Mein FILMSTARTS
    Disney+: Aussehen und Kosten für den Netflix-Konkurrenten stehen fest!
    Von Nina Becker — 12.04.2019 um 11:25
    facebook Tweet

    Während Netflix in Deutschland gerade verkündete, dass der Streamingdienst teurer wird, hat auch Disney Neuigkeiten für potenzielle Abonnenten der eigenen Plattform: Preise, Interface und Start-Termin stehen jetzt endlich fest.

    Disney

    Bereits im November 2018 hat Disney-Chef Bob Iger den neuen Streamingdienst Disney+ ziemlich detailliert vorgestellt und sogar erklärt, wie Nutzer die Innovation zukünftig benutzen sollen. Wie viel die Sache kosten soll und wann das neue Projekt des Mäusekonzerns startet, war allerdings noch nicht bekannt. Jetzt hat Disney auch diese verbliebenen Geheimisse auf einer Investoren-Konferenz am Donnerstagabend endlich gelüftet. Wie bereits im vergangenen Jahr versprochen, wird Disney+ tatsächlich günstiger als Netflix und Amazon Prime Video werden!

    Preise und Launch-Termin

    In den USA kostet ein Netflix-Abo aktuell mindestens 8,99 Dollar, Amazon Prime Video ist zum selben Preis zu haben. Disney+ soll, wie Slashfilm.com berichtet, hingegen monatlich nur 6,99 Dollar kosten. Bucht man den Dienst gleich für ein Jahr, bezahlt man 69,99 Dollar und spart damit sogar noch 13,89 Dollar. Eine Möglichkeit, die Filme umsonst mit Werbung zu schauen, soll es hingegen nicht geben. Mit dieser Preisgestaltung dürfte Disney+ also definitiv ernste Konkurrenz für Netflix und Co. werden.

    Bisher war zwar bekannt, dass Disney einen Launch des neuen Angebots für Ende 2019 geplant hat, ein festes Datum gab es allerdings bisher nicht. Das hat sich jetzt geändert. Disney+ steht den US-Nutzern ab 12. November 2019 zur Verfügung und soll von Anfang an ein breites Repertoire aus Serien und Filmen bieten.

    Wann kommt Disney+ nach Deutschland?

    Wer jetzt sich jetzt am liebsten gleich ein Abo zulegen würde, dürfte über eine weitere Neuigkeit allerdings wenig begeistert sein. Disney+ startet zwar noch dieses Jahr, allerdings nur in den USA. Einen konkreten Termin für den Launch in Europa und dem Rest der Welt gibt es noch nicht. Iger kündigte allerdings an, dass der neue Service die Welt innerhalb der nächsten zwei Jahre erobern solle. Europa steht dabei ganz weit oben auf seiner To-do-Liste, weshalb wir aktuell mit einem Deutschland-Release Anfang 2020 rechnen. Das Schlusslicht wird Asien bilden.

    Welche Filme und Serien wird es auf Disney+ geben?

    Neben zahlreichen Eigenproduktionen wie der neu angekündigten Serie „Love, Simon“, der ersten „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“ und dem „Susi und Strolch“-Realfilm, werden auch diverse neue und alte Disney-Produktionen, Pixar-Filme, alles, was sich „Star Wars“-Fans wünschen, die letzten zwölf veröffentlichten Marvel-Studios-Filme und National-Geographic-Produkte dem Abonnenten rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Außerdem wird Disney+ auch Inhalte von 21st Century Fox bereithalten. So werden beispielsweise die ersten 30 Staffeln von „Die Simpsons“ verfügbar sein.

    Wie sieht Disney+ aus?

    Erste Bilder der Benutzeroberfläche hat Disney bereits vor einigen Monaten mit der Welt geteilt. Auf der Investoren-Konferenz präsentierte Bob Iger jetzt sogar ein Video, in welchem die Zuschauer das Interface in Aktion erleben konnten. Dabei wurde der Fokus besonders auf die sogenannten Hubs gelegt. So finden sich im Marvel-Hub alle Filme, Serien und jeglicher Begleitcontent zu Marvel. Auf den ersten Blick wirkt das Interface clean, transparent und benutzerfreundlich – und genau so hatte Iger den Dienst im letzten Jahr auch bereits angekündigt. Aber seht selbst:

     

    Die Filme und Serien auf Disney+ werden, genau wie bei Netflix, sowohl online als auch als Download – so lange das Abo aktiv ist – zur Verfügung stehen. Außerdem wird es möglich sein, Disney+ auf diversen Mobilgeräten, Smart-TVs und der PlayStation 4 zu nutzen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Citizenpete
      In den USA lebt man auch nicht in einer beinahe-UDSSR. Auch Disney+ wird 30% Ausschuss aus der EU kaufen und anbieten müssen, damit die Untertanen in der EU überhaupt Disney+ zu Gesicht bekommen. Dann zahlen sie deutlich höhere Steuern, Abgaben und Gebühren (Lizenzen). Dazu kommt noch der rapide Wertverfall des Euros (0% Leitzins) uvm. 7,49€ wären fast geschenkt.
    • Tobias D.
      Habe das gleiche Gefühl. Die letzten beiden Sachen, die ich bei Netflix gesehen habe, waren Santa Clarita Diet und Carmen Sandiego. Ansonsten reizt mich momentan gar nichts. Amazon hat noch immer eine bessere Auswahl durch evtl. Leihen von Filmen und Serien zum kaufen.Aber wenn ich nun sehe, dass ich auf Disney+ endlich mal Baymax umsonst gucken könnte, sowie Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D., dann kann ich es quasi kaum erwarten, diesen Dienst zu abonieren.
    • Tobias D.
      Für HD und UHD wird man vermutlich mehr zahlen müssen, aber dennoch wahrscheinlich weniger als bei Netflix.
    • Tobias D.
      Jedoch denke ich, dass Disney weniger frequentiert die Preise erhöhen könnte, da es im Gegensatz zu Netflix noch genügend andere Einnahmequellen hat. (Ich weiß, dass ist eine relativ idealisierte Vorstellung, aber die Möglichkeit sollte man sich im Hinterkopf behalten.)
    • Tobias D.
      Dieser Artikel soll ja auch keine Gegenüberstellung beider Dienste sein, sondern den neuen Dienst vorstellen. Wenn also der bisherige Spitzenreiter seine Preise erhöht, sollte das in einem Artikel zum Konkurrenten erwähnt werden. Denn der normale Leser möchte wissen: Was zahle ich? Was bekomme ich dafür? Wieso sollte ich wechseln?Daher lässt sich nicht wirklich von tendenziös sprechen.
    • sprees
      Das stimmt. Es ist nicht mehr so einfach dann aus der Masse noch rauszustechen. Aber die Sättigung die für den Zuschauer dann entsteht dürfte auch ein Faktor sein
    • greekfreak
      Was mich mehr interessiert: wird Disney Hulu ausbauen und hier in Europa auch anbieten,quasi als die Erwachsenen-Platform,wo all ihr Kontent für diese Zielgruppe laufen wird,denn Disney gehört bzw. produziert nicht nur Familienfreundlichen Kontent,was viele nicht wissen.Dazu gehört ihnen nun mit Fox,eine ganze Aanzahl von bekannten Franchises wie Alien,Predator,Die Hard.
    • Luphi
      Ich glaube das liegt aber auch daran, dass insgesamt das Niveau in den letzten Jahren stark angestiegen ist und aufgrund der großen Auswahl guter Serien daher auch ein Hype schwieriger aufrecht zu erhalten ist.
    • sprees
      Ich glaube das ist ein allgemeines Problem der aktuellen Serienlandschaft. Außer Game of Thrones ist aktuell keine Serie wirklich ein Massen-Phänomen. Das letzte war wohl Stranger Things aber auch das hat sich nach der zweiten Staffel glaube ich etwas abgekühlt. Der riesige Serien-Boom ist etwas abgeflaut habe ich den Eindruck.
    • Luphi
      Ist echt witzig, wo man bis vor kurzem ja noch Netflix immer so abgefeiert hat und aktuell noch immer SEO-wirksam auf Klickfang geht.Fairerweise muss man zu Punkt 3. aber sagen, dass dazu auch auf anderen Seiten keine Angabe gemacht wird. Ansonsten ist dieser Artikel wirklich sehr tendenziös. Aber auch das ist ja nichts Neues hier.
    • Silvio B.
      Das stimmt allerdings :)
    • TheRocket11
      Bei Netflix ist es offiziell auch nicht gestattet, es wird geduldet. Niemand von Netflix würde sich hinstellen und zum Account-Sharing aufrufen.Man müsste also erfahren, ob Disney+ aktiv Gegenmaßnahmen ergreift/plant.
    • sprees
      Weiß nicht ob man das gerne in den Vordergrund für ein Produkt schiebt. Netflix duldet es ja auch nur.
    • Luphi
      Das war ganz wertfrei. Klar funktioniert das bei Netflix, warum sich also nicht daran orientieren?
    • sprees
      Wird wohl der Schnupperpreis sein ;)
    • sprees
      Sei froh, dass nicht bei Amazon geklaut wurde ;) An Unübersichtlichkeit nicht zu toppen
    • sprees
      Habe mich schon auf der Star Wars Seite mit Luphi zu dem Thema schon etwas ausgetauscht. Ich bin gespannt ob es ein reiner Streaming Dienst wie Netflix wird oder ein Hybrid wie Amazon und Apple. Das wird mir noch nicht ersichtlich. Vielleicht habe ich auch was nicht mitbekommen und würde mich freuen wenn mich jemand aufklärt.Für mich als Kunde wird es wichtig sein ob man für 6,99 eine SD Mogelpackung bekommt und durch HD und UHD dann noch versteckte Kosten auf einen zukommen.Bin mir auch sicher, dass wir eh wieder mehr bezahlen werden als die Dollarpreise. Außerdem ist der Sharing Faktor in meinen Augen ein wichtiger Punkt für den Erfolg. Ich bin der Meinung, dass diese soziale Komponente Netflix wesentlich zu so einem Phänomen verholfen hat. Denn so war einfach ein dermaßen niederschwelliger Zugang zu den Produkten vorhanden, der soviele Hypes um Netflixprodukte erst ermöglichte und die Marke Netflix so groß werden ließ.Für den Streaming Markt ist DIsney+ der Beginn der 2.0 Rechnung am Streamingmarkt. Wenn Netflix das Gesicht der Pionierära war und ist, wird Disney+ der nächste Schritt sein.Zum ersten mal wird ein Player mit einem riesigen Contentkatalog den Markt aufmischen. Davor teilten sich diesen eigentlich nur Distributoren.Es wird nun ein Anbieter, Content ohne zeitliche Limitierung anbieten. Das wird die Mitbewerber dazu zwingen ebenfalls mitzuziehen und diese Lücke durch viele Eigenproduktionen zu schliessen. Disney hat allen Mitbewerbern ausser dem kommenden Warnerableger somit meilenweite Arbeit im Anfertigen eines breiten Contentkatalogs voraus und das wird sich dann am Ende bemerkbar machen und wohl auch Mitbewerbern wie Netflix auf lange Sicht den Boden unter den Füßen wegziehen.Man sieht ja schon wie eifrig Netflix versucht in kürzester Zeit einen eigenen großen Contentkatalog anzufertigen. Doch das benötigt Zeit die nicht vorhanden ist und somit bleibt die Qualität auf der Strecke und das wird sich dann auch bei den Abozahlen irgendwann niederschlagen
    • Erik B.
      Wenn es möglich wäre, hätten sie es bei der gestrigen Präsentation gesagt.
    • André McFly
      Interessant wäre zu wissen ob Accountsharing möglich ist
    • Silvio B.
      Für Kinder und Familien ist der Dienst sicherlich interessant.Sollte man aber keine Einzelfilme oder Serien kaufen können (wie bei Amazon) bin ich raus.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    "Augsburger Puppenkiste" oder Hollywood? Til Schweiger schießt gegen "Tatort" mit Ulrich Tukur
    NEWS - Reportagen
    Montag, 21. Oktober 2019
    "Augsburger Puppenkiste" oder Hollywood? Til Schweiger schießt gegen "Tatort" mit Ulrich Tukur
    "American Assassin": Darum ist das geplante Mega-Franchise gescheitert
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    "American Assassin": Darum ist das geplante Mega-Franchise gescheitert
    "Harry Potter und der Feuerkelch": Fanliebling hat einen versteckten Auftritt
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Harry Potter und der Feuerkelch": Fanliebling hat einen versteckten Auftritt
    Darum ist "Star Wars 5: Das Imperium schlägt zurück" DIE perfekte Fortsetzung
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Darum ist "Star Wars 5: Das Imperium schlägt zurück" DIE perfekte Fortsetzung
    Darum sind die Oscar-Chancen von "Der König der Löwen" gerade stark gesunken
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Darum sind die Oscar-Chancen von "Der König der Löwen" gerade stark gesunken
    "König der Löwen": Darum nennt Elton John das Remake "eine riesige Enttäuschung"!
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    "König der Löwen": Darum nennt Elton John das Remake "eine riesige Enttäuschung"!
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Das perfekte Geheimnis
      Das perfekte Geheimnis

      von Bora Dagtekin

      mit Elyas M'Barek, Florian David Fitz

      Film - Komödie

      Trailer
    • Terminator 6: Dark Fate
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
    • Die Addams Family
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Die Eiskönigin 2
    • Hustlers
    • Bayala - Das magische Elfenabenteuer
    • The Irishman
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top