Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
"Game Of Thrones": Was bedeutet das Ende der 5. Folge für das große Finale?
Von Annemarie Havran — 13.05.2019 um 16:00
facebook Tweet

Nach der Episode „The Bells“ steht uns mit der sechsten Folge der achten Staffel nur noch eine einzige „Game Of Thrones“-Episode bevor. Und nach dem Ende von Folge fünf fragen wir uns natürlich alle: Was wird im Finale passieren?

HBO

Achtung, es folgen Spoiler zur fünften Folge der achten „Game Of Thrones“-Staffel!

Die Episode „The Bells“ lieferte uns nach der Schlacht um Winterfell nun die Schlacht von King’s Landing – abermals mit großen Verlusten. In der fünften Folge der achten „Game Of Thrones“-Staffel ließen von den uns bekannten Figuren Varys (Conleth Hill), Goldene-Kompanie-Anführer Harry Strickland (Marc Rissmann, dessen Rolle dann doch viel kleiner ausfiel als gedacht), Euron (Pilou Asbæk), Sandor (Rory McCann) und Gregor Clegane (Hafþór Júlíus Björnsson), Qyburn (Anton Lesser), Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) und Cersei (Lena Headey) ihr Leben. Welche Tode davon man betrauert, bleibt jedem selbst überlassen.

Mit vielen weiteren Toten und dem Rest der bekannten Mannschaft droben in Winterfell bzw. noch höher im Norden verbleiben in King’s Landing nun nur noch sehr wenige Personen, die ins Finale einziehen. Und das Finale wird nun endgültig um den Eisernen Thron ausgetragen, so, wie es der Titel der Serie eben schon immer impliziert hat. Doch die Parteien, die nun noch streiten, kommen nach Folge fünf für einige vielleicht unerwartet. Denn nun heißt es: Team Daenerys vs. Team Jon…

Daenerys ist der Endgegner

Nachdem der Nachtkönig (Vladimir Furdik) und Cersei aus dem Weg geräumt wurden, gibt es nun einen neuen Endgegner in „Game Of Thrones“, der nun „das Böse“ repräsentiert und zum Wohle der Bevölkerung getötet oder zumindest vertrieben werden muss. Nachdem Daenerys (Emilia Clarke) zu der Erkenntnis gekommen ist, dass das Volk von Westeros sie niemals lieben wird und sie also wohl mittels Furcht regieren muss, hat sie lieber gleich Nägel mit Köpfen gemacht: Obwohl das Glockengeläut von King’s Landing verkündete, dass die Bevölkerung sich ergibt, brannte Daenerys mit Drache Drogon die Stadt nieder. So schlug sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Cersei vom Thron brennen und das Volk so verängstigen, dass sie den Thron danach auch halten können würde.

Nur hat Daenerys die Rechnung ohne den rechtschaffenden Jon Snow (Kit Harington) gemacht. Der traut seinen Augen kaum, als Daenerys, die Frau, die er zwar nicht mehr lieben kann, die er aber immer noch seine Königin nennt, die gesamte Stadt abfackelt. Als dann auch noch das unter King’s Landing gelagerte Seefeuer detoniert, tritt er mit den ihm noch verbliebenen Männern aus Winterfell den Rückzug an.

Wer steht auf welcher Seite?

Und nun sind die Positionen für die finale Auseinandersetzung klar: „Mad Queen“ Daenerys wird in Folge sechs den Eisernen Thron besteigen. An ihrer Seite harrt der treue Grey Worm (Jacob Anderson) aus, beschützt wird sie von ihrem Drachen sowie den verbliebenen Dothraki und Unsullied (Unbefleckten).

Jon wird nun endgültig einsehen müssen, dass Daenerys nicht zur Herrscherin geeignet ist, auch wenn er selbst gar nicht König werden will. Aber eine Wahl hat er nun nicht mehr, er muss sein Erbe als Aegon Targaryen antreten bzw. zumindest erst einmal dafür sorgen, dass Daenerys nach ihrer Throneroberung stürzt. Denn so sehr es ihn persönlich schmerzen mag: Einen Herrscher, der eine Stadt niederbrennt, obwohl sich deren Bevölkerung ergeben hat, kann selbst er als bis dato größter Befürworter von Danys Regentschaft nicht mehr gutheißen.

Auf Jons Seite stehen Davos (Liam Cunningham), der mit Jon aus den Straßen der brennenden Stadt flieht, sowie Tyrion (Peter Dinklage), der Jaime und Cersei immerhin zu einem gemeinsamen Tod, wenn schon nicht zu einem gemeinsamen Leben verholfen hat, und Arya (Maisie Williams).

Arya: Der Joker

Arya Stark könnte sich im Finale nun schon zum zweiten Mal als großer Joker erweisen. Nachdem sie in Folge drei den Nachtkönig getötet hätte, könnte sie nun auch diejenige sein, die Daenerys den Todesstoß gibt. Vielleicht, weil es Jon dann doch nicht selbst zu tun vermag?

Jedenfalls scheint es so, als hätten die Autoren Arya nicht zufällig im letzten Moment ihren Plan aufgeben lassen, Cersei zu töten. So entkommt Arya aus dem einstürzenden Roten Bergfried und dürfte nun den Namen einer Königin auf ihrer Todesliste einfach durch den einer anderen ersetzen: Statt Cersei wird Arya nun aller Voraussicht nach Daenerys töten wollen. Nicht umsonst wird man Arya im Gewimmel der brennenden Stadt all das Leid der Menschen direkt erlebt haben lassen. Und mit dem mehrfachen Kontakt zu der Mutter und dem kleinen Kind mit dem Holzpferd, die Arya vergeblich zu retten versucht, hat ihr Groll sogar eine persönliche Dimension bekommen.

Arya, die auf einem Pferd aus dem Stadt reitet, ist das letzte Bild der Folge. So wie Arya noch kurz zuvor auf einem Pferd nach King’s Landing ritt, um eine Königin zu töten, reitet sie nun aus der Stadt heraus – vermutlich wieder mit der Absicht, eine Königin zu töten.

Das Finale

Zumindest diese Fronten dürften für das Finale also klar sein: Es sind nun Jon und Daenerys, die den Kampf um den Eisernen Thron als letzte noch verbliebene Kandidaten ausfechten werden. Daenerys, weil sie herrschen will, Jon, weil er nun erkennen muss, dass Daenerys nicht herrschen darf. Profi-Killerin Arya dürfte ebenfalls mit dem erklärten Ziel die brennende Hauptstadt verlassen haben, Daenerys das Handwerk zu legen.

Was außerdem im Finale passiert, wie es mit Tyrion weitergeht und warum Jon am Ende doch noch Briefeschreiber Varys seinen Sieg verdanken könnte, darüber werden wir im Laufe der kommenden Tage noch ausführlich in weiteren Artikeln spekulieren.

Die sechste und allerletzte Folge von „Game Of Thrones“ wird in der Nacht vom 19. auf den 20. Mai 2019 ausgestrahlt.

Zu diesem Artikel gehört im Titelbild und folgenden Hinweis eine Anzeige für Sky Ticket. Der Artikel selbst ist nicht Teil der Anzeige und wurde inhaltlich und thematisch unabhängig von Sky Ticket konzipiert und veröffentlicht.

Streame die finale Staffel „Game Of Thrones“ sowie die Staffeln 1-7 jetzt mit Sky Ticket. Die Episoden der neuen Staffel sind jede Woche zeitgleich zur US-Ausstrahlung verfügbar. Jetzt testen!

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Good Omens
1
Good Omens
Mit David Tennant, Michael Sheen, Jon Hamm
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
31. Mai 2019 auf Amazon
Alle Videos
The Boys
2
The Boys
Mit Karl Urban, Antony Starr, Chace Crawford
Sci-Fi, Action
Erstaustrahlung
26. Juli 2019 auf Amazon
Alle Videos
Too Old To Die Young
3
Too Old To Die Young
Mit Miles Teller, Nell Tiger Free, Bill Baldwin
Drama, Krimi
Erstaustrahlung
14. Juni 2019 auf Amazon
Alle Videos
Das Wichtigste im Leben
4
Das Wichtigste im Leben
Mit Jürgen Vogel, Bettina Lamprecht, Sidney Holtfreter
Komödie, Drama
Erstaustrahlung
5. Juni 2019 auf VOX
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
"Game Of Thrones": Diese Figur sollte die Serie eigentlich überleben
NEWS - Serien im TV
Freitag, 24. Mai 2019
"Game Of Thrones": Diese Figur sollte die Serie eigentlich überleben
Der erste Trailer zu "Star Trek: Picard" ist da!
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Der erste Trailer zu "Star Trek: Picard" ist da!
Im Juni bei Amazon Prime Video: Die erste Serie eines Meisterregisseurs und Stoff für "The Walking Dead"-Fans
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Im Juni bei Amazon Prime Video: Die erste Serie eines Meisterregisseurs und Stoff für "The Walking Dead"-Fans
Neue Bilder zu "Game Of Thrones", Staffel 8: So habt ihr Jon, Bran & Co. noch nie gesehen!
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Neue Bilder zu "Game Of Thrones", Staffel 8: So habt ihr Jon, Bran & Co. noch nie gesehen!
Fan-Theorie bestätigt: So verneigt sich "Game Of Thrones" im Finale vor George R.R. Martin
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Fan-Theorie bestätigt: So verneigt sich "Game Of Thrones" im Finale vor George R.R. Martin
Emotionaler Abschied von "Orange Is The New Black": Erstes Video zu Staffel 7 der Netflix-Serie
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 23. Mai 2019
Emotionaler Abschied von "Orange Is The New Black": Erstes Video zu Staffel 7 der Netflix-Serie
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Chernobyl
1
Von Craig Mazin
Mit Jared Harris, Stellan Skarsgård, Paul Ritter
Drama
Game Of Thrones
2
Game Of Thrones
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Emilia Clarke, Peter Dinklage, Kit Harington
Drama, Fantasy
Stranger Things
3
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Hanna
4
Von David Farr
Mit Esme Creed-Miles, Joel Kinnaman, Mireille Enos
Drama, Thriller
Top-Serien
Back to Top