Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Mad Max: Fury Road": Darum dürfen wir wieder auf eine Fortsetzung hoffen
    Von Tobias Tißen — 19.05.2019 um 12:50
    facebook Tweet

    Lange Zeit glaubte niemand mehr wirklich daran, dass noch ein fünfter „Mad Max“-Film kommen wird. Doch mittlerweile ist wieder ein kleines Fünkchen Hoffnung aufgekeimt...

    Warner Bros.

    Im Mai 2015, also vor ziemlich genau vier Jahren, bretterte mit „Mad Max: Fury Road“ der aktuellste Teil der 1979 mit Mel Gibson in der Hauptrolle gestarteten Endzeit-Reihe in die Kinos – und in die Herzen der Action-Fans. Viele bezeichnen ihn nicht nur als besten der vier Filme, sondern sogar als besten Actionfilm des neuen Jahrtausends. Und schnell wurde auch klar gemacht, dass es nicht der letzte „Mad Max“-Film bleiben soll und die Hauptdarsteller Tom Hardy und Charlize Theron bereits für mehrere Auftritte unterschrieben hätten.

    Doch in den Jahren nach dem Kinostart schwand die Hoffnung immer mehr, dass wir den schweigsamen Recken in naher Zukunft noch einmal durch die Endzeit-Wüsten rasen sehen. Ein Rechtsstreit zwischen Studio Warner Bros. und Regisseur George Miller schien das unmöglich zu machen und als dann im vergangenen Jahr ein neues Projekt für Miller angekündigt wurde, schrieben wir, dass wir uns einen Nachfolger wohl endgültig abschminken müssen.

    Doch vielleicht war das ein bisschen voreilig. Mittlerweile kursiert nämlich das Gerücht, dass die Arbeit an „Mad Max 5“ wieder aufgenommen wurde. Urheber dessen ist Erik Davis, Managing Editor beim US-amerikanischen Kinoticket-Unternehmen Fandango. Im Februar meldete er sich nämlich im Zuge der Nachricht, dass „World War Z 2“ nicht mehr kommen wird, via Twitter zu Wort:

    „So, ‚World War Z 2‘ ist offiziell tot… ABER… Ich höre Geflüster, dass ein anderes Sequel beginnt, seine Motoren aufheulen zu lassen…“, schreibt Davis und macht mit einem Bild aus „Mad Max: Fury Road“ unmissverständlich klar, dass er mit diesem Sequel einen fünften Teil der Endzeit-Reihe meint.

    Weitere Details habe er zwar nicht und die Chance, dass sich alle Pläne wieder zerschlagen – wie eben bei „World War Z“ – gebe es immer, aber er sei auf jeden Fall sehr hoffnungsvoll gestimmt.

    Nach all den Hiobsbotschaften, die „Mad Max“-Fans in den vergangenen Jahren verkraften mussten, ist das aber immerhin mal wieder eine freudige Nachricht. Wir halten Erik Davis als Quelle für vertrauenswürdig, er dürfte tatsächlich etwas bezüglich einer „Fury Road“-Fortsetzung gehört haben – ob diese schlussendlich zustande kommt, nur weil es mal wieder gut für sie aussah, steht aber natürlich auf einem anderen Blatt.

    Da es ist noch keinerlei weitere Informationen gibt, ist weiterhin davon auszugehen, dass George Miller die Regie bei „Mad Max 5“ und Tom Hardy die Hauptrolle übernehmen wird. Und da Miller nun erst mal mit dem Fantasy-Epos „Three Thousand Years Of Longing“ beschäftigt ist, das wohl im Laufe des Jahres 2020 erscheinen soll, müssen wir wohl damit rechnen, noch mindestens drei oder vier Jahre auf die „Fury Road“-Fortsetzung warten zu müssen.

    ProSieben zeigt „Mad Max: Fury Road“ heute Abend ab 22:25 Uhr.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Klaus S aus S
      Fury Road ist ein inszenatorisches Meisterwerk was sich leider etwas wenig Zeit für seine Figuren nimmt, für einen 5.Teil bin ich aber durchaus zu haben
    • Klaus S aus S
      Die vielen Oscar Nominierungen hat der Film aber nicht von der Handy Generation erhalten das muss man auch mal festhalten.Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten aber die Leute gleich als Dumpfbacken zu bezeichnen die solchen Filmen doch etwas abgewinnen können halte ich doch für etwas vermessen.Ich mag die Mel Gibson Filme auch lieber als Teil 4 mit Tom Hardy, kann den Film aber dennoch gut anschauen. O.k. ich kann auch Hapopy Hardcore gut hören aber deswegen bin ich nicht gleich ein Freund des dumpfen Krawalls ;)BTW die BR hab ich noch nicht, würde ich dir abkaufen
    • Klaus S aus S
      machen die ja auch nicht für dich :)
    • Joe H
      Dann hat die Aussage keine Begründung.
    • FilmFan
      Weil ich so sehe.
    • HalJordan
      Im Gegensatz zu manch anderen Blockbustern, die weder mit einer vernünftigen Handlung, noch bombatischer Action aufwarten können, bietet Fury Road von letzterem sehr viel und das auch unglaublich überzeugend und intensiv.Es sagt schon einiges über die Qualität des heutigen Action-Kinos aus, wenn ein über 70-jähriger (ist überhaupt nicht negativ gemeint) nahezu die gesamte (Hollywood-)Konkurrenz alt aussehen lässt.Kurz gesagt, es gibt in der Geschichte des US-Actionkinos ein paar wenige Meilensteine. Filme, die nicht ohne Grund aus der Masse herausragen. Streifen, wie Stirb Langsam, Terminator 2 oder eben Mad Max: Fury Road.
    • TheFog
      Yes!
    • Man Drake
      Fury Road war stark, gerne mehr davon.
    • Cirby
      Das gleiche würde ich vom ersten Teil behaupten. Als ich Teil 4 sah, wollte ich unbedingt die Trilogie nachholen.Aber der erste Teil ist in allen Belangen dermaßen schlecht, langweilig und billig (mMn), das ich so enttäuscht war, und Teil 2 und 3 bisher noch nicht sah.
    • Conan
      Kein Mel Gibson kein Mad Max. Brauchen somit gar keinen neuen machen.
    • WhiteNightFalcon
      Kamera, Ausstattung, Setdesign, Action ist bei Fury Road schon erste Sahne, aber der Film ist definitiv overhyped. Nen gut gemachter Actionfilm.Bei Gibson fiel aber Teil 3 seiner Zeit viel zu brav aus.
    • greekfreak
      Master Z:Ip Man Legacy ist super,das ist das Ip Man Spin-Off mit Max Zhang,dem Schurken aus Ip Man 3. Nachdem er von Ip Man verkloppt wird,will er ein neues Leben beginnen und kriegt dann Zoff mit Triaden,Dave Bautista,Tony Jaa und Michelle Yeoh sind auch dabei.Once Upon a Time in Shanghai,das ist so ein echt stylischer Film.Gedreht in schwarzweiss aber Blut oder einige Kleidung etc. ist in Farbe so wie in Sin City,aber nicht ganz so comichaft.Mit Philip Ng,der seine beste Bruce Lee Imitation hinlegt und Sammo Hung.Buffalo Boys: Das ist ein abgefahrener Indonesischer Mix aus Spaghetti Western und Sandokan,mit Silat Klopperein,der während der Kolonialzeit spielt.Die Söhne eines von den Holländern getöteten Königs,die in den Wilden Westen geflohen waren kommen zurück und proben den Aufstand.Jailbreak:Kambotschanische Antwort auf The Raid,mit deutlich mehr Humor.Es ist buchstäblich:The Raid,während einer Knastrevolte,aber super Kloppereien u.A. gibts eine Massenschlägerei mit 20 Leuten,die ala Oldboy oder Daredevil gedreht wurde,also ohne Schnitte.Plan B-Sch**ss auf Plan A: 80er Jackie Chan Hommage aus deutschen Landen,super fights,Humor hat dieses 80er Jackie Chan Feeling.The Accident Man: ist eine schwarzhumorige Martial Arts Killer- Comedy mit Scott Adkins,so Yuri Boyka meets Guy Ritchie.Miachel Jay White,Ray Park(Darth Maul),Amy Johnston(das Double von Sc.Johansson im MCU) und Ray Stephenson sind auch dabei.Ninja 2-Shadow of a Tear: Auch mit Scott Adkins,quasi die moderne Version von American Fighter,nur eben mit Yuri Boyka der alles wegholzt.
    • Joe H
      Der Film ist so gewieft durchstrukturiert, da kann man schon von besten Action-Film aller Zeiten sprechen. Auch wenn mir 10 bessere Beispiele einfallen würden.
    • Joe H
      The Night comes for us, letzte Woche zum dritten Mal gesehen, der Film reift jetzt schon wie ein guter Wein. Hast du vielleicht einen Tipp für mich für etwas unbekannteres aus dem Martial-Arts-Bereich?
    • Joe H
      I know, musste nur stutzen, wegen Südkorea.
    • Jimmy Conway
      Danke :-) Bin so enttäuscht und vor allem wie viele Menschen auf diesen Mist hereinfallen. Dachte es wird beim zweiten Schauen besser.
    • Jimmy Conway
      Ich habe mir letzte Woche meine Mad Max BDs in den Player gelegt und ich konnte es nicht fassen, wie schlecht ich den 2015er Film im Vergleich zur Mel Gibson Trilogie finde.Die Filme mit Mel hatten tatsächlich noch etwas wie eine Entwicklung des Charakters, der Geschichte. Und Grunzen, wie Tom Hardy, macht noch lange keinen coolen Actionheld. Da ist ihm Mels Max Rockatansky in Coolness meilenweit voraus. Auch dass Mel Gibsons Charakter wesentlich sympathischer und smarter wirkt.Dazu noch die elend lange Verfolgungsjagd. Was soll das? Steht ihr drauf? Das ist genau so ermüdend wie Michael Bays Dauerkrawall-Bombast.Wie geil dagegen ist die 13 Minütige Verfolgungsjagd als Klimax in Mad Max 2!Aber auf so dumpfe Action, mir fällt von aktuellen Filmen auch John Wick 2 (anscheinend auch Teil 3) ein, stehen heute wohl viele.Bei Serien und Filmen mit Charakterentwicklung, Dramatik, wird draufgehauen, wenn es einem nicht passt.Ich sage es so: lieber einfach machen (Fury Road oder John Wick), für unsere Handy Generation die bessere Variante.Habe Fury Road direkt mal zum Verkauf aussortiert.
    • Sentenza93
      Ich liebe Leone's Filme, heißt aber doch nicht, dass ich nicht auch andere Sachen und Herangehensweisen genießen kann. :)
    • WhiteNightFalcon
      Zu der News fällt mir nur ein:Ich hab Gerüchte gehört, in der Sahara schneits morgen! Obs stimmt??
    • Cirby
      Wieso?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    Schw31ns7eiger: Memories - Von Anfang bis Legende Trailer DF
    The Outpost Trailer OV
    Tenet Trailer (4) OV
    After Truth Teaser OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Im Podcast: Einer der tollsten Filme aller Zeiten – und der Snyder-Cut von "Justice League"
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 28. Mai 2020
    Im Podcast: Einer der tollsten Filme aller Zeiten – und der Snyder-Cut von "Justice League"
    "Justice League": Der legendäre Snyder-Cut wird sogar noch teurer als gedacht
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 27. Mai 2020
    "Justice League": Der legendäre Snyder-Cut wird sogar noch teurer als gedacht
    "Justice League": Das ist der neue, alte Bösewicht Darkseid im Snyder-Cut – und so groß wird seine Rolle
    NEWS - Reportagen
    Montag, 25. Mai 2020
    "Justice League": Das ist der neue, alte Bösewicht Darkseid im Snyder-Cut – und so groß wird seine Rolle
    Nach dem Snyder Cut von "Justice League": Auch der Ayer Cut von "Suicide Squad" ist nun möglich
    NEWS - Reportagen
    Montag, 25. Mai 2020
    Nach dem Snyder Cut von "Justice League": Auch der Ayer Cut von "Suicide Squad" ist nun möglich
    Hugh Jackman bereut "Logan – The Wolverine": Es hat mit Iron Man und dem Hulk zu tun!
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 24. Mai 2020
    Hugh Jackman bereut "Logan – The Wolverine": Es hat mit Iron Man und dem Hulk zu tun!
    Wegen "Tribute von Panem"? So sehr unterscheidet sich "Jugend ohne Gott" von der Vorlage
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 23. Mai 2020
    Wegen "Tribute von Panem"? So sehr unterscheidet sich "Jugend ohne Gott" von der Vorlage
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Avatar 2
      Avatar 2

      von James Cameron

      mit Sam Worthington, Zoe Saldana

      Film - Sci-Fi

    • Tenet
    • Gretel & Hänsel
    • Black Widow
    • Jurassic World: Dominion
    • Fast & Furious 9
    • Die Känguru-Chroniken
    • Top Gun 2: Maverick
    • Wonder Woman 1984
    • Guns Akimbo
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top