Mein FILMSTARTS
    "Friedhof der Kuscheltiere": Dieses Ende hätte sich Stephen King für die Neuverfilmung gewünscht
    Von Felix Weyers — 08.04.2019 um 18:50
    facebook Tweet

    Mit einer großen Änderung sorgte die Neuverfilmung von Stephen Kings Bestseller für ordentlich Gesprächsstoff. Wie nun bekannt wurde, hätte sich King selbst außerdem auch ein anderes Ende für den Film gewünscht

    Paramount Pictures

    Vorsicht, dieser Artikel enthält Spoiler zu „Friedhof der Kuscheltiere“!

    Seit dem 4. April 2019 läuft die Neuverfilmung von Stephen Kings Bestseller „Friedhof der Kuscheltiere", die bereits im Vorfeld hohe Wellen schlug, in den deutschen Kinos. King-Fans mussten sich dabei mit einer gravierenden Änderung der Regisseure Kevin Kölsch und Dennis Widmyer abfinden, die für einen gewissen Überraschungsmoment sorgte, aber keineswegs allen schmeckte: Während in der Geschichte ursprünglich noch Gage, der jüngste Sohn der Creed-Familie, bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt und schließlich wieder von den Toten aufersteht, trifft es in der Neuauflage nämlich dessen ältere Schwester Ellie (Jeté Laurence).

    Als Grund für diese Änderung gaben die Macher an, dass Jeté das Geschehene besser verarbeiten und die geforderten Emotionen glaubhafter vermitteln könne. Nun kam allerdings ans Tageslicht, dass der Film außerdem auch anders hätte enden sollen - zumindest wenn es nach Horror-Altmeister King geht. Letztlich haben sich die Filmemacher allerdings für ihre eigene Version und gegen die Idee des Kult-Autors entschieden...

    Stephen Kings Wunschende

    In der finalen Fassung, die nun im Kino zu sehen ist, sterben sowohl Louis (Jason Clarke) als auch Rachel (Amy Seimetz) nach ihrer Tochter einen tragischen Tod und werden anschließend auf dem verfluchten Friedhof von den Toten zurückgeholt. In der finalen Szene sehen wir den kleinen Gage (Hugo Lavoie), der sich in einem verschlossenen Auto versteckt. Seine wiederauferstandene Familie nähert sich ihm mit einem Benzinkanister, damit auch er sterben und wieder ein Teil der Familie werden kann.

    In Kings Drehbuch-Version wäre Gage im Morgengrauen eine verlassene Straße entlang gelaufen, als plötzlich ein näherkommender LKW zu hören ist. Die Befürchtung, dass nun also auch Gage (auf die altbekannte Weise) sterben würde, erfüllt sich jedoch nicht - stattdessen wird er in letzter Sekunde von einer Frau gerettet. In der letzten Einstellung würde die Frau schließlich den aufgelesenen Jungen fragen, wo denn seine Eltern seien. Die Macher entschieden sich letztlich aber dagegen, um ein möglichst düsteres Ende, das auch der Vorlage gerecht wird, abzuliefern.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Friedhof der Kuscheltiere"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • isom
      Gern geschehen ,da das neue Ende ja auch irgendwie offen ist ,wäre das Buchende doch umsetzbar gewesen ,na ja ,was solls :)
    • Der Eine vom Dorf
      Ah. Ergibt Sinn. Das hat Louis ja auch im Film gesagt, als er seine Frau auf den Friedhof trug. Allerdings sah das Ende das ja nicht ganz so optimistisch. 😉Danke für's Aufklären.
    • isom
      Wäre aber ein generisches Horrorfilmende ,auch wenn das neue nur bedingt funktioniert ,für mich jedenfalls.
    • isom
      Im Buch stellt Louis die Theorie auf ,dass der Wendigo (so wird der Dämon oder Geist ,der auf den Friedhof umgeht genannt ) erst Besitz vom Körper ergreift ,wenn Verstorbene schon zu lange tot ist ,wie bei Gage ,bei dem der Tod schon knapp ne Woche zurücklag da Rachel erst vor Minuten gestorben ist ,trägt er sie zum Friedhof ,begräbt sie und hofft ,dann kehrt sie am Morgen zurück ,während er Karten spielt , legt ihre Hand auf seine Schulter und sagt ,, Liebling mit knirschender Stimme ,man kann sich nicht sicher ,ob er Recht hatte oder ob er einfach im verzweifelndem Wahn gehandelt hat und ein unbegründetes Fünkchen Hoffnung gehegt hat ,dass er zu dem Zeitpunkt seinen Verstand offensichtlich verloren hat ,kann man eher auf zweiteres schließen ,aber wer weiß ?
    • Der Eine vom Dorf
      Blöd gefragt, da ich nur das Original geguckt habe: welche Theorie meinst du?
    • micha
      Jedes Ende wäre besser gewesen als das jetzige. Der Film läuft in dem Moment aus dem Ruder nachdem die Tochter wiederkehrt
    • Dennis Beck
      Offene Enden sind nie wirklich schlecht. Wenn ich mir die Auflösung im Remake nur durchlese, halte ich sie für beknackt. Stephen Kings Idee ist besser, aber auch nicht das Gelbe vom Ei. Vielleicht das drastische Ende des Originalfilms übernehmen?
    • isom
      Vielleicht wär denen das ja zu offen gewesen ,denn im Buch wird die Möglichkeit offen gelassen ,dass Louis mit seiner Theorie doch recht gehabt haben könnte.
    • Dennis Beck
      Wieso nicht das richtige Ende wie im Roman?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Susi und Strolch Trailer (2) OV
    Hustlers Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Joker": Joaquin Phoenix trainierte sich unterschiedliche Arten des Lachens an
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    "Joker": Joaquin Phoenix trainierte sich unterschiedliche Arten des Lachens an
    Vierbeiner auf Abwegen: Im ersten Trailer zu "Peter Hase 2" steht tierischer Ärger ins Haus
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Vierbeiner auf Abwegen: Im ersten Trailer zu "Peter Hase 2" steht tierischer Ärger ins Haus
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 17.10.2019
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Von Joachim Rønning
    Mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Harris Dickinson
    Trailer
    Ich war noch niemals in New York
    Ich war noch niemals in New York
    Von Philipp Stölzl
    Mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
    Trailer
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    Von Takaomi Kanasaki
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    Von Joon-ho Bong
    Mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Von Rafael Ribas
    Trailer
    After The Wedding
    After The Wedding
    Von Bart Freundlich
    Mit Michelle Williams, Julianne Moore, Billy Crudup
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top