Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Swamp Thing": Erster Trailer zur neuen, nicht jugendfreien DC-Serie
    Von Tobias Tißen — 24.04.2019 um 20:00
    facebook Tweet

    Mit „Titans“ könnt ihr euch bereits eine düstere und grimmige Serie aus dem DC-Universum bei Netflix anschauen. Ob „Swamp Thing“ auch beim Streaming-Dienst erscheint ist noch nicht bekannt, hier ist aber schon mal der erste Trailer:

    Swamp Thing“ handelt vom Wissenschaftler Alex Holland, der an einem Präparat forscht, mit dem Menschen unter extremen Bedingungen überleben können. Durch einen tragischen Laborunfall wird er jedoch in einen Sumpf geschleudert, wo sein Geist aufgrund des Elixiers mit den dortigen Pflanzen verschmilzt. Fortan lebt er als titelgebendes Sumpfwesen mit übernatürlichen Fähigkeiten.

    1971 veröffentlichte DC den ersten Comic über den tragischen Helden und nachdem es bereits mehrere Adaptionen für Kino und TV gab (unter anderem „Das Ding aus dem Sumpf“ von Wes Craven), erscheint beim Streaming-Dienst DC Universe bald eine neue „Swamp Thing“-Serie, zu der ihr euch oben den ersten Trailer anschauen könnt.

    Keine Jugendfreigabe

    Bereits kurz nach Ankündigung der Serie wurde bekräftigt, dass sie – ebenso wie das bereits erschienene „Titans“ – keine Jugendfreigabe erhalten soll. So verriet Autor Gary Dauberman bereits im Sommer 2018, dass „Swamp Thing“ so „gruselig und jugendgefährdend wie möglich“ werden soll:

    So düster soll "Swamp Thing" werden

    Und für diese Ausrichtung holte sich DC auch das passende Team an Bord: Dauberman schrieb nämlich unter anderem schon die Drehbücher zu „Es“ (2017) und „Annabelle“ und mit James Wan („Saw“, „Conjuring“) und Len Wiseman („Underworld“) waren zudem zwei weitere Horror-Experten hinter den Kulissen tätig. Alle sind Produzenten der Serie, Dauberman und Wan schrieben zudem am Drehbuch zur Auftaktepisode, die wiederum von Wiseman inszeniert wurde.

    Als Darsteller werden in der zehn Episoden umfassenden ersten Staffel unter anderem Andy Bean („Transformers: The Last Knight“) als Wissenschaftler Alex Holland und Derek Mears („Freitag der 13.“) als Swamp Thing sowie Crystal Reed („Teen Wolf“), Will Patton („Armageddon“), Kevin Durand („X-Men Origins: Wolverine“) und Virginia Madsen („Candymans Fluch“) zu sehen sein.

    Wo und wann kommt "Swamp Thing"?

    Wie kürzlich bekanntgegeben wurde, wird „Swamp Thing“ am 31. Mai 2019 auf DC Universe starten. Da der Streaming-Dienst hierzulande jedoch nicht verfügbar ist, müssen wir darauf hoffen, dass ein anderer Anbieter die neue DC-Serie zur Verfügung stellt. Auch wenn es darüber noch keine Informationen gibt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass diese Aufgabe – wie es auch schon bei „Titans“ der Fall war – von Netflix übernommen wird.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • greekfreak
      Als Horror taugt der wirklich nicht,von Craven sind wir anderes gewöhnt.
    • Bruce Wayne
      Fand den Film ziemlich lahm, um ehrlich zu sein. Nicht abgedreht genug, aber auch nicht so ernsthaft dass man wirklich mitfiebern würde. Hatte da mehr von Craven erwartet.
    • Bruce Wayne
      Und das ist ein Abbruch der Produktion, wenn du mich fragst. Ein alarmierendes Signal. Hoffentlich hat die QUalität der Serie nicht darunter gelitten, aber diese Trailer hier zeugen von nichts Gutem. Das Bildmaterial selbst ist interessant, aber der Schnitt? Grausig. Haben die jetzt auch noch dem Marketingteam Druck gemacht? Wer weiß.
    • Doomsman
      Sieht schon gut aus. Ich schau mir die Serie an. Scheint für DC gerade nur bergauf zu gehen.
    • Klaus S aus S
      Davon gibt es auch eine Fortsetzung Das grüne Ding aus dem Sumpf (OT: The Return of Swamp Thing) / US / 1989 aus dem sogar eine TV-Serie realisiert wurde
    • greekfreak
      Es gibt auch einen herrlich trashigen Film aus den 80ern,von Wes Craven!Unbedingt mal angucken wenn ihr Bock auf 80´s B-Movie habt.Das hier sieht aber deutlich düsterer und erwachsener aus.
    • Klaus S aus S
      Das Ding aus dem Sumpf hat sich optisch kaum verändert, gefällt mir auch die Atmosphäre. Der Trailer ist lustig, suggeriert er doch das Alex Holland hier der Böse ist, stimmt aber nicht
    • Micro_Cuts
      Ich korrigiere dich mal: man hat aus ursprünglich geplanten 13 Episoden für die erste staffel 10 gemacht und dann ein neues staffelfinale schreiben lassen.
    • Micro_Cuts
      Geil!Ich finde es super, dass jede DC Universe Serie ihren ganz eigenen Ton hat.
    • isom
      Keine Jugendfreigabe ,das kann man gut nützen ,oder wie in Hellboy auf sinnlose Art.
    • Bruce Wayne
      Die Produktion wurde ja mittendrin abgebrochen. Keine Ahnung ob dazu eine News hier kam, aber es war eine interessante Nachricht in der TV/Streaming-Welt.
    • Captain Schleckerhöschen
      Ich denke Warner will noch 2019 mit dem Streaming Dienst in Europa an den Start gehen. Vermute mal sie warten den Disney+ Starttermin ab, um dann zeitgleich zuzuschlagen. Sabrina, Riverdale, Gotham, Swamp Thing... das wandert dann alles rüber zum Warner Bros. Streaming Dienst. Wären für mich jedenfalls erstmal Argumente zu abonnieren.
    • Kein_Gast
      Damit hab ich jetzt echt nicht gerechnet. Sieht richtig gut und atmosphärisch aus.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top