Mein FILMSTARTS
    Endlich: "Kung Fury 2" mit Arnold Schwarzenegger und Michael Fassbender wird bald gedreht!
    Von Daniel Fabian — 17.05.2019 um 18:00
    facebook Tweet

    Als Mitbegründer der Retro-Welle, die derzeit durch die Film- und Serienwelt zieht, lässt „Kung Fury“ Trash-Fan-Herzen höherschlagen. Dank neuer Investoren kann die Fortsetzung in Spielfilmlänge nun endlich in Produktion gehen – samt Starbesetzung.

    Es ist schon beachtlich, was der Schwede David Sandberg mit nur einer einzigen, total abgefahrenen Idee (die voller vieler weiterer ebenso aberwitziger Ideen steckt) geschafft hat: Gut drei Jahre sind seit der Veröffentlichung von „Kung Fury“ vergangen und seitdem generierte der auf YouTube veröffentlichte Kurzfilm über 32 Millionen Aufrufe (Stand vom 17. Mai 2019).

    Der Hype ist seit 2016 zwar deutlich abgeflacht, aber damals scharte der zeitreisende Held, der übrigens von Regisseur David Sandberg persönlich verkörpert wird, in Windeseile eine riesige Anhängerschaft um sich, was letztlich sogar Hollywood auf den Plan rief. So wurde bereits 2016 eine Fortsetzung in Spielfilmlänge angekündigt. Anschließend wurde es zwar wieder still um die Pläne, doch neue Investoren sorgen nun endlich für die lang erwartete frohe Botschaft: Kung Fury 2“ soll noch diesen Sommer gedreht werden!

    Fortsetzung in Spielfilmlänge

    Im Zuge der Filmfestspiele von Cannes konnte Sandberg nämlich neue Geldgeber für den Nachfolger zu seinem Crowdfunding-Hit gewinnen. Creason Entertainment USA wird den Film gemeinsam mit Argent Pictures koproduzieren. Das bedeutet, dass „Kung Fury 2“ am 29. Juli 2019 endgültig in Produktion gehen soll – und zwar in Bulgarien sowie in Deutschland.

    Für die Spezialeffekte hat man zudem DNEG bzw. Double Negative an Bord geholt. Die britische Special-Effects-Schmiede hat in den 21 Jahren seit ihrer Gründung zahlreiche Auszeichnungen für die Arbeit an Filmen wie „Blade Runner 2049“, „Interstellar“, „Inception“ und „First Man“ erhalten.

    Trash-Granate mit Starpower

    Während der Indie-Kurzfilm noch recht minimalistisch produziert wurde, hat man für Teil 2 nicht nur talentierte Leute hinter der Kamera ins Boot geholt, auch vor der Kamera erwarten Fans einige Hochkaräter. Mit dabei sind unter anderem der Terminator höchstpersönlich, Arnold Schwarzenegger, Magneto-Darsteller Michael Fassbender („X-Men“) sowie die aus „Baby Driver“ und „Alita: Battle Angel“ bekannte Eiza González. Erneut mit von der Partie sind zudem Regisseur Sandberg als Kung Fury sowie David Hasselhoff.

    „Kung Fury 2“ hat noch keinen offiziellen Starttermin. In Anbetracht des bevorstehenden Drehstarts gehen wir allerdings von einer Veröffentlichung im Laufe des Jahres 2020 aus.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Klaus S aus S
      Das haut mich aus den Socken.Dank des Hypes um den Kurzfilm kann dieses Projekt wirtschaftlich gar nicht in die Hose gehen.Ob der Film aber wirklich gut wird steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt.Ist mir auch völlig egal ich freu mich jetzt schon auf den Soundtrack :D
    • Cirby
      Der erste Teil ist zumindest super
    • Dennis Beck
      Das klappt kein zweites Mal. Bin mir auch nicht sicher, ob die Fortsetzung bei dem Aufwand den Trash-Charme des bekloppten (aber mit Liebe gemacht) Originals behalten kann. Aber gut, wir werden sehen.
    • Sentenza93
      Das ist so ein Konzept...Ich weiß nicht, ob das noch ein zweites Mal, und vor allem in Spielfilmlänge, funktioniert.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Suicide Squad 2": Absolut absurder Superheld soll dabei sein
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    Nach "Ein ganzes halbes Jahr": Diese Stars spielen die Hauptrollen in "Eine Handvoll Worte“
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Nach "Ein ganzes halbes Jahr": Diese Stars spielen die Hauptrollen in "Eine Handvoll Worte“
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top