Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
"Star Wars 9": Warum mir die neue Theorie zu "Der Aufstieg Skywalkers" das Herz bricht
Von Tobias Mayer — 11.05.2019 um 08:50
facebook Tweet

Leia wird in „Episode 9“ nur eine kleine und C-3PO eine vergleichsweise große Rolle haben. Ein Fan hat auf Reddit nun eine Theorie geteilt, die beides in Zusammenhang bringt, auf den ersten Blick schön ist – und mir auf den zweiten das Herz bricht.

Disney / LucasFilm

+++ MEINUNG +++

Carrie Fisher verstarb im Dezember 2016 und ihr Tod wirkt ein bisschen wie ein letztes „Fuck You“ in Richtung von Lucasfilm. Die für ihren bissigen, auch selbstironischen Humor bekannte Schauspielerin nahm „Star Wars“ bei aller Liebe nie zu ernst und hielt nicht hinterm Berg damit, dass sie die Produzenten-verordnete Schlankheitskur vor „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ ganz schön nervte. Und dann verabschiedete sich Fisher ausgerechnet vor „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ – vor dem Film also, in dem sie von den verbliebenen Alt-Stars die größte Rolle haben sollte (so wie Harrison Ford in „Star Wars 7“ und Mark Hamill in „Star Wars 8“).

Ich persönlich hatte damit gerechnet, dass Carrie Fishers Leia für „Star Wars 9“ aus dem Skript geschrieben wird. Dann jedoch überraschte Regisseur und Drehbuchautor J.J. Abrams mit der Ankündigung, Leias Part in „Episode 9“ aus älteren, bisher nicht verwendeten Aufnahmen zu basteln – und zu diesem Schritt hätte er sich gewiss nicht entschieden, wenn er keine Idee gehabt hätte, Leia sinnvoll in den Film zu integrieren. Dennoch: Dieses Vorgehen limitiert. Leias Part in „Star Wars 9“ kann nicht groß sein, dafür gibt es viel zu wenige alte Aufnahmen (die noch dazu in einem völlig anderen Kontext entstanden, denn damals dachte ja noch keiner an „Episode 9“). Hier setzt die Theorie von Reddit-Nutzer ThatGeek303 an…

C-3PO wird Leias Stellvertreter?

Aus einer Aussage von Oscar Isaac, der den Poe Dameron spielt, können wir ableiten: C-3PO (Anthony Daniels), der in „Star Wars 4 - Eine neue Hoffnung“ (1977) die ersten Worte der Saga sprach und zusammen mit seinem Kumpanen R2-D2 in jedem Teil der Saga zumindest kurz dabei ist, soll in „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ einen größeren Part haben als in „Star Wars 7“ und „Star Wars 8“, wo er im Grunde überflüssig ist. Reddit-Nutzer ThatGeek303 verbindet diesen Umstand nun mit der Tatsache, dass Leias Part enge Grenzen gesetzt sind:

Was, wenn 3PO auch Leias Stellvertreter sein wird? Er könnte der Vermittler werden zwischen Leia und unserer neuen Gruppe Helden [Rey, Finn und Poe gehen erstmals gemeinsam auf große Mission]. So könnte Leia eine größere Präsenz im Film bekommen, obwohl sie gar nicht im Bild ist. Für mich wäre das eine sehr passende und berührende Art, damit sich ‚Star Wars 9‘ noch immer wie Leias Film anfühlt während 3PO gleichzeitig mehr zu tun bekommt.

Nehmen wir mal an, diese Theorie tritt ein. C-3PO könnte unsere Helden also daran erinnern, was Leia über die Mission denkt oder vielleicht sogar zum laufenden Telefon werden, um Leia zu den anderen durchzustellen (neue Leia-Stimmaufnahmen einer anderen Schauspielerin wurden offiziell nie ausgeschlossen). Dann müsste man zwar erklären, warum R2-D2 verhindert ist, schließlich könnte er Leia per Hologramm zeigen, aber egal. Auf den ersten Blick wirkt das für mich wie eine schöne Möglichkeit, Leia trotz Fishers Tod mehr im Film zu haben und dem treuen, lieben C-3PO endlich wieder was zu tun zu geben. Doch auf den zweiten Blick bricht mir diese Vorstellung das Fan-Herz, als hätte es Kylo Ren persönlich mit seinem Lichtschwert durchstochen.

C-3PO soll selbst handeln!

C-3PO ist die vielleicht liebste, ganz sicher verlässlichste „Star Wars“-Figur überhaupt. Ständig will der kluge, sprachbegabte Protokolldroide allen helfen – aber weil er halt ein Klugscheißer ist, ängstlich und etwas weinerlich, wird er gerne übergangen oder abgeschaltet. Über ihn sollen wir Zuschauer lachen. Etwas überspitzt gesagt: 3PO ist der gemobbte Klassenkamerad der „Star Wars“-Saga. Und ausgerechnet er soll in „Star Wars 9“ eine Marionette werden?

Seit „Solo: A Star Wars Story“ wird unter Fans das Thema „Umgang mit Droiden“ diskutiert. Droidin L3-37 setzt sich dort als Landos Co-Pilotin dafür ein, dass sie und ihre Artgenossen endlich als vollwertige Wesen behandelt werden und eben nicht, wie in den anderen „Star Wars“-Filmen unhinterfragt üblich, als nützliche, vielleicht possierliche, wandelnde Werkzeuge. Ironischerweise wird dann ausgerechnet L3-37 nach ihrem Tod ausgeschlachtet und ihr wichtigstes Teil mit dem Millennium Falken verbunden, ohne dass irgendjemandem im Film die Problematik dahinter auch nur ein Wort wert wäre.

Sicher: Die Theorie von ThatGeek303 ist so formuliert, dass 3PO in „Star Wars 9“, der am 19. Dezember 2019 startet, vielleicht mehrere Aufgaben hat – und es nur eine davon ist, Leias Wüsche zu vermitteln. Aber allzu groß wird der Part des Goldjungen garantiert auch in „Episode 9“ nicht werden und deswegen sage ich: Lasst ihn zum Abschluss der neunteiligen Filmreihe einen eigenen Plan verfolgen, anstatt den Plan von jemand anderem. Lasst 3PO im großen Finale der Skywalker-Saga so richtig glänzen – und damit meine ich nicht (nur) die Hülle.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF (2)
Apocalypse Now - Final Cut - Trailer DF
Everest - Ein Yeti will hoch hinaus Trailer OV
Downton Abbey Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Waren "Star Wars 7 - 9" doch von Anfang an so geplant? Das steckt hinter der neuen Verwirrung
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. Mai 2019
Waren "Star Wars 7 - 9" doch von Anfang an so geplant? Das steckt hinter der neuen Verwirrung
Mehr Action als je zuvor: FILMSTARTS am Set von "Terminator 6: Dark Fate"
NEWS - In Produktion
Freitag, 24. Mai 2019
Mehr Action als je zuvor: FILMSTARTS am Set von "Terminator 6: Dark Fate"
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top