Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Leaving Neverland" fürs TV ungekürzt: So zeigt ProSieben die Michael-Jackson-Doku
    Von Tobias Mayer — 06.04.2019 um 13:00
    facebook Tweet

    Ab 20.15 Uhr strahlt ProSieben eine der umstrittensten Dokus der vergangenen Jahre aus: „Leaving Neverland“. Gezeigt wird eine Fassung des Films, bei der im Unterschied zur britischen Ausstrahlung keine Szenen fehlen.

    HBO Documentary Films

    Die Doku „Leaving Neverland“, die auf dem Sundance Film Festival 2019 Premiere hatte, befeuerte eine alte, längst abgeflaute Diskussion: Hat die 2009 verstorbene Pop-Legende Michael Jackson Kinder missbraucht oder nicht? Der Choreograph Wade Robson und der Schauspieler James Safechuck erheben im Film den Vorwurf, als Kinder über Jahre hinweg sexuellem Missbrauch durch Michael Jackson ausgesetzt gewesen zu sein. Die neu aufgeflammte Diskussion darüber, ob diese Anschuldigung stimmt, schwappte spätestens dann nach Deutschland über, als ProSieben bekanntgab, den Dokumentarfilm als deutsche TV-Premiere zu zeigen.

    Diese Fassung zeigt ProSieben

    Auf dem Indie-Festival Sundance wurde „Leaving Neverland“ in einer etwa vierstündigen Version gezeigt. Der US-Pay-TV-Sender HBO (unter anderem bekannt für „Game Of Thrones“) sendete diese Fassung am 3. und 4. März als Zweiteiler. Der ebenfalls an der Produktion beteiligte britische Sender Channel 4 allerdings strahlte die zwei Teile in einer kürzeren Fassung aus: Jeder Teil war nur etwa 90 Minuten lang – macht insgesamt drei Stunden und damit fehlt eine Stunde im Vergleich zur Kino- und HBO-Version. Anders als Abo-Sender HBO zeigt Channel 4 nämlich Werbung, für die genug Platz geschaffen werden soll.

    Wie uns aber offiziell bestätigt wurde, strahlt der ebenfalls werbefinanzierte Sender ProSieben „Leaving Neverland“ in der vierstündigen HBO-Fassung aus. Der Unterschied ist lediglich: ProSieben zeigt den Film als Zusammenschnitt und nicht in zwei Teilen sowie mit deutscher Synchronisation. Natürlich wird es Werbung geben. Doch im Vergleich zur Channel-4-Fassung fehlen keine Szenen. Für unsere Kritik haben auch wir die Vier-Stunden-Version geschaut:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Leaving Neverland"

    Schon die bloße Ankündigung von ProSieben, „Leaving Neverland“ zu zeigen, sorgte online für Entrüstung und hitzige Diskussionen. Manche Kommentatoren lehnten den Film vehement ab, andere glaubten den dort erhobenen Vorwürfen (und jeweils dürfte die Anzahl der Personen, die „Leaving Neverland“ zu diesem Zeitpunkt überhaupt schon gesehen hatte, überschaubar gewesen sein). Nach dem Aufschrei gab ProSieben bekannt, vor der um 20.15 Uhr startenden Doku ein eigenproduziertes Special zu zeigen. Es läuft ab 19.05 Uhr und soll helfen, „Leaving Neverland“ einzuordnen sowie zu ergänzen. ProSieben-Chefredakteur Stefan Vaupel gab dazu bekannt:

    In unserem ProSieben-Spezial stellen wir Fragen, die die Doku nicht stellt, und setzen uns mit den bedeutendsten Momenten im Leben des Superstars auseinander. Zudem gehen wir der Frage nach, wie die neuen Vorwürfe den Blick auf das Gesamtwerk von Michael Jackson verändern. Das hilft, die besondere Doku ‚Leaving Neverland‘ einzuordnen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bobby Johnson
      Ich habe noch NIE eine so unglaubwürdige Doku gesehen.Mal Tatsachen zusammenfassen:Zu Lebzeiten wurde Michael Jackson NIE rechtskräftig vor Gericht für die ihm vorgeworfenen Taten verurteilt,geschweige denn das sie ihm nachgewiesen wurden.Die angeblichen Opfer haben damals mehrfach abgestritten und das auch vor Gericht,dass er ihnen etwas getan hat.In den ganzen Aufnahmen von damals,machen die Kinder NICHT den Eindruck in seiner Nähe irgendwie verängstlich oder verstört zu sein,im Gegenteil.Michael Jackson war offensichtlich schon ziemlich schräg und über seine Kindheit braucht man auch nicht viel sagen,aber deswegen ist man noch lange kein Pädophiler.Die angeblichen Opfer hatten so viele Jahre,mehrfach,die Gelegenheit zuzugeben das er sie missbraucht hat,es wurde nie gemacht.Erst nach seinem Tod,hieß es mit mal er hätte sie doch missbraucht.Fast 10 Jahre nach seinem Tod kommt mit mal so eine Skandaldoku aus.Eine Doku wofür die angeblichen Opfer ca 1 Million Dollar bekommen haben.Jeder Experte über Körpersprache,wird wohl bestätigen,dass in den Interviews vieles dafür spricht,dass die angeblichen Opfer lügen.Sie schauen ständig verlegen zur Seite,kratzen sich,müssen sich mehrfach offensichtlich das Grinsen verkneifen und NICHTS spiegelt auch nur ansatzweise das Verhalten von echten Missbrauchsopfern wieder.Echte Missbrauchsopfer schlachten solche Verbrechen auch nicht x in den Medien aus und bekommen dafür ganz nebenbei Millionen.In der Vergangenheit gab es schon unzählige Fälle,in denen ´man Prominente und reiche Leute irgendwelche Straftaten vorgeworfen hat und nicht selten haben sich diese Vorwürfe als Lügen rausgestellt,weil die angeblichen Opfer damit Geld erpressen wollten.Es kommen in der Doku ausschließlich die scheinbaren Opfer und deren Angehörige zur Sprache,die Gegenseite überhaupt nicht,sehr seriös.Sowohl bei den Aussagen der Opfer als auch vom Regisseur gab es in der Vergangenheit Widersprüche bei den Aussagen und mehrere Details haben sich mittlerweile als falsch herausgestellt.DIe Eltern hatten durch ihre Kinder so viel Kontakt zu MIchael Jackson,haben sogar mehrfach im gleichen Haus gelebt und wollen NIE auch nur ansatzweise mitbekommen haben,dass da etwas nicht ganz richtig läuft ? Das eine angebliche Opfer berichtet von Oralsex und versuchten Analsex,aha und Kinder sind nach so welchen Erlebnissen nicht irgendwie komisch drauf ? Komisch das Angehöriger echter Opfer immer wieder berichten wie sich die Opfer im Zeitraum der Tat und danach verändert haben,dass sie z.B. Angstzustände,Panik,Albträume,Wutausbrüchen und all das hatten.Es gibt bis heute keinerlei Indizien für die Taten,keine Kleidungsstücke mit entsprechende Spuren oder Spuren am Körper der Kinder,nichts.Die paar Tränen am Ende,kommen auch nicht echt rüber,schaue ich mir ein paar entsprechende Youtube Videos an,kann ich genauso heulen.Man braucht sich nur mal die unzähligen Schauspieler angucken,die können praktisch auf Kommando Heulkrämpfe bekommen.All diese Vorwürfe kommen erst so richtig in Fahrt,nachdem Michael Jackson verstorben ist,seltsam seltsam,liegt vielleicht daran weil er sich nun nicht mehr dazu äußern und verteidigen kann.Ist eben leichter einen Toten durch den Dreck zu ziehen,als einen Lebenden.Nicht mal Michaels eigene Kinder haben jemals auch nur ansatzweise angedeutet oder ausgesagt,dass ihr Vater ihnen so etwas angetan hat oder so rüberkam,im Gegenteil.Wenn Leute automatisch merkwürdig und Pädophil sein sollen,weil sie viel Zeit mit Kinder verbringen,na dann sollte man sich nun erst mal in Schulen und Kindergärten umschauen,so viele Erwachsene Leute,dazu auch unzählige Männer,die sich den ganzen Tag mit Kleinkinder und Jugendliche befassen,mit ihnen spielen,ein Vertrauensverhältnis aufbauen und was nicht alles.Wer selbst Missbrauchsopfer in der Familie oder Freundes-/Bekanntenkreis hatte oder hat,sollte eigentlich wissen das sich die Opfer definitiv nicht so verhalten wie die Typen in der Doku.So weit ich weiß haben die Angehörigen von Michael Jackson jetzt auch Klage gegen die Typen eingereicht,kann man nur hoffen das die Erfolg hat.Wer sich wohl ziemlich offensichtlich eine solch schreckliche Tat ausdenkt,hat nichts anderes verdient,allein schon weil es ein Schlag ins Gesicht für echte Missbrauchsopfer ist.Also wer den Schwachsinn in der Doku ernsthaft glaubt,den ist echt nicht mehr zu helfen.Die Lügen die zum Irakkrieg geführt haben,waren glaubwürdiger.Mit der Ausstrahlung so einer Doku,hat Pro7 nun entgültig das Niveau von RTL erreicht.So lange solche Taten nicht wirklich bewiesen wurden und die Täter rechtskräftig verurteilt wurden,sollte man sich so ein Irrsinn sparen.Wie es ja eigentlich heißt:Undschuldig bis die Schuld bewiesen wurde und da sie bis heute nicht bewiesen wurde,ist er unschuldig.Und falls das jemand denkt,nein ich bin keiner seiner Fan's,ich mag nur welche seiner Lieder,ich finde es einfauch unglaublich wie man so mit einer toten Person umspringen kann und so ein Schwachsinn drehen und ausstrahlen kann.So viel zu Die Würde des Menschen ist unantastbar.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Guns Akimbo Trailer OV
    Morbius Trailer DF
    Black Widow Trailer OV
    Die Hochzeit Trailer DF
    Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn Soundtrack-Trailer OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    5 Gründe, warum "Harry Potter 8" kommen wird!
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 18. Januar 2020
    5 Gründe, warum "Harry Potter 8" kommen wird!
    Fox ist tot: Disney schafft legendären Studio-Namen ab
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 17. Januar 2020
    Fox ist tot: Disney schafft legendären Studio-Namen ab
    Nach dem "Fantastic Four"-Flop: So soll es mit den Marvel-Helden im MCU weitergehen
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 17. Januar 2020
    Nach dem "Fantastic Four"-Flop: So soll es mit den Marvel-Helden im MCU weitergehen
    Rekord: Netflix gibt 2020 so viel Geld für neue Serien und Filme aus wie noch nie
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 17. Januar 2020
    Rekord: Netflix gibt 2020 so viel Geld für neue Serien und Filme aus wie noch nie
    MyFrenchFilmFestival 2020: Neues französisches Kino online schauen!
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 16. Januar 2020
    MyFrenchFilmFestival 2020: Neues französisches Kino online schauen!
    Enttäuscht von "Star Wars 9"? So anders soll die Story ursprünglich gewesen sein!
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 15. Januar 2020
    Enttäuscht von "Star Wars 9"? So anders soll die Story ursprünglich gewesen sein!
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Die Hochzeit
      Die Hochzeit

      von Til Schweiger

      mit Til Schweiger, Milan Peschel

      Film - Komödie

      Trailer
    • Morbius
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Jojo Rabbit
    • Little Women
    • Das geheime Leben der Bäume
    • Sonic The Hedgehog
    • Die Wolf-Gäng
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Bloodshot
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top