Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mehr Jubel als bei "Star Wars 9": So reagieren die Hardcore-Fans auf "The Mandalorian"
    Von Benjamin Hecht — 16.04.2019 um 07:50
    facebook Tweet

    Mit „The Mandalorian“ erscheint dieses Jahr die erste „Star Wars“-Realserie. Auf der Star Wars Celebration wurde der Trailer gezeigt – und mehr gefeiert als der zu „Star Wars 9: The Rise Of Skywalker“…

    Lucasfilm

    Auf der Star Wars Celebration in Chicago wurden am vergangenen Wochenenden viele Neuigkeiten aus der weit, weit entfernten Galaxis verbreitet, die Fans sehnsüchtig erwarteten. Großes Highlight war natürlich der Trailer zum neuen Kinofilm „Star Wars 9:The Rise of Skywalker“. Doch selbst der Abschluss der Skywalker-Saga konnte die Massen nicht so zum Toben bringen wie „The Mandalorian“.

    Die Mandalorianer sind die Bewohner eines Planeten, auf dem es ein bisschen so zugeht wie in Westeros: Unterschiedliche Klans bekriegen sich und pflegen alte Feindschaften. Die typischen Rüstungen der Mandalorianer wurden durch den Kopfgeldjäger Boba Fett bekannt (auch wenn der selbst gar nicht vom Planeten Mandalore kommt, sondern ein Klon ist). In der kommenden „Star Wars“-Realserie „The Mandalorian“ trägt die von Pedro Pascal gespielte Hauptfigur eine mandalorianische Rüstung – und weil es innerhalb der „Star Wars“-Fans die Subkultur der Madalore-Fans gibt, war die Halle bei der Präsentation gefüllt mit, nun ja, Mandalorianern.

    Schon vor dem Panel war Stimmung wie bei einem Fußballspiel. Ein mandalorianischer Fanclub reckte seine Helme in die Höhe und skandierte „Mandalore, Mandalore!“. Nach den ersten exklusiv gezeigten Szenen fühlte es sich gar an, als hätte Mandalore das entscheidende Tor zur intergalaktischen Meisterschaft geschossen. Wir waren vor Ort und haben im Anschluss der Präsentation nachgefragt, wie der „The Mandalorian“-Trailer bei den absoluten Hardcore-Fans ankommt.

    Das sagen die Mandalorianer

    „Seit dem Trailer schwebe ich auf Wolke sieben“, erzählt uns Mike aus Pittsburgh, Pennsylvania begeistert. Er ist Mitglied des Mandalorian Mercs Costume Clubs und erfreut sich naturgemäß an den Outfits des Titelhelden „Ich bin so aufgeregt. Als Mandalorianer freue ich mich auf das Potential, das all diese Kostüme bieten werden.“ Mike ist mehr als nur ein Fan: „Ich lebe Mandalore“ betont er stolz und beginnt, die sechs Grundsätze des mandalorianischen Wertekodex, genannt Resol'nare, zu erklären. Auf die Frage, was sein größter Wunsch für die neue Serie sei, antwortet er optimistisch:

    „Ich glaube, alle meine Wünsche werden wahr.“  Dann fügt er hinzu: „Ich möchte mehr Mandalorianer sehen, die nicht von einem blinden Typen (gemeint ist Han Solo in Episode 6) in den Tod geschubst werden oder von einem – zugegebenermaßen verdammt coolen Typen (Mace Windu in Episode 2) – den Kopf abgehackt bekommen. Ich finde es toll, dass wir auch mal den Protagonisten stellen dürfen und wir einen neuen Mandalorianer im ,Star Warsʻ-Kanon sehen werden.

    An dieser Stelle sei noch mal darauf verwiesen, dass Boba Fett, der von Han in den Sarlacc gestoßen wurde und damit einen verdammt unwürdigen Abgang hatte, strenggenommen kein Mandalorianer ist. Aber was soll's – im Grunde geht's ja um die coole Rüstung.

    Mike aus Pittsburgh, Pennsylvania orientiert sich auch im echten Leben an mandalorianischen Werten.

    Ian aus Maine war von der Atmosphäre von „The Mandalorian“ einfach „weggeblasen“. Laut ihm fühle sich die Serie an „wie das alte ,Star Warsʻ mit all seinen dreckigen Cantinas“. Wie Mike möchte er gern so viel wie möglich von der mandalorianischen Kultur in „Star Wars“ sehen. Auch er ist in Begleitung auf der Messe: Arch, auch aus Maine, ist ebenfalls ein großer ,Star Warsʻ-Fan. Sie hofft aber, dass sich die Serie auch für den Mainstream eignet:

    „Es sieht danach aus, als wollten sie eine Serie machen, mit der jeder etwas anfangen kann. ,Star Warsʻ ist sehr spaßig, für die Leute, die sich intensiv damit beschäftigen, aber manchmal verstrickt man sich in das eigenen Nerdtum. Ich hoffe, dass ,The Mandalorianʻ etwas sein wird, was ich auch mit meinen Freunden, die keine ,Star Warsʻ-Nerds sind, teilen kann und bin ziemlich zuversichtlich, dass das der Fall sein wird.“

    Die kriminelle Unterwelt von "Star Wars"

    Das Ehepaar Alex und Kayla aus Danville, Illinois ist ebenfalls als Mandalorianer verkleidet auf der Star Wars Celebration. Die beiden freuen sich vor allem darauf, die düsteren und kriminellen Seiten der Galaxis näher kennenzulernen. Kayla erklärt: „Es gibt so viele Möglichkeiten. All die verschiedenen Charaktere aus der Unterwelt, all die Schurken und Verbrecher. Es wäre aber auch cool, ein paar neue Planeten zu sehen.“

    Alex fügt hinzu:Ich möchte mehr von dieser derben Unterwelt des ,Star Warsʻ-Universums sehen, die in der Skywalker-Saga nicht vorkommt. Ich würde mich freuen, wenn ein paar der Kopfgeldjäger aus ,Das Imperium schlägt zurückʻ einen Auftritt haben. Kopfgeldjäger wie Bossk, Zuckuss und 4-LOM haben wir dort zwar gesehen, aber nie in Action. Außerdem möchte ich gerne wissen, was passierte, als das Imperium seine Anführer verlor. Was machen die Strumtruppen jetzt? Wie leben sie weiter? So viel Potential... ich kann die Serie kaum abwarten!

    Alex und Kayla möchten die düsteren Ecken der „Star Wars“-Welt ergründen

    Alex ist schlichtweg begeistert von den ersten Eindrücken und nennt eine weiteren Aspekt, der seine Vorfreude auf „The Mandalorian“ in die Höhe steigen lässt:Die Waffe des Mandalorian ist an die Waffe angelehnt, die Boba Fett im Holiday-Special hat. Es sieht fantastisch aus, als würden sie Details aus allen möglichen Ecken sammeln: vom Holiday-Special bis zu den Filmen. Die Serie macht Disney+ für mich zu einem Pflichtkauf am ersten Tag.

    Mandalore jubelt!

    Gerade für Freunde der mandalorianischen Kultur ist „The Mandalorian“ jetzt also schon ein echtes Highlight. Die Begeisterung, die sich während der Präsentation im tobenden Applaus offenbarte, ließ sich auch in den Augen der Fans einige Stunden später noch ablesen (auch wenn diese ihre Gesichter für Fotos gerne in ihren aufwendig gestalteten Helmen verbergen). Das bisher gezeigte Material von „The Mandalorian“ hat ein postive Grundstimmung erzeugt, die zum Träumen verleitet. Werden wir endlich die Kopfgeldjäger aus „Das Imperium schlägt zurück“ in Aktion erleben? Welche Halunken aus der kriminellen Unterwelt werden sich der Titelfigur in den Weg stellen? Wie bedeutend wird die mandalorianische Kultur in der Serie?

    Ian aus Maine besetzt den mandalorianischen Thron. Seine Freundin Arch posiert an seiner Seite.

    Die Fans erwarten die Antworten auf ihre Fragen mit Spannung und sind begeistert von dem, was sie zu sehen bekamen. Gerade für langjährige Anhänger Mandalores ist allein schon die Tatsache, dass es einen mandalorianischen Titelhelden geben wird, Grund zur Freude – oder wie es der selbsternannte Mandalorianer Mike formuliert: „Selbst wenn die Serie nicht gut wird, werde ich sie genießen.“

    „The Mandalorian“ wird exklusiv auf dem Disney-Streaming-Dienst erscheinen. Starttermin in den USA ist der 12. November. Wann wir die „Star Wars“-Realserie in Deutschland sehen werden, steht noch nicht fest.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DER Dunkle Lord
      Wenn man mal ein paar Panels in der Vergangenheit gesehen hat, weiß man ohnehin, was die Schauspieler und Macher erzählen. Das sind IMMER dieselben ollen Kamellen, die die schon hundert mal erzählt haben. Das liegt unter anderem auch daran, dass Warwick Davis jedes Jahr die identischen Fragen stellt. Ist halt Ringelpiez mit Anfassen und noch dazu zu 98% geskriptet.
    • DER Dunkle Lord
      Das fasst so ziemlich meine Meinung zum derzeitigen Stand von Star Wars zusammen.
    • flic6
      Tja, jetzt können sie ja mal wieder schön auf Lucas spucken und sein Werk mit Füßen treten, sie haben ja auch erst groß angekündigt, dass Lucas noch ein wichtiger Bestandteil und Berater für Star Wars bleibt und haben ihn dann hinterrücks verraten und alle seine Ideen zum Fenster raus geschmissen. Da habe ich manchmal das Gefühl, dass Kennedy irgend eine persönliche Rache ausüben will!
    • lex s
      Zumal McDiarmid mal in nem Interview gesagt hat, dass George Lucas ihm in einem Gespräch gesagt hat, dass der Imp tot ist und bei jeder Idee die McDiarmid hatte kam ein nein er ist tot und am Ende ein Vergiss es 😂
    • flic6
      Ich verstehe sowas halt wirklich nicht. Vielen Fans muss man nur einmal einen Trailer vorsetzen, der ein bisschen Action und Spektakel bietet, schöne Bilder, ein paar Rückkehrer zeigt und irgendwas krasses andeutet und zack ist alles vergeben und vergessen. ''Palp lacht? Geil man, das wird der beste Film den ich je gesehen habe!'' Leute, wieso hat man Hoffnung wenn Palpatine am Ende lacht? Denkt denn keiner mal nach?! Das ist ein Armutszeugnis das man den jetzt wieder ausgraben muss, mehr ist das nicht. Ja, ich mag Palpatine ja auch als Figur, trotzdem sollte der jetzt nicht zurückkehren, egal in welcher Form, das ist einfach falsch!
    • flic6
      Hardcorefans sind die die Mandalorianer abfeiern, steht doch so im Artikel, ist doch alles klar! :-D
    • flic6
      Ich glaube viele Leute werden sich die Serie über andere Seiten holen als Disney Plus, ich auch! Disney hat genug Kohle, die muss ich nicht noch unterstützen und außerdem schneiden sie sich ins eigene Fleisch wenn sie The Mandalorian erst im Frühling 2020 in Deutschland raus bringen, während die Amis das schon Anfang November sehen können. Verstehe bei sowas auch nie so ganz was das soll, wieso wird Disney Plus nicht einfach weltweit am selben Tag gestartet?! Warum müssen manche Länder über ein Jahr länger warten als die Amerikaner?
    • flic6
      Ich freue mich immer noch am Meisten auf die neue Clone Wars Staffel. Hätte ich vor ein paar Jahren auch niemals gedacht, dass ich irgendwann mal soweit bin das ich mich mehr auf eine animierte Kinderserie freue als auf einen richtigen Star Wars Film und eine Live Action Serie! :-D
    • flic6
      Vor allem kreischen die ja bei jedem noch so unwichtigen Scheiß, deswegen ist es auch so anstrengend sich zum Beispiel die Star Wars Celebration anzuschauen. Selbst wenn mich da das ein oder andere Panel interessiert macht es wenig Spaß das zu gucken, weil diese Fans da einfach so nerven. Man kann denen halt wirklich alles vorsetzen und die glauben direkt der Messias ist wieder da!
    • Cholerische Languste
      Hast du schon den Star Wars Cry Guy auf YouTube gesehen?
    • Doomsman
      Ich werde mir Disney+ ganz sicher nicht hollen. Diese Serie ist das einzige, was mich dort wirklich interessiert. Die ganzen Marvel-Serien und diese Cassian-Serie gehen mir am After vorbei. Für The Mandelorian gibt es auch andere Metoden, um die Serie zu sehen.
    • Gravur51
      Und solche Kommentare wie deine sind genau so sicher vorzufinden wie das Amen in der Kirche.Macht ihr da eigentlich Copy/Paste oder fällts euch frei aus dem Kopf ein?:)
    • lex s
      Nicht nur EA, Activision kann das auch super, siehe Destiny 1/2 und Bethesda hat sich mit Fallout 76 auch keinen Gefallen getan, Telltale hat Seven Days to Die für die Konsole vollkommen in den Sand gesetzt und Ubisoft hat mit Division auch einiges an Nachbesserung gebraucht bis das Spiel vernünftig war. Aber die Leute kaufen und kaufen, jammern, kaufen wieder, jammern und kaufen wieder. Und selbst wenn man in seinen Argumenten von denen bestätigt wird, kaufen sie es trotzdem. Wie der Star Wars Kollege der alles frisst wo Star Wars drauf steht obwohl er meiner Argumentation zustimmt. Ich habe ihn gewarnt vor Epi8. Als er aus dem Kino kam konnte man super am Hallo, ich war im Kino die krasse Niedergeschlagenheit erkennen. Wie nach ner Beerdigung 😂 Und jetzt wieder voller Hoffnung aufgrund des Wetten Dass Sprung und der Imp-Lache 🤦‍♂️🤷‍♂️
    • Cholerische Languste
      Das EA Prinzip . . .
    • lex s
      Ja leider haben sie das😂 Beim Gaming is das ähnlich. Ich hab mittlerweile den Versuch aufgegeben, meinen Leuten z. B. dieses blinde Vorbestellen auszureden. Das läuft immer nach dem selben Schema ab! Ankündigung, Abhypen, Vorbestellen und natürlich direkt die Deluxeveraschmich Version wo dann Content bei ist der en Witz ist, anschließend wird gejammert weil die Mogelpackung eben nicht das hält was sie was sie verspricht. Und das ist jedesmal die selbe Kiste, weil die Leute einfach unbelehrbar sind. 😭
    • Cholerische Languste
      Vollkommen geistig Bankrott. Ja, ich kaufe es, auch wenn ich es scheiße finde, denn Fans tun so etwas. Wie kann man stolz auf die eigene Hirnlosigkeit sein? Haben solche Leute das Wahlrecht???
    • Jimmy Conway
      Wenn man hier wieder die Kommentare liest, muss man glauben, dass einem nur schlechtes widerfahren ist, dass die Welt grausam ist, dass man ohne auskotzen das alles nicht übersteht. Und wenn man nicht kotzen kann, halt den Finger in den Rachen stecken, hauptsache es wird sich ausgekotzt :-)
    • Captain Schleckerhöschen
      Definition der gemein berüchtigen Hardcore Fans: Jemand, der oder die sich sogar auf ebay getragene Unterwäsche des angebeteten Idols bestellt, dann einmal quer mit der Nase durch den Bremsstreifen wischt und feststellt: Moment mal die Buchse ist ja gar nicht von meinem Idol! ;-D
    • Captain Schleckerhöschen
      So geht's ähnlich mir auch. 100mal eher die Mandalorian Serie wie Star Wars 9. Einziges Problem für mich bei der Sache: Bin extrem misstrauisch was die gesamte Qualität von Disney+ angeht. Man kennt ja den miesen Kundenservice von Disney z.b. von deren Onlineshop. Ich male mir Horrorszenarien aus wie mieser Empfang, häufige Verbindungsabbrüche zu Top Abendzeiten, schnelle Preiserhöhung etc. Die Disney Firmenpolitik ist schon seit Jahren auf Dreck für teures Geld verkaufen ausgelegt. Aber hey, vielleicht passiert ja mal ein Wunder und es ändert sich was... *hust* Ok, war'n Wunschtraum.^^
    • lex s
      Wie Jimmy v schon meinte, Mike aus Pittsburgh ist sowas. Der Typ lebt nach Regeln einer Fantasiewelt und bezeichnet sich selbst als Mandalorianer. Also man könnte auch sagen, einige Hardcore Fans leiden irgendwie unter Realitätsverlust😂 In der Musik ist ein Hardcorefan z. B. jemand der nicht nur ein Konzert seiner Lieblingsband/Sänger/in besucht, sondern gleich die ganze Tournee mitmacht, so aussieht wie der Bandleader oder der/die Sänger/in. Alles anbetet was rauskommt, die Bude voll mit Merch hat und sich nackig auf den Starschnitt legt 👍
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Snowpiercer
    1
    Snowpiercer
    Mit Daveed Diggs, Sean Bean, Jennifer Connelly
    Sci-Fi, Thriller
    Erstaustrahlung
    31. Mai 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Penny Dreadful: City Of Angels
    2
    Penny Dreadful: City Of Angels
    Mit Daniel Zovatto, Natalie Dormer, Nathan Lane
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    26. April 2020 auf Showtime
    The Walking Dead: World Beyond
    3
    The Walking Dead: World Beyond
    Mit Aliyah Royale, Alexa Mansour, Annet Mahendru
    Drama, Horror
    Erstaustrahlung
    12. April 2020 auf AMC
    Alle Videos
    Der Brief für den König
    4
    Der Brief für den König
    Mit Amir Wilson, Ruby Ashbourne-Serkis, Gjis Bloom
    Fantasy, Action
    Erstaustrahlung
    20. März 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Netflix feiert Amerikas erste Selfmade-Millionärin: Trailer zu "Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker"
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Netflix feiert Amerikas erste Selfmade-Millionärin: Trailer zu "Self Made: Das Leben von Madam C.J. Walker"
    Neuer Trailer zu "The Walking Dead: World Beyond": Der Beginn einer waghalsigen Rettungsmission
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Neuer Trailer zu "The Walking Dead: World Beyond": Der Beginn einer waghalsigen Rettungsmission
    Zu krass für Disney+? Diese Serie wechselt noch vor Start die Streaming-Plattform
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 25. Februar 2020
    Zu krass für Disney+? Diese Serie wechselt noch vor Start die Streaming-Plattform
    Plappernder Baby Yoda: Hier könnt ihr das neue "Star Wars"-Merchandise vorbestellen
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 24. Februar 2020
    Plappernder Baby Yoda: Hier könnt ihr das neue "Star Wars"-Merchandise vorbestellen
    "Transformers" von Netflix: Der erste Trailer zur "War For Cybertron"-Trilogie
    NEWS - Kommende Serien
    Montag, 24. Februar 2020
    "Transformers" von Netflix: Der erste Trailer zur "War For Cybertron"-Trilogie
    "The Chair": Das wird die erste Netflix-Serie der "Game of Thrones"-Macher
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 22. Februar 2020
    "The Chair": Das wird die erste Netflix-Serie der "Game of Thrones"-Macher
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Hunters
    1
    Von David Weil (II)
    Mit Logan Lerman, Al Pacino, Jerrika Hinton
    Drama, Thriller
    Stranger Things
    2
    Stranger Things
    Von Matt Duffer, Ross Duffer
    Mit Millie Bobby Brown, Millie Bobby Brown, Winona Ryder
    Drama, Fantasy
    Ragnarök
    3
    Von Adam Price
    Mit David Stakston, Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas
    Drama, Fantasy
    Ich schweige für dich
    4
    Von Danny Brocklehurst, Harlan Coben
    Mit Richard Armitage, Siobhan Finneran, Jennifer Saunders
    Drama, Thriller
    Top-Serien
    Back to Top