Mein FILMSTARTS
    "Avengers 4: Endgame" hat "Titanic" versenkt: So gratuliert Regisseur James Cameron
    Von Nina Becker — 09.05.2019 um 11:32
    facebook Tweet

    „Avengers 4: Endgame“ ist nicht zu stoppen und die Macher freuen sich über zahlreiche Rekordmeldungen. Mittlerweile haben die Superhelden in Sachen Box Office sogar „Titanic“ überholt! Zeit für Regisseur James Cameron zu gratulieren.

    Disney

    An Kevin und alle bei Marvel. Ein Eisberg hat die echte Titanic versenkt. Doch es hat die Avengers gebraucht, um meine ‚Titanic’ zum Sinken zu bringen. Alle hier bei Lightstorm Entertainment ziehen den Hut vor diesem Erfolg. Ihr habt gezeigt, dass die Filmindustrie nicht nur lebt und es ihr gut geht, sondern dass sie größer ist als jemals zuvor“, twitterte der „Titanic“-Regisseur James Cameron am 9. Mai 2019 und ließ den ikonischen Luxusdampfer auf einem kleinen Bild erneut sinken – der Eisberg wurde allerdings durch ein „Avengers“-Logo ersetzt.

    Cameron hat tatsächlichen allen Grund Marvel-Chef Kevin Feige zu gratulieren. Schließlich kommt „Avengers 4: Endgame“ laut Box Office Mojo auf ein Einspielergebnis von 2,272 Milliarden Dollar weltweit und hat damit den zweiterfolgreichsten Film aller Zeiten überholt. „Titanic“ (von 1997) spielte 2,187 Milliarden Dollar ein und wurde erst 2009 überholt – und zwar von einem weiteren Cameron-Film...

    "Avatar" ist weiter auf dem ersten Platz

    Nach wie vor ist James Camerons „Avatar“ mit 2,788 Milliarden Dollar Einspielergebnis der erfolgreichste Film aller Zeiten. Dass „Avengers“ auch die blauen Aliens in die Wüste schicken könnte, ist nicht mehr völlig unwahrscheinlich. Es kommt ganz darauf an, wie sich der Film in den nächsten Wochen weiter im Kino entwickelt. Wer weiß, vielleicht muss Cameron demnächst an einem weiteren Tweet mit Glückwünschen basteln...

    „Avengers: Endgame“ läuft seit dem 24. April 2019 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Hab Avatar 2016 das letzte Mal gesehen. :)
    • FilmFan
      Cameron ist seit seiner unsäglichen Attacke gegen Patty Jenkins, Gal Gadot und ihrer wunderbaren Wonder Woman bei mir durch. Seine Fans verarscht er regelmäßig mit ständigen Verschiebungen seiner 100 Avatar Filme.
    • FilmFan
      So siehts aus.
    • FilmFan
      Nett ja. Gut das keine Frau am Ruder saß.
    • FilmFan
      Zum Vergleich: Löhne und Nebenkosten steigen jährlich. Die ganzen Rechnungen im Vergleich zu damals hinken doch hinten und vorne.
    • Silvio B.
      Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich ihn nur einmal gesehen habe. Und das sind halt meine Erinnerungen daran :)
    • Sentenza93
      Vom Cast her finde ich beide weitestgehend klasse.Endgame hat für mich das Problem, dass er zwar drei Stunden lang ist, aber trotzdem vieles einfach verdammt schnell abhandelt. Avatar nahm sich mehr Zeit. Einfach kompakter, abgeschlossener. So ernst fand ich ihn nicht. Der hatte auch seine lockeren Momente. 😊
    • Kein_Gast
      Naja, wenn man 11 Jahre auf etwas hinarbeiten und dann perfekten Fanservice geliefert bekommt, ist der Hype schon verständlich.Aber jeder hat halt seine Vorlieben. Ich schau weder GoT noch Star Wars. Juckt nicht alles null. So wie dich halt das MCU nicht juckt
    • Tim M.
      Zum Vergleich... die ganzen Nutzer, die Avengers illegal gestreamt haben, hätten diese den Film im Kino gesehen, läge der Umsatz jetzt wohl schon bei über 3 Milliarde .
    • Christian S
      Zum Vergleich...die 600 Mio $ die Titanic damals in den USA eingespielt hat wären heute 1,2 Mrd $ wert...das schaft Endgame nie !
    • sprees
      Avatar ist bis jetzt der einzige Film den ich gesehen habe der bei mir nur mit 3D funktioniert. Als ich ihn in 2D danach gesehen hatte fand ich ihn ziemlich öde.Das ist das besondere an diesem Streifen. Du musstest ihn im Kino sehen weil 3D Fernseher nicht verbreitet waren. Das war ein perfekter Marketingkniff der sich dann am Ende mit diesen Umsatzzahlen ausgezahlt hatte
    • Bruce Wayne
      Ich eben so wenig. Aber bei Avatar war es wenigstens gut realisiert worden.
    • Silvio B.
      Ja, und ich brauche bis heute dieses 3D nicht.
    • TheFog
      Cooler Move. So gehört sich das :)
    • Bruce Wayne
      Wow. Das ist wirklich verdammt viel Geld. Habe den Film damals in Begleitung mehrerer Leute gesehen, an den genauen Preis erinnere ich mich daher nicht. Aber war bestimmt ebenfalls nicht gerade preiswert.
    • Silvio B.
      Mein Erlebnis war, dass wir über eine halbe Stunde an der Kasse anstanden, um dann zu erfahren, dass wir zu zweit 27 Euro bezahlen sollen. Damals war das deutlich über dem Durchschnittspreis...heute fast schon billig. Wir wollten fast wieder gehen :D
    • Silvio B.
      Schwierig. Avatar hat die schlechteren Schauspieler und nimmt sich ganz schön ernst. Endgame ist bei weitem nicht perfekt, aber ist eben deutlich unterhaltsamer.
    • Silvio B.
      Warum denn nicht?
    • Deliah C. Darhk
      Netter Spruch, aber eigentlich hat ja schon Avatar die Titanic zum sinken gebracht.
    • Bruce Wayne
      War damals eben ein Kinoerlebnis.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Was passiert da mit C-3PO? Wir erklären den "Star Wars 9"-Trailer
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Arnold Schwarzenegger über die Gewalt in "Dark Fate": "Es heißt ja nicht 'Terminator: Der Babysitter'"
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Arnold Schwarzenegger über die Gewalt in "Dark Fate": "Es heißt ja nicht 'Terminator: Der Babysitter'"
    Der deutsche Trailer zu "Brittany Runs A Marathon": Komödie bereits kurz nach Kinostart bei Amazon Prime
    NEWS - Videos
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Der deutsche Trailer zu "Brittany Runs A Marathon": Komödie bereits kurz nach Kinostart bei Amazon Prime
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 17.10.2019
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Von Joachim Rønning
    Mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Harris Dickinson
    Trailer
    Ich war noch niemals in New York
    Ich war noch niemals in New York
    Von Philipp Stölzl
    Mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
    Trailer
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    Von Takaomi Kanasaki
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    Von Joon-ho Bong
    Mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Von Rafael Ribas
    Trailer
    After The Wedding
    After The Wedding
    Von Bart Freundlich
    Mit Michelle Williams, Julianne Moore, Billy Crudup
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top