Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "X-Men: Dark Phoenix": Neuer deutscher Trailer zum letzten Film der Reihe!
    Von Tobias Tißen — 17.04.2019 um 19:09
    facebook Tweet

    Im Mittelpunkt von „X-Men: Dark Phoenix“ steht die von Sophie Turner gespielte Jean Grey. Am 6. Juni 2019 kommt der Superhelden-Blockbuster in die deutschen Kinos. Hier ist der neue Trailer:

    X-Men: Dark Phoenix Trailer DF

    X-Men: Dark Phoenix“ setzt in den Neunzigern ein, etwa zehn Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers „Apocalypse“: Die Mutanten rund um Charles Xavier (James McAvoy) sind zu Helden geworden, was dem an seinen Rollstuhl gefesselten Anführer jedoch zu Kopf steigt. Er schickt seine Schützlinge auf immer gefährlichere Missionen und bei einem Auftrag in den Weiten des Weltalls kommt es so zum unvermeidlichen Unglück. Das Raumschiff, in dem sich neben Mystique (Jennifer Lawrence), Beast (Nicholas Hoult), Storm (Alexandra Shipp), Nightcrawler (Kodi Smit-McPhee) und Quicksilver (Evan Peters) auch Jean Grey (Sophie Turner) befindet, wird von einer Sonneneruption getroffen.

    Jean kann die gewaltige Energie zwar absorbieren und so ihre Mitstreiter retten, doch anschließend erwacht in ihr eine mysteriöse Macht – die Phoenix Force. Plötzlich verfügt sie über unglaubliche Fähigkeiten, die die aller anderen Mutanten übersteigen. Doch verliert sie zusehends die Kontrolle darüber…

    "Dark Phoenix" soll es besser machen

    Der Kern der Geschichte, also die Entwicklung von Jean Grey zur unberechenbaren Phoenix, wurde bereits 2006 in „X-Men 3: Der letzte Widerstand“ erzählt. Dieses Mal bekommen es die Mutanten jedoch auch noch mit der von Jessica Chastain („Interstellar“) gespielten Bösewichtin Lilandra, einer außerirdischen Gestaltwandlerin, zu tun. Da der Film von „Rush Hour“-Regisseur Brett Ratner damals bei Fans und Kritikern durchfiel, hoffen diese nun, dass es Simon Kinberg, der Autor der Reihe ist und nun sein Regiedebüt abliefert, mit „Dark Phoenix“ besser macht. Mehrere Verschiebungen – ursprünglich sollte der Film bereits im November 2018 starten – sind zwar kein gutes Zeichen, aber wir gehen trotzdem offen an den Film ran.

    Vor allem auch weil mit „Dark Phoenix“ die im Jahr 2000 von Bryan Singer („Bohemian Rhapsody“) gestartete Reihe zu Ende gehen wird. Das bestätigte Simon Kinberg erst kürzlich. Zwar soll im August offiziell immer noch das Spin-off „New Mutants“ starten, doch daran scheint mittlerweile niemand mehr so richtig zu glauben. Und für Professor X, Magneto und Co. wird „Dark Phoenix“ ohnehin erst mal der letzte Kino-Auftritt sein. Es wäre doch schade, wenn die Reihe, die einige Höhepunkte zu bieten hatte (unter anderem „X-Men“, „X-Men 2“ und „Zukunft ist Vergangenheit“) auf einer bitteren Note endet…

    Am 6. Juni 2019 sind wir schlauer. Dann läuft „X-Men: Dark Phoenix“ hierzulande in den Kinos an.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Na gut. Das könnte auch sein.Aber dann könnte man da ja auch drauf hinweisen.Bei Negasonic hat man ja auch darüber berichtet, dass eigentlich nur der Name der Figur übernpmmen wurde.
    • CineMan
      Mal wieder super recherchiert von der FS Redaktion. Es sei denn ihre Fähigkeiten sind für den Film geändert worde und FS weiss mehr....
    • Sentenza93
      Ich werfe mal eine Theorie in den Raum: Da man Chastain ja immer nur mit Turner sieht, ist die vielleicht eine Halluzination/andere Persönlichkeit? So ähnlich wie Costner und Hurt in Mr. Brooks?
    • Klaus S aus S
      Den letzten X-Men der noch nicht unter der Fuchtel der Maus steht werde ich im Kino celebrieren.Bei New Mutants bin ich mir gar nicht mal sicher ob ich ein Ticket löse, da wird ein Universum eröffnet was eh nicht weitergeführt wird.
    • Joe H
      Die Liebesszenen der neuen Folge waren schon echt auf einem cringy meme-level
    • greekfreak
      Der Hulk hätte ein Wörtchen mitzureden....
    • Doomsman
      Wenn ich die Kontrolle verliere, geschehen schreckliche Dinge und es fühlt sich gut an!Let it go! Let it go! The good girl is go- wait...
    • greekfreak
      BUAHAHAHAHAHAHA!!Lady Sansa,unsere Khalesi und der mit der Tante Inzest betreibende Johannes Schnee,sind die mit Abstand schlechtesten Schauspieler in GoT und werden in jeder Szene von so Leuten wie Dinklage,Lena Heady,Jerome Flynn etc. an die Wand gespielt.
    • Jimmy Conway
      Auch hier freue ich mich und widerspreche gerne dem allgemeinen FS User/Gäste Volk :-)
    • Jimmy Conway
      Sophie Turner spielt spätestens seit der vierten Staffel eine tragende Rolle und verbesserte sich, dank der Weiterentwicklung des Charakters, auch erheblich. Check.
    • Mr. no oNe
      Geht mir genauso, ich freu mich trotzdem drauf. Ich erwarte auch nicht viel. Ein letztes mal die neue alte Garde sehen. Danach ist es ok wenn erstmal ein bisschen Pause ist, und dann irgendwann neu und frisch durchstarten.
    • GamePrince
      Der Trailer packt mich so gar nicht.Aber irgendwie freue ich mich trotzdem darauf, die X-Men ein letztes Mal in dieser Form im Kino zu sehen, bevor das MCU nach ihnen ruft.Solang der Film besser als Teil 3 wird, geht das in Ordnung.Ich erwarte nicht viel, hoffe aber auf eine positive Überraschung - den Potenzial gibt es genug mit der Story.
    • Deliah C. Darhk
      Lilandra Neramani ist (schwache) Telepathin, keine Gestaltwandlerin.Ansonsten bezieht sie als Kaiserin der Shi'Ar ihre Macht aus dem Thron und ihrem Zeremonienstab.Zeitweise auch aus ihrer Heiratsurkunde. ;)
    • greekfreak
      Boah,Sophie Turner ist so schlecht.In GoT fällt das nicht so schwer ins Gewicht,weil sie nur eine Nebenfigur spielt,aber hier? Ach ja ansonsten,der selbe Kram wie immer.Quicksilver Slow-Mo Szene,checkPoehse Hoomans,die den armen Muties and den Kragen wollen.check.Fassbender´s Magneto wieder moralisch ambivalent,mal gut mal poehse,dann wieder gut,checkEine klassische Storyline aus den Comics wird verwurstet,check.
    • Joe H
      Langsam bekomme ich Zweifel
    • Kein_Gast
      Das wird eine richtige Bruchlandung an der Kinokasse
    Kommentare anzeigen
    Back to Top