Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Doch kein totaler Neustart bei "The Suicide Squad"? Diese Badass-Figur kehrt für James Gunn zurück
    Von Tobias Mayer — 05.04.2019 um 19:43
    facebook Tweet

    Der neue „Suicide Squad“, von „Guardians“-Regisseur James Gunn inszeniert, soll angeblich ein „totaler Neustart“ werden. Mit Viola Davis‘ Amanda Waller soll nun aber eine weitere bekannte Figur zurückkehren…

    Warner Bros.

    The Suicide Squad“ wird der Nachfolger zu David Ayers „Suicide Squad“. Produzent Peter Safran bezeichnete ihn im Interview als „totalen Neustart“. Wegen dieser Neuausrichtung, für die der zwischenzeitlich als „Guardians 3“-Regisseur gefeuerte James Gunn maßgeblich verantwortlich ist, heiße der Film ganz bewusst nicht „Suicide Squad 2“. Die Hauptbesetzung des düsteren Erstlings dürfte raus sein und Will Smith wird als Killer Deadshot wahrscheinlich durch Idris Elba ersetzt – auch das spricht dafür, dass „The Suicide Squad“ ein Reboot wird.

    Andererseits trudelt eine Meldung nach der anderen ein, wonach eben doch bekannte Gesichter zurückkehren: Jai Courtney spielt nach eigener Aussage wieder den Captain Boomerang. Margot Robbie, als Harley Quinn ohnehin die markanteste Figur aus „Suicide Squad“ (und deswegen demnächst auch in „Birds Of Prey“), soll für James Gunn ebenfalls wieder verrückte Sachen machen. Und nun berichtet das für gewöhnlich verlässliche Branchenmagazin The Wrap, dass auch Oscarpreisträgerin Viola Davis, die zu unseren Lieblingen aus Teil 1 gehört, zurückkehren wird.

    Warner Bros

    Ist das noch Reboot oder was?

    Stimmt die Meldung, würde „The Suicide Squad“ jedenfalls wohl kein Reboot der Sorte „wir ignorieren den Vorgänger komplett“. Es deutet sich mehr und mehr an, dass wir es wahrscheinlich eher mit einem soften Reboot zu tun haben werden, von dem ebenfalls schon die Rede war. Soll heißen: Jemand anderes spielt Deadshot und auch sonst gibt es viele neue Gesichter, inhaltlich wird der Vorgänger aber nicht komplett ignoriert und die Besten kommen zurück – Viola Davis gehört als Suicide-Squad-Chefin Amanda Waller definitiv in diese Ehrenreihe.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Suicide Squad"

    Denn wie wir in unserer Kritik 2016 schrieben, ist Davis‘ Amanda Waller der „ruchloseste Badass-Charakter, den das DC-Kinouniversum je gesehen hat. Gegen sie wirken alle Mitglieder des Suicide Squad wie kleine ungezogene Lausebengel.

    Der Kinostart von „The Suicide Squad“ ist für August 2021 angesetzt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • GamePrince
      Ich hab von Anfang an gesagt, dass die kein Reboot machen.Eine neue Richtung, ein paar neue Gesichter und das wars.
    • Deliah C. Darhk
      Nennt das Kind doch beim Namen: Soft-Sequel.
    • lex s
      Ja zu 100Filmstartsprozent 😁
    • Klaus S aus S
      sind wir uns denn nun endlich sicher das TSSQ kein „totaler Neustart“wird? :P
    • Darklight ..
      Habe ich leider nicht gesehen. Ab wann taucht sie dort auf!?
    • Micro_Cuts
      Sie wird weiterhin Amanda Waller spielen. Jedoch fand ich den Charakter in der Serie Arrow viel besser dargestellt.
    • Darklight ..
      Viola Davis iss ne klasse Schauspielerin. Vielleicht verhilft Gunn ihr ja zu einer guten Rolle im Film.
    • lex s
      🤣 Das ist ein Argument 👍😁
    • Gravur51
      Das positive an dem Film ist, dass ich ihn nicht schauen muss.
    • lex s
      Naja wenn die Kandidaten eh immer wechseln, dann gibt ja jede Zusammestellung schon nen neuen Ton an. Finde ich beim Suicide Squad halt normal.
    • Sentenza93
      Wow. 😂
    • Sentenza93
      Neuausrichtung, finde ich, kann man schon sagen. Nur Reboot heißt für mich eben Neustart und nicht Flickenteppich aus Alt und Neu. 😅
    • Micro_Cuts
      Joel Kinnaman der Rick Flag gespielt hat kommt angeblich auch zurück.
    • lex s
      Ich finde, wenn nur der ein oder andere Charakter ausgetauscht wird, kann man nicht wirklich von nem Softreboot oder ner Neuausrichtung sprechen. Hat Marvel auch mit diversen Charakteren gemacht. Fandral der plötzlich von Shazam in Thor 2 gespielt wurde, Banner, Rhodes, Red Skull. Außerdem ist das Suicide Squad eh immer mal wieder mit neuen Gesichtern bestückt und wenn Davis/Waller behalten wird, dann wirds es ein zweiter Teil mit nem anderen Ton!?
    • lex s
      Kann man da überhaupt was positives finden? 🤨
    • Bruce Wayne
      ruchloseste Badass-Charakter, den das DC-Kinouniversum je gesehen hat. Au Mann, Filmstarts, ihr übertreibt auch immer extrem. Ist ja nicht so, dass die Figur irgendwie total bekloppt konzipiert war und nicht ansatzweise an die Comicversion herankam. Ihr habt echt lange versucht positive Aspekte an Suicide Squad zu finden, oder?
    • The_Lavender_Town_Killer
      Also eine Neausrichtoong?
    • Sentenza93
      Softer Reboot, diese Bezeichnung hat was von tote Leiche. 😅 Dann sollen sie von mir aus Neuausrichtung sagen, aber nicht Reboot.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Fantasy Island Trailer DF
    After Truth Teaser (2) OV
    Lassie - Eine abenteuerliche Reise Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    The Batman First Look-Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Bestätigt: Disneys "Mulan" wird kein Kinderfilm!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    "Lola rennt"-Remake kommt: Das wissen wir bereits
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 18. Februar 2020
    "Lola rennt"-Remake kommt: Das wissen wir bereits
    Star-Cast für Netflix und Guillermo del Toro: Christoph Waltz und mehr in düsterem "Pinocchio"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 18. Februar 2020
    Star-Cast für Netflix und Guillermo del Toro: Christoph Waltz und mehr in düsterem "Pinocchio"
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top