Mein FILMSTARTS
"Child's Play": Diese "Star Wars"-Ikone leiht der Mörderpuppe Chucky ihre Stimme
Von Regina Singer — 01.04.2019 um 10:04
facebook Tweet

Die Stimme von Luke Skywaker-Darsteller Mark Hamill wird im Remake von „Chucky - Die Mörderpuppe“ zu hören sein. Er spricht niemand Geringeres als die Killerpuppe selbst und verspricht gleichzeitig, dass wir sie so noch nie gesehen haben…

Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

Er verkörpert Luke Skywalker in „Star Wars“ und spricht den irren Schurken Joker unter anderem im Animationsfilm „Batman: The Killing Joke“. Nun wird Mark Hamill eine weitere ikonische Rolle in seinem Lebenslauf vermerken können: Er leiht der mörderischen Puppe Chucky in „Child’s Play“ seine wandelbare Stimme, wie er im Rahmen der diesjährigen WonderCon mit einem kurzen (und recht gruseligen) Video via Twitter verkündete:

Hallo WonderCon, hier ist Mark Hamill. Und wenn ihr euch fragt, wer Chucky im Remake ‚Child’s Play‘ sprechen wird: ihr seht ihn grade an. Ich kann es nicht erwarten, solch eine ikonische Figur zum Leben zu erwecken und ihn zu präsentieren, wie ihr ihn noch nie gesehen habt. ‚Child’s Play‘ kommt diesen Sommer. Wir werden viel Spaß haben! Und denkt daran: Er ist mehr als nur ein Spielzeug. Er ist euer bester Freund.

Deutsche Stimme der Killerpuppe

Noch ist nicht bekannt, wer Chucky hierzulande die Stimme leiht. Geeignete Kandidaten für die deutsche Version der Killerpuppe wären etwa Hans-Georg Panczak, der auch schon Mark Hamills Luke Skywalker spricht, oder der Synchronsprecher Torsten Michaelis, der den Joker in „Batman: The Killing Joke“ vertonte.

Anders als "Chucky"

Regisseur Lars Klevberg („Polaroid“) erweckt Chucky mit seinem Reboot des 1988er Schockers „Chucky - Die Mörderpuppe“ zum Leben. Die Killerpuppe hat im Remake aber eine andere Hintergrundgeschichte: Während sie im Original vom Geist des menschlichen Serienmörders Charles „Chucky“ Lee Ray (Brad Dourif) besessen ist, wird die titelgebende High-Tech-Puppe Buddi in „Child’s Play“ durch eine Fehlfunktion zum kaltblütigen Killer und trachtet dem Jungen Andy (Gabriel Bateman) und seiner Mutter (Aubrey Plaza) nach dem Leben.

Der „Chucky“-Erfinder Don Mancini und der langjährige „Chucky“-Produzent David Kirschner haben nichts mit dem Remake zu tun. Kirschner erklärte im Horrorfilm-Podcast „Post Mortem with Mick Garris“ im Dezember 2018 zudem, dass er nie seine Einwilligung zu „Child’s Play“ gegeben habe, da er mit einer „Chucky“-TV-Serie selbst an einer Fortsetzung der bislang siebenteiligen Hauptfilmreihe über die Killerpuppe arbeite.

„Child’s Play“ erscheint hierzulande am 18. Juli 2019 im Kino.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF (2)
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
Downton Abbey Trailer DF
Brightburn: Son Of Darkness Trailer (3) OV
Angel Has Fallen Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Wer ist stärker, Dumbledore oder Gandalf?: "Game Of Thrones"-Autor George R.R. Martin klärt auf
NEWS - Stars
Freitag, 10. Mai 2019
Wer ist stärker, Dumbledore oder Gandalf?: "Game Of Thrones"-Autor George R.R. Martin klärt auf
"Avengers 4"-Regisseure: Darum muss Robert Downey Jr. 2020 einen Oscar bekommen!
NEWS - Stars
Samstag, 4. Mai 2019
"Avengers 4"-Regisseure: Darum muss Robert Downey Jr. 2020 einen Oscar bekommen!
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top