Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Details zu "Doctor Strange 2" durchgesickert: Neue Figuren und überraschende Rückkehrer!
    Von Felix Weyers — 09.05.2019 um 17:30
    facebook Tweet

    Eine Fortsetzung zu „Doctor Strange“ wurde bereits kurz nach dessen Veröffentlichung angekündigt. Seitdem wurde es jedoch eher ruhig um das Projekt. Jetzt will ein Marvel-Insider erste Infos zum neuen Abenteuer des MCU-Zauberers erhalten haben.

    Marvel Studios

    Obwohl „Doctor Strange“ von Scott Derrickson 2016 überwiegend positiv aufgenommen wurde und der von „Sherlock“-Star Benedict Cumberbatch gespielte Zauberer auch in „Avengers 3: Infinity War“ sowie „Avengers 4: Endgame“ eine wichtige Rolle spielt, gab es bisher kaum nennenswerte Neuigkeiten zu der geplanten Fortsetzung. Jetzt gab Twitter-Nutzer Roger Wardell in einem Tweet allerdings erste Infohappen zu „Doctor Strange 2" preis, die eine Rückkehr der in „Doctor Strange“ eigentlich bereits verstorbenen Ancient One (Tilda Swinton) andeuten.

    Die Informationen sollten jedoch mit Vorsicht genossen werden, da zu der Meldung keine seriöse Quelle vorliegt. In der Vergangenheit postete Roger Wardell allerdings bereits Informationen über „Avengers 4: Endgame“, die sich letztlich überwiegend als zutreffend erwiesen. Auch über „Guardians Of The Galaxy 3“ will der Marvel-Insider erste Details zur Story erhalten haben.

    "Doctor Strange 2“ mit The Ancient One

    Eine Rückkehr von Tilda Swintons The Ancient One, der Ältesten, galt nach ihrem Ableben in „Doctor Strange“ eigentlich als ausgeschlossen. Mit einem Auftritt in „Avengers 4: Endgame“ hatten die meisten Zuschauer wohl aber auch nicht gerechnet, auch wenn es sich dabei um eine Szene aus der Vergangenheit handelt. Mit den nun etablierten Zeitreisen und den durch Magie ohnehin grenzenlosen Möglichkeiten klingt eine Rückkehr gar nicht mehr so unwahrscheinlich.

    Doctor Voodoo und Clea Strange

    Dem Tweet zufolge sollen mit Doctor Voodoo und Clea zudem auch zwei neue Charaktere in „Doctor Strange 2“ eingeführt werden. Bei Doctor Voodoo oder auch Brother Voodoo, der mit bürgerlichem Namen Jericho Drumm heißt, handelt es sich um den Zwillingsbruder von Daniel Drumm. Den kennen wir bereits als Wächter des Sanctum Sanctorum aus „Doctor Strange“, ehe er von Kaecilius (Mads Mikkelsen) getötet wird. Doctor Voodoo ist, wie der Name es verrät, ein Meister der Voodoo-Künste und wird in den Comics selbst zum Obersten Zauberer.

    Clea Strange stammt aus der Dunklen Dimension und ist die Nichte von Dormammu, den Doctor Strange bereits erfolgreich vertreiben konnte. In den Comics ist sich Clea ihrer wahren Herkunft nicht bewusst. Nachdem sie Doctor Strange im Kampf gegen Dormammu unterstützt, folgt sie ihm auf die Erde und die beiden werden ein Paar.

    Keine Spur von Mordo

    Nachdem in der Post-Credit-Szene von „Doctor Strange“ angedeutet wurde, dass Karl Mordo (Chiwetel Ejiofor) zum neuen Antagonisten wird, da er die Zauberer dieser Welt ihrer Kräfte berauben will, findet dieser nun im Tweet von Roger Wardell allerdings keine Erwähnung. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir nicht mehr mit dem ehemaligen Ausbilder von Doctor Strange rechnen können. Immerhin zählt er auch in den Comics zu den größten Widersachern von Doctor Strange.

    Es ist zudem schwer zu sagen, wann wir überhaupt mit „Doctor Strange 2“ rechnen können. Wir tippen auf einen Kinostart für 2021 oder 2022.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top