Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Avengers 4: Endgame": Wer ist der mysteriöse Junge am Ende des Films?
    Von Benjamin Hecht — 27.04.2019 um 09:00
    facebook Tweet

    SPOILERWARNUNG: Am Ende von „Avengers: Endgame“ kommt es zu einer emotionalen Szene mit vielen Charakteren aus den vergangenen Marvel-Filmen. Wir verraten euch, wer der Junge auf der Beerdigung ist.

    Walt Disney Company

    !!! Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler zum Ende von „Avengers 4: Endgame“ !!!

    Der Kampf gegen Thanos ist der härteste, den sich die „Avengers“ bisher auf der Kinoleinwand geliefert haben. Viele seiner Opfer aus „Infinity War“ kommen in „Endgame“ zwar zurück ins Leben, doch andere finden dafür den Tod. So auch Iron Man (Robert Downey Jr.). In einer der letzten Szenen des Films tummeln sich anlässlich seiner Beerdigung unzählige Charaktere aus der elfjährigen Geschichte des MCU gemeinsam vor der Kamera. Unter den Gästen der Beerdigung befindet sich neben Agentin Maria Hill (Cobie Smulders) und General Ross (William Hurt) auch ein mysteriöser Teenager.

    Wer ist der Junge auf der Beerdigung?

    Aufgrund der mittlerweile eingesetzten Pubertät hat er sich mittlerweile zwar etwas verändert, doch Hardcore-Marvel-Fans könnten erkennen, um wen es sich dabei handelt. Der Junge hatte nämlich schon mal einen Auftritt im MCU. Es handelt sich dabei um den technikaffinen Harley Keener aus „Iron Man 3“. Sowohl in „Avengers 4“ als auch im dritten Solofilm des High-Tech-Helden spielt Jungdarsteller Ty Simpkins (Jurassic World“, Insidious“) die Rolle.

    Marvel Studios
    Ty Simpkins in „Iron Man 3“

    In „Iron Man 3“ hat es Tony Stark mit dem Terroristen Mandarin (Ben Kingsley) zu tun, der ihm zunächst eine vernichtende Niederlage beschert. Nachdem Hubschrauber sein teures Anwesen in Kalifornien in die Luft sprengen, landet Tony aufgrund einer Fehlfunktion seiner Rüstung im weit entfernten Bundesstaat Tennessee, wo der Superhelden-Anzug endgültig den Geist aufgibt.

    In einer kleinen Ortschaft lernt er Harley kennen, der natürlich begeistert davon ist, sein großes Vorbild zu treffen. Mit seiner vorlauten Art und seiner Begeisterung für technische Spielereien ist er dem arroganten Genie Tony Stark sehr ähnlich. Harley ist eine wichtige Figur in „Iron Man 3“, da er dem traumatisierten Helden dabei hilft, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. So bietet er Tony unter anderem eine Werkstatt an, in der er seine kaputte Rüstung wieder auf Vordermann bringen kann.

    Wird Ty Simpkins der neue "Iron Man"?

    Der Auftritt in „Avengers: Endgame“ könnte darauf hindeuten, dass Harley Keener in die Fußstapfen von Tony Stark treten und zum neuen Iron Man werden wird. Zwar sind auch viele andere MCU-Figuren auf der Beerdigung vertreten, weshalb seine Anwesenheit nicht zu hoch bewertet werden sollte, doch es spricht dennoch einiges dafür. Zum einen ist Harley ein talentierter Nachwuchsbastler und somit prädestiniert, um das Stark-Erbe fortzuführen. Zum anderen deutet das metallische Hämmern nach dem „Endgame“-Abspann darauf hin – zumal Thor und Captain America ihre Nachfolger bereits im Film selbst bekannt gegeben haben.

    Womöglich bleibt es aber bei dem kurzen Wiedersehen und die eigentliche Nachfolgerin Tony Starks wird seine eigene Tochter Morgan. Immerhin zeigt sie sich in „Avengers 4“ als großer Fan ihres Vaters und stülpt sich sogar den Kampfhelm über, der eigentlich ihrer Mutter Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) gehört. Es kann allerdings auch sein, dass das Post-Credit-Geklopfe nur eine Anspielung auf den allerersten „Iron Man“ war, der das MCU startete, und es keine tiefere Bedeutung hat.

    „Avengers: Endgame“ läuft seit dem 24. April 2019 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Lovedeep Singh
      also links war Maria Hill (Shild Agentin) und rechts glaube Lieutenant General Thaddeus Ross :/
    • Captain Schleckerhöschen
      Och buhuhu... weiste was... heul doch du Meme. Ich sage was ich denke und Ende. Für's Honig in den Arsch schmieren sind SJW'ss zuständig.^^
    • MagicChris86
      Super, dass die Info über den Jungen hier sofort und so leicht zu finden war, ich bin nicht von alleine drauf gekommen. Aber weiß auch jemand, wer die beiden Leute hinter dem Jungen sind? Seine Eltern etwa? Macht aber keinen Sinn, da der Vater ja abgehauen war und die Eltern nie in Erscheinung traten. Sonst habe ich alle Anderen erkannt...
    • Nils
      Wieso, wieso musste dein Kommentar zum ende hin so unglaublich schlecht werden, du fingst richtig gut an...auch interesant und so....aber irgendwo zwischen Männerarsch und sexy Killerinnenfilm hast du dann sämtliches Niveau und Respekt verloren....naja vielleicht beim nächsten mal weniger kindisch...mehr gute review wie am Anfang!!! Und ich denke das Filme wie Wonder Woman oder Spider-Tenny hallt wichtig sind...um die Fan-Base zu vergrößern und Up-to-Date zu bleiben...Das MCU will ja nicht nur einen Typ an Filmeguckern begeistern, sondern möglichst viele
    • Jannis Buhmanis
      42,371 cm?
    • Sentenza93
      Hier ausnahmsweise mal kein Hater - Gebrüll? Er hat Deine Göttin doch beleidigt. 😉
    • Deliah C. Darhk
      Könnte sein, dass er die Ähnlichkeit auch eest im One Shot anspricht.Bedeutet aber selbst unter Ausblenden dessen ja nicht, dass es ihn nicht gibt.Dass Kilian nichts von ihm wusste lässt sich dem nicht entnehmen.
    • Kai Asmus
      Trevor sagt nur, dass er chirurgisch operiert wurde. Slattery weiß von einem Mandarin genauso wenig wie Killian.
    • Klaus S aus S
      XD
    • Bruce Wayne
      Schön, dass ich von dem ewigen MCU Fluch erlöst wurde, und jetzt nicht mehr jeden dieser Filme für das nächste große Ansemble-Werk gesehen haben muss. Wurde auch Zeit, die letzten MCU-Filme waren überhaupt nicht mein Ding (Ant-Man & the Wasp, Black Panther, Cap. Marvel). Wie wäre es jetzt mit einem ordentlichen DCEU? Zu viel verlangt? Schade.
    • FilmFan
      Einige scheinen noch hinterm Mond zu leben. Wisst ihr eigentlich wie schnell Kinder in 5 Jahren wachsen können?
    • FilmFan
      Bis auf dein Rundumschlag gegen die Mädelsgang ;) kann ich Dir zustimmen. Black Widow wird jetzt Pflicht für alle die das Girl lieben. Captain Marvel freue ich mich im Gegensatz zu Dir tierisch. Fand sie in beiden Filmen mega. Ist mein neuer Nr. 1 Star des MCU nachdem mein bisheriger Nr. 1 Lieblingsavenger Black Widow in den Tod stürzte .Und ja. Geht ins Kino Leute. Der Film wird euch wie von Chris Hemsworth versprochen das Hirn wegblasen. Sofern eines vorhanden ;).
    • FilmFan
      Den Jungen habe ich auch nicht erkannt. Das werden die wenigsten. Ich hatte mich auf die bekannten Gesichter konzentriert und mich über alle gefreut die zurück waren. Es war einer von vielen tollen Momenten im Film.Bin sehr gespannt was im Sommer Marvel an neuen Filmen ankündigen wird.
    • FilmFan
      Den Jungen habe ich nicht erkannt. Dachte als die Kamera an all den Charakteren vorbeischwebte das es sich um irgendein Familienmitglied einer der Anwesenden handelte. Nun bin ich im Bilde. Danke für die Info.
    • Deliah C. Darhk
      Oh ja, hab' seine vielen Auftritte ganz vergessen. ;)
    • Klaus S aus S
      lt. imdb war das Ben Sakamoto der schon immer Hawkeyes Sohn Cooper Barton gespielt hat, nunja
    • Deliah C. Darhk
      Das ist sogar sehr wahrscheinlich. Nur erklärt der Film das überhaupt nicht.
    • Klaus S aus S
      dachte schon die haben Shang-Chi gespoilert :)
    • Bobby
      Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass wir Ty Simpkins als Harley Keener nicht das letzte Mal im MCU gesehen haben. Mit ihm, Peter Parker, Hawkeyes Tochter und Cassie Lang könnte man sowas wie die Young Avengers machen. Dies sollte dann natürlich in den nächsten fünf Jahren in Angriff genommen werden, denn jünger werden alle nicht. Hinzu kommt, dass Ty Simpkins und Tom Holland miteinander befreundet sind. Chemie zwischen den Darstellern wäre also schon mal vorhanden.
    • Deliah C. Darhk
      Na ja, .... mysteriös? ;-DEs wurde schon im Vorfeld des Films diskutiert, dass Ty wieder dabei ist, und selbst wenn man ihn nicht erkannt hat, konnte man sich das dann denken.War schließlich die letzte Möglichkeit für seinen Auftritt.Ich denke, er wird eher mit Peppers ein Team bilden und sie als Rescue's Techniker unterstützen.In der Vorlage hatte z. B. James Rhodes als Iron Man II (während Tony als Alkoholiker ausfiel) auch einen technisch begabten Sidekick, der aber irgendwann getötet wurde.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top