Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Nach düsterem "Lucifer"-Staffelfinale: So könnte es in Season 5 weitergehen
Von Markus Trutt — 18.05.2019 um 12:00
facebook Tweet

Die 4. Staffel „Lucifer“ ist gerade erst auf Netflix und Amazon erschienen und eine 5. wurde bisher noch nicht bestätigt. Doch wollen wir uns trotzdem schon mal Gedanken machen, wie es denn mit dem Höllenfürsten weitergehen könnte.

FOX

Nachdem Netflix die zwischenzeitlich abgesetzte Fantasy-Krimiserie „Lucifer“ gerettet und eine vierte Staffel produziert hat, hoffen Fans nach deren Veröffentlichung (hierzulande sind die Folgen bei Amazon Prime Video abrufbar) nun natürlich, dass die Serie nicht gleich schon wieder eingestellt wird, sondern noch eine längere Zukunft vor sich hat.

Noch hat Netflix zwar keine Verlängerung bekannt gegeben, da der Streamingdienst aber sehr überzeugt von dem Format zu sein scheint und das Interesse daran zum Release der neuen Folgen größer war als je zuvor, halten wir es für sehr wahrscheinlich, dass „Lucifer“ zumindest noch eine fünfte Staffel spendiert bekommt. Doch was könnte uns in dieser nach einem solchen Staffelfinale erwarten?

Es folgen natürlich Spoiler zum Ende der vierten „Lucifer“-Staffel!

Teufel in der Hölle

Die vierte Staffel „Lucifer“ endet ungewohnt emotional und düster. Nach ihrem Sieg über die Dämonen aus der Hölle gestehen sich Lucifer (Tom Ellis) und Chloe (Lauren German) zwar endlich ihre Liebe, aber macht das den folgenden Abschied nur umso schmerzvoller. Die Höllenbewohner wissen jetzt, dass der Teufel keinerlei Absicht hatte, jemals zu ihnen zurückzukehren. Lucifer fürchtet nun, dass sie die Erde trotz seines Verbots, von Menschen Besitz zu ergreifen, immer wieder heimsuchen oder vielleicht sogar das Leben von Chloe, seinem neugeborenen Neffen Charlie oder von jemand anderem, der ihm am Herzen liegt, bedrohen werden, um an ihn ranzukommen.

Obwohl Chloe ihn anfleht zu bleiben, entschließt er sich daher schweren Herzens, sein Dasein auf der Erde zu ihrem Schutz hinter sich zu lassen und wieder als Herrscher auf dem Höllenthron Platz zu nehmen, um die Dämonen im Zaum zu halten. Und so sehen wir ihn in der letzten Einstellung der vierten „Lucifer“-Staffel einsam und allein hoch oben über den endlosen Weiten der Unterwelt thronend. Das sieht schon fast wie ein endgültiger – wenn auch erschreckend finsterer – Abschluss der bisherigen 67 Folgen der Serie aus. Aber so tragisch wollen die Macher das Ganze sicher nicht stehen lassen...

Netflix / Amazon
Am Ende der vierten „Lucifer“-Staffel hat der Teufel (Tom Ellis) wieder auf dem Höllenthron Platz genommen.

Einblick in den Höllen-Alltag

Zu Beginn einer fünften Staffel „Lucifer“ wird auf jeden Fall nicht plötzlich alles wieder beim Alten sein. Erst einmal dürfte thematisiert werden, wie Lucifer und Chloe die Trennung voneinander verarbeiten und dabei entweder voll und ganz in Trauer versinken oder aber sich vielleicht in die Arbeit stürzen, um sich abzulenken. Hierbei könnten wir auch endlich einen tieferen Einblick in die Hölle und das dortige Geschehen bekommen (auch wenn das natürlich ganz schön ins Produktionsbudget gehen könnte).

Zwar gab es schon in der Vergangenheit vereinzelte Abstecher in die Hölle und beispielhafte Folterszenarien, die sich die dort schmorenden Menschen selbst durch ihre eigenen Schuldgefühle auferlegt haben, wie aber die Hölle genau organisiert ist und welche Funktion der König dort überhaupt übernimmt, wurde bislang nicht gezeigt. Da Lucifer schon zu Beginn der Serie seinem Höllenleben den Rücken gekehrt hat, haben wir ihn in der Serie nämlich nie bei seiner eigentlichen Arbeit gesehen, die er Tausende von Jahren ausgeübt hat (und die ihn schließlich irgendwann gelangweilt hat). Die Rückkehr zu einem Alltag inmitten von Leid und Elend könnte sich womöglich auch negativ auf Lucifers Wesen und die Entdeckung seiner „Menschlichkeit“ niederschlagen.

Und auch wenn die Autoren der Serie wohl weiterhin der bisherigen Ausrichtung der Serie treu bleiben wollen, hätte man dank der Freiheiten bei Netflix zumindest theoretisch die Möglichkeit, so einige menschliche Abgründe in diesem Umfeld etwas schonungsloser zu zeigen (und vielleicht gibt es bei der Gelegenheit auch ein Wiedersehen mit Running-Gag Lee, falls er nach der letzten teuflischen Begegnung die Kurve doch nicht gekriegt haben sollte).

Ersatz für den Höllenthron?

Es wird dann vor allem spannend zu sehen sein, wie sich die Wege von Lucifer und Chloe erneut kreuzen werden, denn – ähnlich wie in der vierten Staffel – dürften es die Macher wohl nicht allzu lange hinauszögern, bis das Traumpaar wiedervereint ist. Lucifer wird letztendlich sicher einen Grund finden, wieder auf die Erde zurückzukehren – oder vielleicht wird er dazu sogar gezwungen sein. Denn auch wenn er nun wieder für Recht und Ordnung in der Unterwelt sorgen will, könnte es nach den jüngsten Ereignissen so einige Spannungen zwischen ihm und seinen Untertanen geben. Eventuell finden die sich trotz seiner Rückkehr nun nicht mehr mit seiner Herrschaft ab und lehnen sich gegen ihn auf.

Für Lucifer wäre eine mögliche Dauerlösung, dieser ungemütlichen Lage zu entgehen, doch noch einen geeigneten Nachfolger für den Höllenthron zu finden. Das dürfte sich jedoch als äußerst schwierig gestalten, muss es sich dabei doch um einen Engel handeln – und von denen dürfte wohl kaum einer freiwillig Lucifers Job übernehmen wollen. Vielleicht greift an dieser Stelle aber auch Gott selbst ein, schließlich hat die Vergangenheit gezeigt, dass es trotz seiner undurchsichtigen Motive ganz in seinem Interesse zu sein scheint, dass Lucifer und Chloe zusammenfinden.

Und was ist mit den Anderen?

Beim restlichen Figurenensemble von „Lucifer“ könnte sich die weitere Reise in viele verschiedene Richtungen entwickeln, nachdem vieles hier erst einmal halbwegs abgeschlossen wurde. Linda (Rachael Harris) und Amenadiel (D.B. Woodside) werden nun zunächst damit beschäftigt sein, ihr Halb-Engel-Kind großzuziehen, nachdem beide eingesehen haben, dass es das Beste für den kleinen Charlie ist, ihn auf der Erde und nicht im Himmel aufwachsen zu lassen.

Und apropos Himmel: Eigentlich wäre es auch mal an der Zeit, dass uns die „Lucifer“-Macher einen Abstecher in das paradiesische Reich gewähren, nachdem von diesem bislang nur gesprochen wurde und wir ansonsten lediglich Erde und Hölle zu Gesicht bekommen haben. Womöglich ist es ja dann in Staffel fünf so weit.

John P. Fleenor / Netflix
Maze (Lesley-Ann Brandt), Lucifer (Tom Ellis), Eva (Inbar Lavi) und Amenadiel (D.B. Woodside) im Showdown der vierten Staffel „Lucifer“ (v.l.n.r.)

Dan (Kevin Alejandro) und Ella (Aimee Garcia) könnten ihre Liebelei derweil auf die nächste Stufe hieven und vielleicht auch mal öffentlich machen – während das Liebesglück für Maze (Lesley-Ann Brandt) wohl vorerst auf sich warten lässt, schließlich hat sich Eva (Inbar Lavi), auf die Maze ein Auge geworfen hatte, erstmal aus dem Staub gemacht, um auf der Erde auf eigene Faust zu sich selbst zu finden.

Ob wir sie wiedersehen werden, bleibt abzuwarten, jedoch könnten wir uns in diesem Zusammenhang auch gut vorstellen, dass Evas Mann Adam die Flucht seiner Frau aus dem Himmel auf Dauer nicht so einfach hinnehmen und womöglich nach ihr suchen wird, sodass der erste von Gott geschaffene Mensch in der fünften Staffel vielleicht seinen „Lucifer“-Einstand geben könnte.

Wann könnte Staffel 5 erscheinen?

Da eine fünfte „Lucifer“-Staffel bislang, wie erwähnt, noch kein grünes Licht hat, ist natürlich auch noch weitestgehend unklar, wann wir bei einer Verlängerung mit weiteren Folgen rechnen können. Vor 2020 dürfte das aber nicht mehr der Fall sein – außer man hat die Produktion dafür schon heimlich aufgenommen.

Die ersten vier „Lucifer“-Staffeln können hierzulande bei Amazon Prime Video auf Deutsch und Englisch abgerufen werden.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Meisterwartete neue Serien
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
1
Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands
Mit Taron Egerton, Anya Taylor-Joy, Nathalie Emmanuel
Abenteuer, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Netflix
Alle Videos
The Boys
2
The Boys
Mit Karl Urban, Antony Starr, Chace Crawford
Sci-Fi, Action
Erstaustrahlung
26. Juli 2019 auf Amazon
Alle Videos
Carnival Row
3
Carnival Row
Mit Orlando Bloom, Cara Delevingne, David Gyasi
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. August 2019 auf Amazon
The Rook
4
The Rook
Mit Emma Greenwell, Joely Richardson, Olivia Munn
Drama, Fantasy
Erstaustrahlung
30. Juni 2019 auf Starz
Alle Videos
Die meisterwarteten Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Endlich geht "Dark" weiter: Das müsst ihr vor der 2. Staffel wissen!
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 20. Juni 2019
Endlich geht "Dark" weiter: Das müsst ihr vor der 2. Staffel wissen!
Nach Kritikerlob: "Chernobyl" auch ein riesiger Zuschauererfolg für Sky
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 20. Juni 2019
Nach Kritikerlob: "Chernobyl" auch ein riesiger Zuschauererfolg für Sky
"Game Of Thrones": Diese traumatische Cersei-Szene wurde gedreht – aber wir haben sie nie gesehen
NEWS - Serien im TV
Donnerstag, 20. Juni 2019
"Game Of Thrones": Diese traumatische Cersei-Szene wurde gedreht – aber wir haben sie nie gesehen
Die nächsten 10 Jahre "Star Trek": Das plant "Star Trek: Discovery"-Macher Alex Kurtzman
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 19. Juni 2019
Die nächsten 10 Jahre "Star Trek": Das plant "Star Trek: Discovery"-Macher Alex Kurtzman
Doch noch Hoffnung für eine 6. Staffel "Lucifer"? Macher reagieren auf Fan-Petition
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 19. Juni 2019
Doch noch Hoffnung für eine 6. Staffel "Lucifer"? Macher reagieren auf Fan-Petition
Neue Poster zu "Arrow", "The Flash" & Co.: Dann kommen die nächsten Arrowverse-Staffeln
NEWS - Serien im TV
Mittwoch, 19. Juni 2019
Neue Poster zu "Arrow", "The Flash" & Co.: Dann kommen die nächsten Arrowverse-Staffeln
Alle Serien-Nachrichten
Top-Serien
Chernobyl
1
Von Craig Mazin
Mit Jared Harris, Stellan Skarsgård, Paul Ritter
Drama
Das Wichtigste im Leben
2
Von Richard Kropf
Mit Jürgen Vogel, Bettina Lamprecht, Sidney Holtfreter
Komödie, Drama
Game Of Thrones
3
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Peter Dinklage, Emilia Clarke, Kit Harington
Drama, Fantasy
Stranger Things
4
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Top-Serien
Back to Top