lohnt.
    • Felix Haberkorn
      Das hatte ich auch sofort im Kopf. ^^ Vielleicht hat er aber auch nur eine kleinere Nebenrolle.
    • Gravur51
      Pattinson ist ein sehr guter Schauspieler geworden (Beispiel The Rover). Freut mich dass er in einem Nolan Film spielt.
    • Silvio B.
      Beide Filme haben auch im normalen Kino hervorragend funktioniert ;)Ich muss aber sagen, das Berliner IMAX ist tatsächlich noch einen ticken besser als die Neuen. Ich war in New York (angeblich die größte Leinwand der Ostküste) und das war einfach nur enttäuschend für diesen Preis.
    • WhiteNightFalcon
      Aber sowas von.
    • Rockatansky
      Inception würde ich beispielsweise in diese Kategorie packen.
    • ryanstecken
      Dieser habe den Film ihnen gegenüber als „massiven, innovativen Action-Blockbuster“ beschrieben.LeL, was soll das denn sein?
    • Darklight ..
      Ich lad Dich nach Berlin ein... 😎Gravity und Dunkirk waren eine Offenbarung im IMAX Format. Vor allem Gravity ist sinnliche Erfahrung pur und funktioniert nur in IMAX so...Eine der intensivsten Kinoerfahrungen meines Lebens...
    • Fa B
      Pattinson hat sich zu einem unglaublich interessanten Schauspieler entwickelt, seit ihm die Eckzähne ausgefallen sind.Finde das Zusammentreffen zwischen ihm und Nolan hat viel Potenzial.
    • greekfreak
      Der Maicohl Caihne,gehört bei Chr.Nolan inzwischen zum Standart Inventar. xD
    • Sentenza93
      Zu 99%. 😀
    • Rockatansky
      Daneben gebe es auch noch eine größere Rolle für eine männlichen Schauspieler, der älter als das Trio ist.Michael Caine natürlich...
    • Silvio B.
      Meiner Meinung nach bietet IMAX nur absoluten Techniknerds einen Mehrwert. War das letzte mal bei Rogue One drin und konnte keinen großen Unterschied feststellen. Außer beim Preis. Der ist so richtig unverschämt.
    • Luphi
      Ich war mit meinen Großeltern vor ewigen Jahren mal in einem IMAX und habe mir eine Delfindoku angesehen. Das war durchaus beeindruckend. Aber bietet dieses Format wirklich so einen Mehrwert? Ich habe weit und breit kein Kino in der Nähe, das IMAX bietet und finde es schade, dass man im Filmerlebnis dadurch so beschnitten wird. Gerade Nolan macht das ja gerne.
    • Luphi
      In Ballers finde ich ihn durchaus auch sehr sympathisch, auch wenn im ein wenig das Charisma des Vaters abgeht. Die Ähnlichkeit zu Denzel ist aber auf jeden Fall da und ein bisschen was von seiner Mimik hat er auch übernommen.
    • niman7
      Moment mal! Er ist der Sohn des großartigen Denzel Washington? Hoffentlich hat er etwas von seinem Talent abbekommen. In BKK fand ich ihn super.
    • FILMSTARTS
      Danke für den Hinweis. Stimmt natürlich.
    • Chris
      Ballers startete 2015, nicht 2005.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Jumanji 2: The Next Level Trailer DF
    Wonder Woman 1984 Trailer OV
    Ghostbusters: Legacy Trailer DF
    Berlin, Berlin Teaser DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Nach "Wonder Woman 2": Story für "Wonder Woman 3" steht und ein Amazonen-Spin-off kommt
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 10. Dezember 2019
    Nach "Wonder Woman 2": Story für "Wonder Woman 3" steht und ein Amazonen-Spin-off kommt
    Gerücht: Das ist die "Star Wars 9"-Handlung (Spoiler-Warnung)!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 10. Dezember 2019
    Gerücht: Das ist die "Star Wars 9"-Handlung (Spoiler-Warnung)!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top