Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "John Wick 3"-Video: Keanu Reeves ist noch härter drauf als in Teil 2
    Von Christian Fußy — 19.05.2019 um 12:30
    facebook Tweet

    Dass Keanu Reeves ein brettharter Schweinepriester ist, muss er wirklich nicht mehr beweisen. Dennoch stellt dieses Behind-the-Scenes-Video klar, dass er sich für „John Wick 3“ physisch und mental auf seinem bisherigen Höhepunkt befindet.

    John Wick: Kapitel 3 Making of OV

    Keanu Reeves („Gefährliche Brandung“) ist natürlich auch ein absoluter Badass, wenn die Kamera nicht läuft. Für seine Rolle als Actionheld in den „John Wick“-Filmen geht der 54-jährige Handkanten-Jesus aber noch einmal extra an seine Grenzen. Durch gnadenloses Kampfkunst- und Schusswaffen-Training bringt Reeves seinen Körper in Höchstform, um dem namensgebenden Ex-Auftragskiller so eine fast übernatürliche Beweglichkeit und Präzision zu verleihen. Daraus folgt, dass der Ausnahmeperformer in „John Wick: Kapitel 3“ in rund 98% aller Szenen selbst zu sehen ist.

    In einem Behind-The-Scenes-Featurette-Video können wir Reeves beim Training mit verschiedenen Waffen und beim Ausführen diverser Martial-Arts-Griffe beobachten. Regisseur Chad Stahelski und Produzentin Erica Lee loben Reeves‘ Hingabe und erklären, wie sich seine körperlichen Strapazen in der Qualität des Films niederschlagen. Auch Reeves‘ Stuntdouble Jackson Spidell zeigt sich von der Arbeit seines schauspielernden Counterparts beeindruckt.

    Hart, Härter, Halle Berry

    In „John Wick: Kapitel 3“ werden wir jedoch nicht nur Reeves auf der Höhe seiner körperlichen Fähigkeiten erleben, sondern auch seinen Co-Star Halle Berry, die sich für den Dreh sogar zur Hundetrainerin ausbilden ließ. Berry absolvierte das extrem anspruchsvolle „John Wick“-Trainingsprogramm laut Reeves ohne Probleme und begeisterte ihn mit ihrer Leistung und Arbeitsbereitschaft.

    „Manche Leute sagen, sie wollen ‚John Wick‘ Training machen, bis es dann losgeht. Dann sagen sie ‚Oh, DAS ist ‚John Wick‘-Training‘. Als Halle [Berry] gesagt hat, sie wolle das machen, meinte [Regisseur Chad Stahelski] ‚bitteschön‘ und Halle sagte ‚Danke, Sir. Könnte ich bitte noch etwas mehr haben?‘“, schwärmt Reeves im Video.

    Heute Nacht am 19. Mai 2019 um 23 Uhr zeigt RTL den direkten Vorgänger „John Wick 2“, der Actionfans nicht zuletzt mit einer fantastischen Sequenz in einem Spiegelkabinett das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Ob „John Wick 3“ den eigenen Ansprüchen, diese Sequenz zu überbieten, gerecht werden kann und sich das exzessive Training von Reeves und Co. gelohnt hat, erfahrt ihr dann am 23. Mai 2019, wenn der Film ins Kino kommt. Wir zumindest sind dieser Ansicht, wie ihr in der FIMSTARTS-Kritik nachlesen könnt.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „John Wick: Kapitel 3“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • TheFog
      Nicht würdig? Alien, Underworld, Resident Evil... :)
    • greekfreak
      Die planen ja auch eine Serie,mit dem Continental Hotel,in beiden Fällen soll Wick da nur als Cameo auftauchen.Also Halle Berry als Killerin im Continental Universum würde ich mir geben,aber nur wenn wieder das 87Eleven Team von Stahelski und Leitch die Action übernehmen.Und so eine Serie,so quasi als Anthologie wo diverse Killerfiguren auftauchen,mit Ian McShane als Hotelmanager und dem coolen Concierge,warum nicht?
    • Sentenza93
      Und einige Fotos sagen da auch was anderes. ;DAber sie ist ja so schön, sie ist so toll, sie ist die Brie aus Tirol... :D Hör mir auf.Im Ernst? Hätte für mich zwar wieder den etwas faden Beigeschmack von Für ein eigenes Franchise sind Frauen nicht würdig, aber wenn sie es zwar im selben Universum spielen lassen, dafür aber trotzdem so weit wie möglich von Wick weghalten, könnte das tatsächlich klappen.
    • greekfreak
      Ich mache alle meine Stunts selber. IMDB sagt aber was anderes. ;-)P.S. Halle Berry hat sich beim Training die Rippen geprellt und hat trotzdem den Dreh durchgezogen,Respekt!Die planen ja ein Spin-Off mit einer weiblichen Killerin aus dem Wick-Universum,sie wäre da perfekt.
    • Sentenza93
      Da können gewisse andere Personen noch viel von lernen. ;D
    • greekfreak
      Es gibt eine exclusives Video,beim youtube Channel von Variety,wo ein Auschnitt von der Fightzsene mit Keanu und den 2 Kollegen aus The Raid gezeigt wird,ich sag nur soviel:Ich musste mir nach den angucken den Schlüpper wechseln.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top