Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Trek": Die "Picard"-Serie hat endlich einen Titel und erste Szenen wurden gezeigt
    Von Tobias Mayer — 16.05.2019 um 08:50
    facebook Tweet

    Noch dieses Jahr soll Patrick Stewarts Comeback-„Star Trek“-Serie anlaufen. Sie wird auf den simplen Titel „Star Trek: Picard“ hören. Auf der Serien-Messe Upfronts wurde außerdem erstes Material gezeigt.

    CBS

    Die neue „Star Trek“-Serie soll 2399 spielen und damit 20 Jahre nach Jean-Luc Picards (Patrick Stewart) bis dato letztem Aufritt im Kinofilm „Nemesis“. Es wird ein Comeback, mit dem wohl kaum jemand gerechnet hat: Patrick Stewart, inzwischen 78 Jahre alt, spielt noch einmal den legendären, verschmitzt-weisen Sternenflottenkapitän, mit dem er in der Serie „Das nächste Jahrhundert“ („Next Generation“) zur Ikone wurde. Doch Stewarts Part ist kein Cameo, sondern die Hauptrolle. Folgerichtig heißt die Serie, wie nun offiziell enthüllt wurde, schlicht: „Star Trek: Picard“.

    Erstes Material aus "Star Trek: Picard" gezeigt

    Bei den Upfronts verkünden die amerikanischen Fernsehsender, wie es bei ihnen in Sachen Serien in in den nächsten zwölf Monaten weitergehen wird. Die Präsentation wird auch genutzt, um den Fachbesuchern erste Einblicke in die Serien zu gewähren. Zu „Star Trek: Picard“ wurde eine Szene gezeigt (via comicbook.com), in der Patrick Stewart als Picard in zivil unterwegs ist, also nicht seine ikonische Uniform trägt – und von einem Offizier der Sternenflotte darum nicht erkannt wird. Aus der Szene ist per Twitter ein Bild online veröffentlicht worden:

    Anstatt der eher actionreichen Serie „Star Trek Discovery“ soll „Star Trek Picard“ laut Produzent Alex Kurtzman mehr in Richtung „psychologische Charakterstudie“ gehen. Picard wird sich darin mit seinem Alter auseinandersetzen müssen, seinem Werk – und offenbar auch damit, dass ihn die Jungen nicht mehr kennen.

    In Deutschland bei Amazon

    „Star Trek: Picard“ soll noch 2019 veröffentlicht werden. In den USA läuft die Serie, so wie „Discovery“, beim Streamingdienst CBS All Access. Im Unterschied dazu wird „Picard“ bei uns allerdings nicht auf Netflix veröffentlicht – Anbieter hierzulande ist Amazon Prime Video. Die Folgen kommen wöchentlich online und es sind bereits mehrere Staffeln geplant. Zur Besetzung gehören Harry Treadaway („Penny Dreadful“), Alison Pill („Vice“), Santiago Cabrera („Heroes“) und Michelle Hurd („Hawaii Five-0“).

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Mr. no oNe
      Finde Teil 8 nicht übel, schön rau und hart. Die Dialoge genial. Das Wortgefecht zwischen Worf und Picard ist genial geschrieben, schön mitreißend. Teil 8 ist sogar mein Favorit.Ja im Reboot sollten die mal mit der Action runterfahren.
    • The_Lavender_Town_Killer
      Weißt du bei welchem Star Trek Film Mr Stewart besonders große Mitsprache-Rechte hatte? - Star Trek Nemsis.
    • Jimmy Conway
      Ich würde lediglich 5 mit 3 tauschen.Christopher Lloyd haut es alleine raus :-)Ansonsten wäre meine Top 3 in dieser Reihenfolge:6, 4, 2.Und das Team vom Reboot finde ich auch nicht übel, man hätte nur ruhig Action reduzieren dürfen, das ist Star Wars Sache.Aber vor allem Pine und Karl Urban als Pille mag ich.
    • Mr. no oNe
      5 & 6 sind gut, so sollte Star Trek aussehen. Noch einmal so ein Star Trek Film. 2,4,5,6,8 das sind für mich die besten und dann natürlich das Reebot. Chris Pine als Kirk, keine verkehrte Sache.Ich kenne dieses Schiff, wie meine Westentasche.Ja die Sprüche sind geil :D. Oder ich bin mir sicher unser Captain hat mit Sicherheit schon einen Fluchtplan und dann die nächste Einstellung danach :D.
    • WhiteNightFalcon
      Star Trek 5 krankt eigentlich nur an schwachen Effekten, sonst isser doch gut. Allein diverse Sprüche sind immer wieder gut: Herrje, ich mochte ihn lieber, bevor er tot war. Oder: Ich kenne dieses Schiff, wie meine Westentasche.
    • Rockatansky
      Zumindest wäre es ja unrealistisch, wenn Er nach der langen gemeinsamen Zeit nun keinen Kontakt mehr zu irgendwem von damals hätte.
    • Mac-Trek
      Es gab viele Dinge, die mich an Nemesis aufgeregt haben, aber es ist kein komplett schlechter Film. Genau so wenig wie Star Trek 5. Bei Nemesis hats eindeutig der Regisseur versaut, der von Star Trek soviel Ahnung hatte, wie ein Thermometer, im flüssigen Stickstoff nur Minus anzeigt. Jedenfalls habe ich den Film deutlich besser in Erinnerung (trotz aller kreativen Entscheidungen und storytechnischen Ungereimtheiten) , als Abrams-Trek. Meine Hoffnungen bei Picard ruhen alleine auf Patrick Stewarts Schultern und hoffe, dass er genügend Mitspracherecht hat und sowohl Autoren, Produzenten, als auch Regisseure in ihre Schranken weisen darf, wenn Picard zu sehr verdreht wird. Das nötige Standing hätte Sir Patrick sicherlich.
    • Mr. no oNe
      Oh ja Nemesis, oh Gott was für ein lahmer Zock. Kein Vergleich zu First Contakt.
    • Jimmy Conway
      Finde ich auch immer doof, Sachen auszulassen. So schlecht Sie sind, gehören sie doch irgendwie zur Geschichte dazu.Wir Zuschauer müssen das ja nicht gucken, aber...na ja, sei es wie es ist.
    • Rockatansky
      Bin da zwiegespalten. Es gibt viel was ich an dem Film mag. Als Abschluss aber etwas enttäuschend, da bin ich bei Dir.
    • WhiteNightFalcon
      Ich bin absolut kein Fan davon, immer diesen billigen weg zu gehen. Früher hat man nen schlechten Film im Franchise hingenommen und es das nächste Mal besser gemacht.
    • WhiteNightFalcon
      Ich fand Nemesis insgesamt unbefriedigend. Die TV-Serie wurde so genial beendet, da wäre es einfach cool, würde Picard der gesamten TNG-Crew ein würdiges Ende geben.
    • MaxPowers
      ich hoffe dass in dieser Serie Nemesis nicht zum Canon gehört ;)
    • Jimmy Conway
      Picard und sein Team um Ryker, Data und co. mag ich, nur haben mich deren Abenteuer nie so unterhalten wie die von Kirk, Spock & Pille, also Shatner, Nimoy & Kelley.
    • Ravna Bergsndot
      Wenn sie darauf verzichten, können sie das Projekt auch gleich lassen.
    • Max Müller
      Nach dem Discovery Debakel halte ich meine Erwartungen erstmal ganz weit unten und lasse mich dann positiv überraschen, wobei Charakterstudie schon besser klingt als sinnlose Action.
    • Rockatansky
      Richtig. Mich würde auch sehr interessieren was aus dem 2. Data geworden ist.
    • WhiteNightFalcon
      Ich hoffe mal, dass das qualitativ überzeugt und das Frakes, Burton, Spiner, McFadden, Sirtis, Dorn auch mal rein schauen und das man ggf nochmal auf Nemesis Bezug nimmt. Dann würde sich hier ne offene Wunde für mich schließen.
    • Howard Philips
      Hmmm...irgendwie fällt mir dazu nur Rentner-Trek. Momentan hyped mich das Projekt nicht. Aber abwarten.
    • Rockatansky
      Der Titel ist jetzt keine Überraschung. Mich würde ehr interessieren, ob Cameos der alten Crewmitglieder geplant sind.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    The Witcher
    1
    The Witcher
    Mit Henry Cavill, Freya Allan, Anya Chalotra
    Abenteuer, Fantasy
    Erstaustrahlung
    20. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Ragnarök
    2
    Ragnarök
    Mit Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas, Theresa Frostad Eggesbø
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    31. Januar 2020 auf Netflix
    Star Trek: Picard
    3
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Fast & Furious: Spy Racers
    4
    Fast & Furious: Spy Racers
    Mit Tyler Posey, Camille Ramsey, Luke Youngblood
    Action, Animation
    Erstaustrahlung
    26. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "The Falcon And The Winter Soldier": Noch ein "Captain America"-Schurke soll in der Marvel-Serie zurückkehren
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 14. Dezember 2019
    "The Falcon And The Winter Soldier": Noch ein "Captain America"-Schurke soll in der Marvel-Serie zurückkehren
    Netflix-Serie "Dracula" der "Sherlock"-Macher: Der neue Trailer ist noch verstörender!
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 13. Dezember 2019
    Netflix-Serie "Dracula" der "Sherlock"-Macher: Der neue Trailer ist noch verstörender!
    "The Witcher": Das müsst ihr vor dem Start der Netflix-Serie wissen
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 13. Dezember 2019
    "The Witcher": Das müsst ihr vor dem Start der Netflix-Serie wissen
    Nach "Mandalorian": Nächste "Star Wars"-Serie basiert angeblich auf Marvel-Comic!
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 13. Dezember 2019
    Nach "Mandalorian": Nächste "Star Wars"-Serie basiert angeblich auf Marvel-Comic!
    "Der Herr der Ringe": Der bekannteste Schauspieler verlässt die Amazon-Serie wieder
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 13. Dezember 2019
    "Der Herr der Ringe": Der bekannteste Schauspieler verlässt die Amazon-Serie wieder
    "The New Pope": Im neuen Trailer zanken Jude Law und John Malkovich um den Heiligen Stuhl
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 12. Dezember 2019
    "The New Pope": Im neuen Trailer zanken Jude Law und John Malkovich um den Heiligen Stuhl
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Weihnachten zu Hause
    1
    Mit Ida Elise Broch, Arthur Hakalahti, Hege Schøyen
    Komödie, Drama
    See - Reich der Blinden
    2
    Von Steven Knight
    Mit Jason Momoa, Alfre Woodard, Sylvia Hoeks
    Drama, Sci-Fi
    The Mandalorian
    3
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Virgin River
    4
    Von Sue Tenney
    Mit Alexandra Breckenridge, Martin Henderson, Colin Lawrence
    Drama, Romanze
    Top-Serien
    Back to Top