Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Anna": Im deutschen Trailer zum Luc-Besson-Thriller wird ein Supermodel zur Super-Killerin
    Von Tobias Tißen — 18.04.2019 um 19:20
    facebook Tweet

    Anna (Sasha Luss) arbeitet offiziell als Model in Paris, hinter den Kulissen verdingt sie sich aber zudem noch als skrupellose Auftragskillerin für den russischen KGB. Hier ist der deutsche Trailer zum neuen Action-Thriller von Luc Besson („Lucy“):

    Die junge Russin Anna Poliatovas (Sasha Luss) ist eines der angesagtesten Supermodels in Paris. Doch hinter der hochglänzenden Fassade schlummert ein dunkles Geheimnis: Dank unbändiger Kraft und enormer Geschicklichkeit ist sie nämlich gleichzeitig eine der besten Attentäterinnen des KGB. Von den Feinden des russischen Geheimdienstes wird sie gefürchtet, von ihren Auftraggebern hingegen hoch geschätzt. Doch als der CIA Anna ins Visier nimmt und Jagd auf sie macht, gerät sie zunehmend zwischen die Fronten...

    Anna“ ist der neue Film von Regisseur Luc Besson („Das fünfte Element“), der schon 2014 mit „Lucy“ bewies, dass er Frauen mit dem Talent zum Töten erstklassig in Szene setzen kann. Während damals Scarlett Johansson als Actionheldin zu sehen war, ist es nun Sasha Luss, die nicht nur im Film, sondern auch in der echten Welt als Model arbeitet (der KGB-Killerin-Part ist aber höchstwahrscheinlich rein fiktiv). Für sie ist es die erste Kino-Hauptrolle. Deutlich etablierter sind da ihre Co-Stars: Unter anderem sind nämlich Helen Mirren („Die Queen“), Cillian Murphy („Inception“) und Luke Evans („Dracula Untold“) mit von der Partie.

    „Anna“ startet am 18. Juli 2019 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Wenn das mal nicht Bessons nächster Flop wird.Unterschied Luss und Johannson... die Scarlett kann schauspielern.Vor einiger Zeit hab ich mal wieder Im Rausch der Tiefe geschaut. Besson war mal richtig gut.
    • CineMan
      Bleibe dabei: das sieht gut aus. Besson, Mirren, Murphy, Evans, gute Action, schicke Bilder.... freu mich darauf. Ich hoffe nur dass es kein Schnitt-Gemetzel wird. Siehe Mile 22 von Peter Berg mit Mark Wahlberg und Iko Uwais. Die Action-Szenen waren richtig schlecht umgesetzt bzw inszeniert: schnelle, unzählige Schnitte plus eine Kamera die so nah am Geschehen ist dass man kaum was mitbekommt oder sieht.
    • All About L.
      Einerseits hat man solche Bilder schon tausendmal gesehen, andererseits sieht es doch nach einem sehr unterhaltsamen Videoabend aus. Ich mag Bessons Filme einfach.
    • Fa B
      Ihr nächster Auftrag ist in Paris ......es geht um eine Kirche.Action im Trailer ist sehenswert, wirklich interessant ist die Titelfigur aber nicht gerade.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top