Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "John Wick 3": Keanu Reeves will "Constantine 2" machen!
    Von Regina Singer — 20.05.2019 um 11:05
    facebook Tweet

    Zum dritten Mal schlüpft Keanu Reeves für „John Wick: Kapitel 3“ in die Rolle des titelgebenden Actionhelden. Der Schauspieler wünscht sich aber auch, noch ein weiteres Mal Dämonenjäger John Constantine spielen zu können…

    Warner Bros. France

    Keanu Reeves („Matrix“) tourt derzeit durch die Welt, um den in Deutschland am kommenden Donnerstag startenden „John Wick: Kapitel 3“ zu promoten. Dabei machte er auch im neuen Podcast des Branchenmagazins Variety,The Big Ticket“, Halt, in dem er unter anderem gefragt wird, ob es noch andere Rollen aus seiner Vergangenheit gibt, die Reeves gerne nochmal spielen würde. Daraufhin antwortet der 54-Jährige ohne zu überlegen:

    Ich wollte John Constantine immer schon noch einmal spielen. Ich liebe einfach auch die Welt und ich liebe diese Figur. Ich hatte einfach eine tolle Zeit, als ich sie in dieser Welt spielte.

    Reeves verkörperte die Figur 2005 im Mystery-Thriller „Constantine“, der auf der Comicserie „Hellblazer“ basiert. John Constantine ist darin ein gezeichneter Mann, der seit seiner Kindheit die von ihm verabscheute Gabe besitzt, das Wirken der Engel und Dämonen auf der Erde wahrzunehmen und der Polizistin Angela Dodson (Rachel Weisz) damit dabei hilft, den Selbstmord ihrer psychisch kranken Zwillingsschwester aufzuklären. 

    Könnte es wirklich eine Fortsetzung geben?

    Francis Lawrence, der „Constantine“ vor 14 Jahren inszenierte, gab mit dem Film sein Regiedebüt und kann mittlerweile eine beachtliche Filmografie vorweisen: Er inszenierte unter anderem „I Am Legend“ mit Will Smith, drei Filme der „Die Tribute von Panem“-Reihe sowie „Red Sparrow“ mit Jennifer Lawrence als Doppelagentin. Möglicherweise könnte auch er mit seinem neuen Erfahrungsschatz an einem Sequel seines ersten Werks interessiert sein – vor allem da sein Hauptdarsteller anscheinend sehr gerne mit an Bord wäre. Vor einiger Zeit äußerte sich auch der Regisseur schon positiv über eine Forsetzung. 2011 erklärte er in einem Interview mit MTV:

    Es wäre toll, sich eine Fortsetzung auszudenken. Wir haben uns schon Gedanken gemacht und es wäre gut, eine richtig düstere, angsteinflößende Version daraus zu machen. Wir stecken gerade in diesem bizarren Niemandsland zwischen PG-13 und R-Rated, aber ich denke, wir sollten unbedingt die beängstigendere, heftigere R-Version machen.

    Seither ist es zwar still um weitere Pläne geworden, doch möglicherweise könnte Reeves den Stein mit seinem geäußerten Wunsch wieder ein wenig ins Rollen bringen. Die vielen Fans würde das sicherlich freuen, denn obwohl die Kritiken zu „Constantine“ eher negativ waren, mochten viele Zuschauer den Thriller. So gaben mehr als 460.000 User dem Film auf der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes mindestens 3,5 von 5 Sternen. Und auch wir mochten „Constantine“:

    FILMSTARTS-Kritik zu "Constantine"

    Letztendlich müssen wir jedoch einfach abwarten, was passiert. Und Keanu Reeves können wir in der Zwischenzeit ja schon mal in „John Wick: Kapitel 3“ auf der großen Leinwand erleben. Der Film startet hierzulande am 23. Mai 2019 in den Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Kurt_Sloane
      Ach echt? Die Szene kenne ich ja überhaupt nicht. Muss ich mal schauen ob die als Bonus auf meiner BD vorhanden ist.
    • ryanstecken
      Wäre ich sofort dabei. Der Animated zu Justice League Dark hatte schon gefallen.Aber bitte nicht von Del Toro.
    • S-Markt
      ich stell mir gerade so ne art der pate in der hölle als spinoff vor. und ps macht dir ein angebot, das du nicht ablehnen kannst. mit dem richtigen drehbuchschreiber wäre das endgeil.
    • Rockatansky
      Die Figur von LeBouef kann ja nicht mehr mitmachen. ;)Warum? Der ist doch am Schluss von Seinem Grabstein aus, als Engel in die Lüfte geflattert. Weiss nicht mehr genau ob das evtl. auch Postcredit war. Könnte also dementsprechend, wie Gabriel in den möglichen Fortsetzungen hier und da eingreifen...
    • John Morgan
      Diese Idee gefällt mir richtig gut und natürlich müsste Peter Stormare wieder dabei sein, er war großartig
    • John Morgan
      Also ehrlich jetzt, das stimmt bei Keanu Reeves wirklich nicht. Schau dir bitte mal seine Filme die letzten 10 Jahre an, da sind fast alle Genre vertreten. Und er spielt sehr facettenreich
    • Deliah C. Darhk
      Ein C2 könnte mir als R-Rated durchaus gefallen.Aber dann bitte nur wieder mit Peter Stormare und dessen Rolle etwas ausbauen. Gerne auch als Endgegner in einem Trilogie-Abschluss. :)
    • HalJordan
      Auf einen neuen Constantine hätte ich Lust, keine Frage. Noch lieber wäre mir ein Justice League Dark-Film von Guillermo del Toro. ;-)
    • Bruce Wayne
      Nun, wenn du dich anscheinend kaum für die Vorlage interessierst, dann ist es ja kein Wunder dass du Reeves passend fandest. Aber Fakt ist nun mal, dass der Film keine würdige Repräsentation des Charakters darstellt. Man kann ihn mögen für das, was er ist. Aber wenn ich einen richtigen Constantine sehen will, dann bitte ohne Reeves (dessen britischer Akzent ist grässlich, nebenbei). Hat auch etwas mit der Wesensart von Reeves zu tun. Passt schlichtweg nicht zur Figur.
    • Kurt_Sloane
      Das ist mir doch egal, trotzdem war seine Performance gut. Ich hatte es ja bereits oben geschrieben....Und nur weil die Figur im Original etwas kräftiger und Blond ist, ist mir das doch völlig egal, wenn man es charasmatisch so gut macht wie er. Wenn man echt über solche Dinge nicht hinwegsehen kann, ist man einfach nur peinlich kleinlich. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.Ich hatte trotzdem Spaß mit dem Film und ich kenne die Comics auch übrigens. Aber von sowas lasse ich mich ja nicht beeinflussen.
    • Bruce Wayne
      Du hast offensichtlich nicht allzu viel Ahnung vom Charakter, wenn du Reeves als super passend für die Rolle beschreibst. Er ist so ziemlich das Gegenteil von Constantine :D
    • Sentenza93
      Solange LaBeouf nicht dabei ist gerne. Dessen Figur war tierisch nervig.
    • Kurt_Sloane
      Die Figur von LeBouef kann ja nicht mehr mitmachen. ;)Ansonsten waren die Effekte zur der damaligen Zeit doch super?! Gerade die Höllenszene war wirklich sehr atmosphärisch. Also ich hab den Film erst vor ein paar Wochen auf BD geschaut und war überrascht wie gut der Film immer noch aussieht.
    • Kurt_Sloane
      Naja Reeves hat aber schon paar mehr Facetten als ein Liam Neeson. Ich verstehe zwar was du meinst, aber Reeves gab der Figur die etwas nötige Note.Ich bin übrigens einer dieser Comicleser bzw weiß ich wie Constantin da dargestellt wird. Da finde ich Darstellung von Reeves keineswegs störend, ganz im Gegenteil. Und nur weil die Figur im Original etwas kräftiger und Blond ist, ist mir das doch völlig egal, wenn man es charasmatisch so gut macht wie er. Wenn man echt über solche Dinge nicht hinwegsehen kann, ist man einfach nur peinlich kleinlich. (geht jetzt nicht an dich)In der Serie zum Beispiel von Constantin fande ich die Figur schon wieder eher langweilig obwohl Sie näher an der Comicvorlage gewesen ist. Serie ist ja auch ohne Grund nach einer Staffel wieder abgesetzt wurden.
    • Rockatansky
      Naja, sind wir mal ehrlich, Reeves spielt hier den selben Charakter, den Er gefühlt dauernd mimt. Anzugtragender, wortkager Draufgänger, der ordentlich austeilt. Das ist in keinster Weise negativ gemeint, aber ähnlich wie Liam Neeson in den letzten 6-7 Jahren, assoziiert man Ihn doch meistens mit diesem Typus. Und ja, das passte in Constantine auch gut. Zumindest als nicht Comicleser...
    • S-Markt
      cool. klasse film und angenehm enthektisiert. aber bitte nur mit peter stormare, dem heimlichen star des films
    • Rockatansky
      Ich mochte den Film eigentlich. Kenne aber die Comics auch nicht und habe daher nicht den Vergleich zu Original. Wenn Reeves das schon selbst ein bisschen heavier haben will, wäre da doch Netflix keine schlechter Partner, der sich dem Stoff annehmen könnte. Dazu noch bessere Effekte (die waren damals schon nicht grade up to date) und ohne LeBoeuf, dann bin ich auf jeden Fall dabei.
    • Kurt_Sloane
      Constantin ist einer dieser Filme wo eine Fortsetzung längst überfällig ist. Wäre wirklich mega nice.
    • Kurt_Sloane
      Doch Reves, ich bitte darum.Reeves hat die Rolle super gespielt und gerade sein Charisma hat super in der Rolle gepasst. Film wurde gerade deshalb von den Zuschauern positiv aufgenommen. Die Atmosphäre war ebenfalls sehr gut, einfach ein unterhaltsamer Film.
    • Kai Asmus
      Hey Kumpel, hast du mal Feuer?Auf den hätte ich so richtig Bock!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top